Anzeige
|

Goldproduktion in Südafrika sinkt um 22 %

Gold, Südafrika

In Südafrika wird Gold mittlerweile aus mehr als 4.000 Metern Tiefer ans Tageslicht geholt (Bild: Goldreporter)

Südafrikas Goldindustrie kommt nicht in Schwung. Erneut wurde im Januar erheblich weniger Gold aus der Erde gehört als im Vorjahresmonat.

In Südafrika hält die Tendenz zu stark rückläufigen Goldfördermengen an. Wie die Stats SA meldet, haben die Minen des Landes im Januar 22,5 Prozent weniger Gold gefördert als im gleichen Monat des Vorjahres. Schon im vergangenen Jahr verzeichnete man im Januar einen Rückgang um 7,7 Prozent. Gegenüber Dezember 2018, wo man noch ein Minus von 31 Prozent verzeichnete, fiel der Produktionsrückgang zumindest etwas geringer aus.

Der Goldanteil an der gesamten Minenproduktion Südafrikas ist zuletzt um 3,1 Prozentpunkte zurückgegangen. Und auch die Förderung anderer Mineralien ist ins Stocken geraten. So wurden 37 Prozent weniger Diamanten und 28,7 Prozent weniger Eisenerz aus der Erde geholt.

Südafrika, Fördermengen

Veränderung der Produktionsmengen der verschiedenen in Südafrika geförderten Mineralien gegenüber Vorjahr seit August 2018 (Quelle: Stats SA)

 

Deutlich zulegt hat man dagegen beim Abbau von Nickel (+21,4 %), Metallen der Platingruppe (+29,1 %) und Kupfer (+40,8 %). Die gesamte Minenproduktion war im Januar 3,3 Prozent rückläufig. Absolute Zahlen werden von der Statistikbehörde üblicherweise nicht veröffentlicht.

Nach wie vor arbeitet die südafrikanische Goldbranche unter erschwerten Bedingungen. Schwierige Produktionsbedingungen im Untertagebau, sinkende Mineralisierung, steigende Produktionskosten und wiederholte Streiks sorgen immer wieder für Rückschläge bei der Förderung.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=82449

Eingetragen von am 15. Mrz. 2019. gespeichert unter Afrika, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

10 Kommentare für “Goldproduktion in Südafrika sinkt um 22 %”

  1. @Klapperschlange

    Da haben wir sie wieder, die fulminante Fähigkeit der Nordkoreaner, komplexe Zusammenhänge auf das Wesentliche herunterzubrechen.

    Vizeaußenministerin Choe Son Hui schüttelte nur gaaanz langsam den Kopf: Nö, kommt ja gar nicht in Frage, Nordkorea habe nicht die Absicht, den Forderungen der USA in irgendeiner Form nachzugeben, Verhandlungen werde es nicht geben. US-Außenminister und „Ganoventyp“ Mike Pompeo und der nationale Sicherheitsberater John „The Devil“ Bolton hätten „eine Atmosphäre der Feindseligkeit und des Misstrauens“ geschaffen.

    Die USA würden „gangsterähnliche Standpunkte“ vertreten. Das ginge nun mal gar nicht [Anm. der Red.: Wer könnte dies bestreiten?], sagte Choe etwas gelangweilt und verabschiedete sich in die Mittagspause.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-droht-mit-abbruch-der-atomgespraeche-mit-usa-a-1257987.html

    • Wolfgang Schneider

      @Thanatos
      https://deutsch.rt.com/nordamerika/74864-zu-dick-kriminell-und-ungebildet/
      Wollen wir nicht zu den US-Streitkräften gehen? Du bringst den Rekruten das Lesen bei, ich ihnen das Schreiben und Krösus das Rechnen. Außerdem macht er Kurse in politischer Ökonomie und Finanzwirtschaft für Offiziere und Generäle. Zitat: „Das Problem ist demnach hausgemacht und bestehe unter anderem darin, dass jeder dritte mögliche Rekrut für den Armeedienst zu dick sei, jeder vierte nicht über grundlegendste Bildung verfüge, also einen Schulabschluß, und jeder zehnte potenzielle Rekrut eine kriminelle Vergangenheit aufweise.“
      https://www.amazon.com/ASVAB-AFQT-Dummies-Rod-Powers/dp/0470566523
      Dazu pauken wir noch mit ihnen die Aufnahmekurse, damit sie überhaupt für die Streitkräfte genommen werden.

      • @Translator

        Können wir gerne machen, schlank genug sind wir. Außerdem werde ich bald – sehr bald! – viel Zeit haben, denn das Nordkorea-Problem steht kurz vor der Erledigung! Ein für alle Mal und mit Hilfe der deutschen Sozialdemokratie. Wer hätte das gedacht!?

        http://m.spiegel.de/politik/ausland/sigmar-gabriel-plant-besuch-in-nordkorea-a-1258060.html

        Aber, sag mal, sind wir nicht zu Höherem berufen? Die Schulungen können wir doch getrost den subalternen Mitarbeitern überlassen. Wir sollten als Politkommissare die Innere Führung des US-Army übernehmen und mal mit dem ganzen imperialistischen Schnickschnack aufräumen.

        Dann klappt’s auch mit dem Friedenshobelpreis.

        • Wolfgang Schneider

          @Thanatos
          Wenn Siggi Popp neben kleines, dickes Kim steht, weiß der Attentäter gar nicht, welchen er abknipsen soll. Ist zu gefährlich, er sollte es lieber lassen.
          Außerdem wurde ich grad als ungeeignet eingestuft. Warum? Deswegen!
          I’m a good old rebel
          https://www.youtube.com/watch?v=fT50xE1TMIo

          Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
          And for this Euro money I do not give a damn.
          I’m glad I’ll fight a gannit, there’s nothing else to do.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

          I hates this Euro nation and everything they do.
          I hates the Lisbon Treaty, their lies and cheating, too.
          I hates the Brussels Union, they took our Mark away,
          I hates the dark blue banner, it won’t be here to stay.

          I never was a gold-bug for many years at all.
          Got cheated far too often, I saw my savings fall
          Into the hands of gangsters, and now I stick to gold.
          They should not try another time, they’ll end up dead and cold.

          My thirty thousand Deutschmarks are gone and won’t come back.
          We got too many crooks around, they need to get the sack.
          They should be sent to labour, the bureaucrats as well.
          I’ll be the one to guard them, their crimes should earn them hell.

          I’m buying gold and silver, but bonds and shares no more.
          Cause I ain’t gonna love them, now that is certain sure.
          And I don’t want no pardon for what I was and am
          And I will stay a gold-bug, and I do not give a damn.

          Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
          And for this Euro money I do no give a damn.
          I’m glad I’ll fight a gannit, there’s nothing else to do.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

    • Klapperschlange

      @Thanatos

      Hallo, alter Weggefährte (in Richtung Pjöngjang),
      ich melde mich erst jetzt, weil ich noch ein paar aktuelle Infos über unsere Nachrichtenkanäle aus ‚P’yŏngsŏng‘ erwartete.

      Wie unsere Whistleblowerin aus „Hwanghae-pukto“ (Deckname „Ye-Eun Taemin“ ) in Übereinstimmung mit unserem Korrespondenten „Baekhyun Minho“ heute berichtete, ist Kim Jong-un richtig sauer auf die US-Delegation.

      Danach sollen bestimmte Kräfte um Donald Trump alles versuchen, die Verhandlungen mit Kim zu boykottieren.
      Die UN, mit engen Verbindungen zum Ci.I.A und Pent.agon tun alles Mögliche, um den Dialog mit Nordkorea zu „destabilisieren“.

      Ganz im Sinne von „Pomp.eo“ und „Polterer.Bolton“.

      • Beste @Klapperschlange,

        danke für die wertvollen Infos. Die sind umso wertvoller, als wir uns doch eigentlich über ganz andere Dinge aufregen sollen:

        https://www.n-tv.de/politik/Kim-Jong-Un-provoziert-UN-Experten-article20903593.html

        „The War“ Bolt.on mag davon halluzinieren, dass die nordkoreanischen Bewegungen in Dongchang-ri kontinuierlich beobachtet würden
        http://world.kbs.co.kr/service/news_view.htm?lang=g&Seq_Code=75037
        wir haben dafür die Falken in Washington im Blick. Kontinuierlich.

        • Klapperschlange

          Geschätzter @Thanatos

          Natürlich würde es „Pomp“eo und ‚Johannes Bolton‘ besser gefallen, wenn Kim „nur “in einem „aufgemotzten“ Trabbi Deluxe in Hanoi aufgetaucht wäre…

          Was das „Unterlaufen“ der Sanktionen gegen Nordkorea anbetrifft, so dürfte der Tauschhandel zwischen Kim, Xi Jinping und Vladimir sich inzwischen bewährt haben: „forget Swift“,- „apply Barter“, sollen die nordkoreanischen Außenhandelsminister „ Kang Chŏng-mo, Ri Kwang-gŭn und Ri Ryong-nam„ übereinstimmend gefordert haben.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Jäger & Sammeler: @ renegade, was ist wertvoller? SALZ oder GOLD? (diese Frage ist nicht aus der Luft geholt...
  • renegade: @stillhalter Nun ist aber nicht alles was man sieht und riecht schlecht und das was nicht, sauber. In...
  • renegade: @klapperschlange Und Montag morgen kann man dafür ein kleines Plus aufweisen (man nimmt dafür einfach den...
  • renegade: @klapperschlange Ja, das ist mehr als grotesk. Genau so gut könnte man auch den Chef der Cosa Nostra zum...
  • renegade: @klapperschlange Leider ist das so mit der Freigabe.Doppelte Kommentare. Aber doppelt hält besser.
  • grafiksammler: Ob die Darstellung im Artikel so richtig ist? Bereits gestern abend konnte man in den USA lesen, dass...
  • Wolfgang Schneider: @Klapperschlange Diese Frage stellt sich so mancher. Nicht nur die AfD-Blauen. Guckst Du. Was...
  • Klapperschlange: „Bloomberg“ zur Manipulation der Gold-/Silberpreise (per „Spoofing“): „JP.Morgans...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Dazu Schröders Kumpel Maschmeyer mit seinen phantastischen Anlage-Produkten, beim AWD...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Der berühmte Warenkorb zur Berechnung der amtlichen Inflation. Ist wie beim Dax, die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren