Anzeige
|

Hier sollte Sie Ihr Gold niemals lagern!

Gold, Lagerung Schließfach

Schließfächer bei Banken sind aus verschiedenen Gründen kein guter Lagerort für Gold (Blickfang – Fotolia)

Wo lagert man als Anleger sein physisches Gold und Silber? Diese drei Fehler sollten sie keinesfalls machen!

Wer Gold und Silber in Form von Barren und Münzen besitzt, muss sich um deren sichere Aufbewahrung kümmern. Die gebräuchlichste Lösung ist die Verwendung eines qualitativ hochwertigen Tresors. Es gibt auch eine auch gute und praktische Lösung, Edelmetall im Garten zu vergraben. Andere vertrauen externen Lagerspezialisten und geben ihr Gold und Silber in ein Schließfach oder in die Sammelverwahrung bei einem bankenunabhängigen Dienstleister. Aber auch bei jeder dieser Lagerlösung muss man sich im Vorfeld gut informieren. Es soll jedoch immer noch Goldanleger geben, die keine dieser Lösungen parat haben und Werte lieber irgendwo im Haus/in der Wohnung verstecken oder besonders preisgünstige Lagervarianten wählen. In einem Videobeitrag gibt Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle Tipps, wo sie Ihr Gold auf keinen Fall deponieren sollten. Mehr Informationen zum Thema gibt es auch in unserem Ratgeber „Effektiver Einbruchschutz“.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=88683

Eingetragen von am 11. Sep. 2019. gespeichert unter Gold, News, Silber, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

7 Kommentare für “Hier sollte Sie Ihr Gold niemals lagern!”

  1. Bei Banksafes und Einbrechern ist man sicher besser gesvhützt als im Schlafzimmer.Kommt jedenfalls auf die Örtlichkeit und die Bank an.
    Eine Filiale der Sparkasse in einem Neubau neben Aldi ist sicher nicht so geschützt wie die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt.
    Trotzdem, wer will, kommt auch in Fort Knox rein.
    Billigsafes im Schlafzimmer als Honigtopf.
    Drinnen Bleiziegel.
    Die nehmen den Tresor mit, reissen ihn aus der Wand und suchen im Haus nicht weiter. Oben drauf ein paar thailändische Baht oder Ägypt. Pfund in der Lederimitatbrieftasche.
    Ich empfehle einen mit Code Schloss, dann wird nicht noch mach dem Schlüssel gesucht.
    Das echte Gold kann man dann durchaus unter den Polstern im Gestell der schweren Sofa Garnitur im Wohnzimmer lagern.
    Das wird kaum umgedreht und demontiert.
    Soviel Zeit haben Einbrecher nicht.
    Kleiner Safe, Bargeld, falscher Schmuck verteilt. Das wird mitgenommen und weg ist der Herr.

    • Ein sehr guter Tipp mit den „Ablenkungsmanövern“.
      So ähnlich handhabe ich es auch: Eine kleine Spardose mit ein paar Hundert Euro drin, eine Schließkassette im Schrank ohne wertvollen Inhalt, die man schnell mitnehmen kann und eine unscheinbare Wohnung mit günstigem Mobiliar. Da wird kein normaler Mensch Gold- und Silbermünzen vermuten, die irgendwo in einer Schrankwand, in einem Lautsprecher oder der Waschmaschine fest eingebaut sind.

  2. Wenn die Bank zusperrt, wie z.B. vor einigen Jahren in Zypern und Griechenland, kommt man möglicherweise wochenlang nicht mehr an sein Schließfach.

    Und was viele nicht für möglich halten: Öffnet die Bank wieder könnten freundliche Finanzbeamte schon auf Dich warten und den Inhalt, natürlich gegen eine Quittung, konfiszieren. Übersteigt der Wert des Schließfaches 10.000 € (auch dieser Betrag kann jederzeit nach unten angepasst werden), wird ein Nachweis über die Herkunft verlangt. Nicht etwa ein Kaufbeleg sondern der Nachweis, woher das Geld stammt, mit dem das Gold gekauft wurde. Wer wird diesen Nachweis erbringen können?

    Gold gehört niemals in fremde Hände, schon gar nicht in ein Schweizer Bergmassiv. So eine Lagestätte funktionert solange sehr gut, wie die öffentliche Ordnung steht. Ist die passe, kommt man möglicherweise gar nicht mehr über die Grenze.

    • Wolfgang Schneider

      @christof777
      Es gibt 3 Arten, pleitezugehen. Erstens Casino, die schnellste. Zweitens Frauen, das ist die angenehmste. Drittens Landwirtschaft, die sicherste.
      Smuglianka
      https://www.youtube.com/watch?v=n7hHlh2IusY

      Im Gespräch bei der Beratung, warum ging ich dort hinein?
      Sitzt die lächelnd Angestellte, sammelt meine Kohle ein.
      Mir wird heiß bei ihrem Anblick, ihre Augen sanft und weich.
      Trag dein Geld zur Börse – schnell, schnell, schnell, dann wirst Du reich!

      /Refrain 2x/ Eingewickelt, kaum daß ich bis drei gezählt,
      Mein Portfolio hat sie mir gleich ausgewählt.
      Aktienfonds mit ’ner Zinsversprechung, hab unterschrieben sogleich.

      Als ein Jahr ins Land gegangen, kam ein Auszug in dem Brief.
      Fondsverwalter sich erhangen, in New York lief alles schief.
      Ich gleich hin zur Angestellten, habe ihr mein Leid geklagt,
      Fiel ich aus den Wolken, denn sie hat zu mir gesagt:

      /Refrain 2x/ Eingewickelt, kaum daß du bis drei gezählt,
      Dein Portfolio hab ich dir gleich ausgewählt.
      Aktienfonds mit ’ner Zinsversprechung, hast unterschrieben sogleich.

      Und der süßen Angestellten hab ich dann vom Gold erzählt.
      Und ein Schließfach in dem Keller hat sie mir gleich ausgewählt.
      Als darin mein Gold verstaut war, kam dann gleich der nächste Schreck,
      Das Schließfach ward versiegelt, alles Gold ist futsch und weg.

      /Refrain mehrfach/ Aus Berlin kam ganz unverhofft das Goldverbot,
      Aktien, Börsen, Staatsfinanzen, alles tot.
      Lastenausgleich auf Immobilien, der Euro ist nichts mehr wert.

  3. @ Goldreporter:
    Das Thema muss lauten:

    Hier sollten Sie Ihr Gold niemals lagern !

    oder

    Hier sollte Ihr Gold niemals lagern !

  4. Schließfächer lassen sich in Höhe der Einlage entsprechend versichern.
    Einen Teil meiner EM-Reserven liegt im Schließfach, Anderes liegt woanders.
    Im Video hätte vielleicht noch darauf hingewiesen werden sollen, dass man seine Vorräte splitten könnte, um im Falle eines Falles dem Totalverlust zu entgehen.

    • @krösus
      Bei Versicherungen sollten Sie wissen, dass dann die Finanzbehörde sowihl vom Schliessfach, als auch über den Wert des Faches Kenntnis erlangt.
      Versicherer sind verpflichtet, Finanzämter in Kenntnis zu setzen.
      Es reicht auch schon aus, die Schliessfachgebühr zu überweisen anstelle bar zu bezahlen.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: @ Klapperschlange Fundstück auf Youtube. Mal sehen, wann sich wieder ein Politiker vor die Kamera...
  • Schachspieler: @ T. Die „Söl“dner und „Sol“daten wurden damals auch mit Salz bezahlt, daher...
  • Wolfgang Schneider: https://deutsch.rt.com/meinung /92548-luge-man-braucht-marche n-von-ddr/ Hier ist das, was Krösus...
  • renegade: @jäger und sammler So kann man nicht fragen. Denn das kommt auf die Umstände an. Was ist wertvoller, die...
  • Wolfgang Schneider: @grafiksammler Nervös zu werden braucht man nicht, hat man doch bei Gold den ersten Platz inne....
  • Wolfgang Schneider: @Hunter & gatherer Salz war doch auch mal Zahlungsmittel, daher kommt Salär (engl. salary).
  • Jäger & Sammeler: @ renegade, was ist wertvoller? SALZ oder GOLD? (diese Frage ist nicht aus der Luft geholt...
  • renegade: @stillhalter Nun ist aber nicht alles was man sieht und riecht schlecht und das was nicht, sauber. In...
  • renegade: @klapperschlange Und Montag morgen kann man dafür ein kleines Plus aufweisen (man nimmt dafür einfach den...
  • renegade: @klapperschlange Ja, das ist mehr als grotesk. Genau so gut könnte man auch den Chef der Cosa Nostra zum...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren