Anzeige
|

Immobilien-Vermögen jetzt in Gold umschichten?

Angesichts der rasanten Preisentwicklung auf dem deutschen Häusermarkt machen sich langjährige Immobilien-Investoren Gedanken über einen Verkauf. Gold könnte jetzt eine Alternative sein.

Der deutsche Immobilienmarkt gilt vielerorts als überhitzt. Echte Preisblasen in guten Wohnlagen findet man bereits in Großstädten wie München, Hamburg oder Stuttgart.

Die Edelmetalle sind dagegen weit von ihren ehemaligen Höchstkursen entfernt. Lohnt es sich, jetzt Teile des Immobilienvermögens in Gold umzutauschen?

Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle hat sich im Rahmen eines Videos dazu Gedanken gemacht. Auch, weil ein Großkunde des Hauses, hier eine Entscheidung getroffen hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=73797

Eingetragen von am 13. Apr. 2018. gespeichert unter Gold, Konjunktur, News, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

35 Kommentare für “Immobilien-Vermögen jetzt in Gold umschichten?”

  1. Ich mache gern Urlaub in Ländern, wo sich die Bevölkerung nicht in Kriege hetzen lässt. Da gibt es Häuser, die mehrere hundert Jahre alt sind und noch immer funktionieren. Stadtkerne wie im Mittelalter, modernisiert auf die Neuzeit, teilweise unglaublich. Ich besuche aber auch u.a. Dresden. Das beantwortet die Frage zu Immobilien. Nicht nur der Preis ist wichtig, sondern auch das Risiko, hier des Totalverlustes.

  2. Wer möchte denn zu diesen abgehobenen Preisen eine Immobilie kaufen? So einfach wird man keinen Käufer finden, bei den Unsicherheiten in Deutschland wie z. B. Grundsteuer, Asylantenheim vor der Tür oder eben den sehr gut beschriebenen Totalverlust durch Krieg und andere Katastrophen.
    Das hätte man sich früher überlegen sollen und gleich in Gold investieren müssen.

  3. Man sollte solche Videos zeitnah veröffentlichen, sonst wirken sie überholt.

    Für eine selbst bewohnte Immobilie sind Blasenpreise eher nebensächlich, denn ein Verkauf zieht einen Rattenschwanz hinter sich her: Alte Immobilie verkaufen, neue Immobilie finden, Arbeitsplatzwechsel, Schulwechsel usw. usw. Von dem administrativen Aufwand dahinter ganz zu schweigen.

    Was Anlageimmobilien angeht, da gibt es für einen Verkauf nämlich ein gewichtiges, nagelneues Argument: Die Grundsteuer wird demnächst explodieren. Und das wiederum wird die Preise abstürzen lassen. Der Wohnungsbaumarkt wird zum Erliegen kommen. Jetzt geht es ans Eingemachte, Freunde. Jetzt geht der Staat nämlich auch an die Wohlhabenden. Schaun mer mal, ob die sich das so einfach gefallen lassen, denn eine simple Umlage auf die Miete wird vielerorts nicht möglich sein oder verboten werden.

    Es bleibt interessant.^^

    • @Randnotiz

      Ob die Grundsteuer tatsächlich explodieren wird, wollen wir doch erst einmal abwarten. Dass die Folgen verheerend sein werden, sollte dies wirklich geschehen, das wissen auch die Kommunen. Dass der Staat nunmehr gezwungen ist die Mittelklasse auszurauben, da ganz unten an der Nahrungskette, beim besten Willen nichts mehr zu holen ist, war andererseits absehbar. Die Flüchtlinge die hierher kommen, haben bereits hinter sich, was wir noch vor uns haben. Dass wer die deutsche Zukunft sehen will, ganz einfach nur nach Athen zu schauen braucht, habe ich hier schon vor Jahren gepostet. Es wird auch schon mal gedroht.

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/hartz-iv-der-grosse-schock-kommt-erst-noch-a-1200570.html

      Obwohl ja Geld im Überfluss vorhanden ist.

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/deutschland-geldvermoegen-der-deutschen-steigt-auf-rekordwert-a-1202749.html

      Zu allem Übel werden die zum Krieg hetzenden Vollpfosten der sogenannten freien Welt nicht müde, um mit dem Feuer zu spielen.

      http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-will-einen-haerteren-kurs-gegen-russland-a-1202726.html

      • @Krösus

        Die in der Presse kolportierten Hebesätze (30-50x) halte ich auch für gewagt. Aber schon das Urteil allein läßt doch die potentiellen Interessenten erst mal innehalten. Heute verschulden sich doch viele bis ans Lebensende mit einer Immobilie, da werden Banken erst mal hinhalten und die Erwerber auch, wenn sie noch nicht mal wissen, was da kommt. Denn der Rest (Grunderwerbsteuer, Notargebühren etc.) ist ja auch nicht ohne. Das Urteil wird fatal für den Markt.

        Richtig, Geld ist genug da, es ist nur nicht normalverteilt. Aber leider ist die ganze Welt nicht mehr normal.

        Übrigens, die „Flüchtlinge“ sind keine, es sind Darsteller bei einem Experiment.

        Was das brd-Regime angeht, dazu äußere ich mich nicht, sonst werde ich in zehn Minuten abgeholt.

    • @Randnotiz

      Die Meisten haben wirklich nicht die geringste Ahnung was der Erwerb einer
      Immobilie künftig so mit sich bringen kann.

      Der Finanzberater rechnet eine monatliche Rate vor, dann wird geschaut: Wat ham wa denn ? Sämtliche Ersparnisse werden als Eigenkapital eingesetzt (momentan das Dümmste überhaupt) und wenn dann der jährliche AI-Urlaub noch finanziert werden kann, wird unterschrieben.

      • @Christof777

        „Die Meisten haben wirklich nicht die geringste Ahnung was der Erwerb einer
        Immobilie künftig so mit sich bringen kann.“

        Ganz genau, und deshalb ist schon das Urteil eine Katastrophe. Und selbst bei Nullzinsen gibt es keine Hypothek, wenn die Bank keine fixen Zahlen hat, mit denen sie operieren kann. Die vergeben keine Kredite auf Variablen.

        Ein Wahnsinn, das alles.

        • @Randnotiz

          Hypothek ist ein interessanter Begriff. Das Adjektiv ist wie folgt definiert:

          hy·po·the̱·tisch
          Adjektiv [nicht steig.]gehoben

          „auf einer Annahme beruhend.“

          Demnach ist ein Hypothekendarlehen ein Kredit, welcher auf Annahmen beruht.

          Was für Annahmen ?

          Dass das Kapital, welches die Bank zur Verfügung stellt, auf einer Annahme beruht ?

          Woher hat die Bank das Geld ?
          Hat sie es erarbeitet ? Nein, denn sie produziert ja nichts.

          Hat sie es von Dritten ausgeliehen ? Stichwort: Kundeneinlagen ?
          Nein, denn das wäre Veruntreuung und das ist strafbar.

          Annahme ?

          Ich akzeptiere (mit meiner Unterschrift), dass die Bank Geld aus dem Nichts erschaffen kann (Banklizenz) um es mir dann gegen Zinsen zu verleihen ?

    • @Krösus
      Normalerweise wäre das die Aufgabe des Bundesverfassungsgerichtes. Dazu ist es da. Aber was ist noch normal.

      • @Hoffender

        Da muss ich widersprechen. Formaljuristisch wäre bereits die nächst erreichbare Staatsanwaltschaft zuständig. Diese hätte zu prüfen, ob die Vorwürfe begründet sind und hätte, falls dies der Fall ist, Klage am zuständigem Strafgericht zu führen. Dass sich allerdings irgendein Staatsanwaltschaft dazu aufraffen könnte und sich sogar noch ein Gericht finden würde, das die Angeklagte verurteilt kann allerdings ausgeschlossen werden.

        Der letzte Richter, der versucht hat, Recht und Gesetz nach rechtststaatlichen Maßstäben durchzusetzen, wurde nach allen Regeln der Kunst fertig gemacht.

        https://jungle.world/artikel/2016/15/richter-vor-gericht

        • @Krösus
          Diesen Widerspruch nehme ich an. Vertieft er doch meine Aussage. – „Hoffen ist ein Ermüden, das eine Enttäuschung zum Ziele hat.“ (Carmen Sylva Rumänische Kaiserin)

  4. Ein mutiger Mann stellt Strafanträge und scheitert, was absehbar war.

    https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/aktuelles-interviews/

  5. @Krösus Der Schmitz ist ein Lichtblick,er zeigt den notorischen Lügenbolden dass sie die Leute nicht ewig unwidersprochen belügen können.Für die Klage wegen Serbien hätte ich schon vor Jahren mal paar Euro gespendet das war es mir wert.

    • @Materialist

      Respekt und Anerkennung für Deine Spende.

      • 0177translator

        @Krösus
        Ich habe vor zehn Tagen 200 Euro an Tatjana Festerling gespendet, damit sie ihre vom Neo-Volksgerichtshof verhängte Geldstrafe bezahlen kann. Das war es mir wert.

        • @Translator

          Formaljuristisch sind die gerichtlichen Entscheidungen offenbar korrekt
          und die ausgesprochene Strafe noch gelinde gesagt ziemlich milde.
          Die Freiheit der Meinungsäußerung hat Grenzen, nämnlich dort wo Sie mit anderen Grundrechten korreliert. Und was die Tatjana da hat öffentlich verlauten hat lassen,mit Verlaub das hat schon psychopathische Züge.

          • @Krösus Frau Festerling mag sich ja manchmal übertrieben drastisch ausdrücken nichtsdestotrotz hat sie in der Sache Recht.Die Verteigungsorganisation hat in Yugoslawien auch Schießstand draufgehalten und niemand würde bestraft.Siehe hierzu auch Brücke von Varvarin…google

          • 0177translator

            @Krösus
            Meinungs- und Entfaltungsfreiheit gibt es stattdessen für sowas hier:
            https://schluesselkindblog.com/2018/04/12/kleine-jungen-maschieren-in-kampfanzuegen-in-herforder-moschee/
            Diese Herrschaften werden Dich für Dein Stockholm-Syndrom nicht belohnen und nicht verschonen.

            • @007translator
              In diesem Land hat jeder das Recht, sich zum Deppen zu machen. Immerhin hat sie sich entschuldigt.
              https://www.welt.de/politik/deutschland/article175375089/Amokfahrt-von-Muenster-Von-Storch-entschuldigt-sich-fuer-Tweet-und-legt-gleich-wieder-nach.html
              Also so halbherzig, so gezwungenermaßen, so gequält.

            • @Translator

              Diese Herrschaften haben mir nichts getan und die bedrohen mich auch nicht. Die diesbezügliche Bedrohungspropaganda dient wie 1933 lediglich dazu, von den Realitäten abzulenken. 1933 waren es die Juden, Marxisten, Untermenschen usw. , heute sind es Muslime, Flüchtlinge, Griechen, langlebige Alte usw. usw.

              Wer auf diesen interessengeleiteten Schwachsinn herein fällt, der lässt sich noch ganz andere Märchen erzählen. Die Tatjana gehört auch zu solchen Opfern, die will mir tatsächlichen die Demagogen Sarazin und Heinsson als Wissenschschaftler verkaufen.
              Die sollte vielleicht mal darüber nachdenken warum Heinsson und Sarazin sich nicht wegen Volksverhetzung verantworten müssen.

              Ihr Rechten macht euch zu Dödeln der Herrschenden und Ihr merkt es nicht einmal, oder Ihr wollt es schlichtweg nicht wahr haben.

              • 0177translator

                @Krösus
                https://www.youtube.com/watch?v=K1NW6F3yG6M
                Es ist schon erstaunlich, welch kaputte Figuren sich der Welt als das Maß aller Dinge empfehlen. Von krankem Haß völlig zerfressen. Nicht auf fremde Völker, sondern auf das eigene. Was sie genauso disqualifiziert. Heute sind die Biodeutschen der Dreck, der Abschaum.

                • @Translator

                  Nun ja, wer hier vom Hass zerfressen ist, lässt sich an Form und Inhalt diverser Hinterlassenschaften hier und anderen Orts….

                  https://www.youtube.com/watch?v=bOigXb_9L28&t=196s

                  ja zweifelsfrei erkennen.

                • @Translator

                  Der Sarazin und der Heinssohn sind ungefähr soviel oder besser sowenig Experten wie mein Wellensittisch.
                  Was Tatjana in aller erster Linie bei Youtube beweist, dass Sie sich von den genannten Herren und Anderen ins Hirn sch…lässt.

                  Die angebliche islamische Bedrohung ist nichts als ein Propagandafurz, mit dem von den wirklichen Gefahren abgelenkt werden soll. Das haben auch die Nazis nicht anders gemacht, damals waren es die Juden.

                  Eine wirkliche Gefahr bestehen nicht in einer islamischen Bedrohung Europas, sondern in der gemeingefährlichen weltweiten Agressionspolitik der NATO. Deren Konsequenz sich in weltweiten Flüchtlingsströmen manifestiert. Die muslimischen Halsabschneiderbanden in Afghanistan, Lybien, Syrien, das Faschistenregime in Kiew usw. könnten gar nicht existieren, würden Sie nicht von CIA,NATO,IWF und auch von Berlin ( wie eine Anfrage der Bundestagsfraktion der LINKEN ergab ) finanziert.

                  Die nächste Gefahr liegt in einem Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems, womit die Bürgerkriege die sich heute noch in der dritten Welt austoben und die in aller Regel von westlichen Geheimdiensten am kochen gehalten werden, schon in wenigen Wochen in Berlin, Rom, Paris, Wien, Budapest usw. abspielen könnten.

                  Wenn all die Riester-Renten Träumer, die privaten Altersvorsorger, die Häuslebauer auf Kredit, die Verkäufer ihrer Arbeitskraft, realisieren müssen, dass Ihr schweißß unverkäuflich und das die schöne Kohle weg ist, dass der Staat weder Renten noch Sozialhilfe zahlen, ja dass er nicht einmal mehr die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung mehr zu finanzieren in der Lage ist, das sind Gefahren über die man sich sorgen müsste.

                  Aber diese Szenarien und vor allem die Ursachen derselben, das alles ist den Kameraden von der nationalen Front ganz sicher zu hoch. Die wollen nicht analysieren, nicht wissen warum das alles so ist, die sind in Ihrer irrationalen Beschränktheit lediglich darauf aus, einen Fußabtreter für Ihren Frust zu finden.

                  Und diesen Fußabtreter zu liefern, dafür gibt es Experten wie Heinssohn und Sarazin, früher hießen die Streicher und Goebbels.

                  Frau Tatjana sollte sich vielleicht einmal die Frage stellen – wenn dies nicht zu anstrengend ist versteht sich – warum die Volksverhetzer Sarazin und Heinssohn nicht verurteilt werden, sondern lediglich diejenigen die denen auf den Leim gehen.

                  Ihr RECHTEN seid lediglich nie nützlichen Idioten der real herrschenden Pfeffersäcke. Das wart Ihr von 1933 bis 45 und das seid Ihr heute wieder.

                • 0177translator

                  An Merkels Rote Garden, an ihr letztes Aufgebot. An ihre linke Hitlerjugend, die für sie den Krieg gegen das weiße Europa gewinnen soll.
                  https://schluesselkindblog.com/2018/04/13/messerstecher-am-jungfernstieg-wieviel-blut-klebt-an-eigenmaechtigem-handeln-von-kirchenvertretern/
                  Dazu ein musikalischer Gruß. P.S.: Die vom RIAS waren mal keine linken Zecken. Dafür sind sie erbärmliche Opportunisten, schwimmen mit dem Strom. Bzw. stets oben, wie ein gewisses Verdauungs-Endprodukt.
                  https://www.youtube.com/watch?v=aWv0wnYTDe8
                  Die Mohr-Schwachmaten

                  1. Wohin auch das Auge blicket, altes Deutschland nur ringsum.
                  Muezzin uns nicht erquicket, Minarett noch still und stumm.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten und lieben jeden Berber und Mohr.

                  2. Seid bereit für die Millionen, Merkel sagt, wir schaffen das.
                  Flüchtling muß im Luxus wohnen, Multikulti bringt uns was.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder der nicht klatscht, ist ein Tor.

                  3. Drogenrauch die Luft verpestet, Hassan hält den Stoff bereit.
                  HIV wird nicht getestet, Mädel heb‘ mal hoch dein Kleid.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten und ziehen jeden Fremden uns vor.

                  4. Land und Häuser ausgeplündert, Grenzkontrollen gibt’s nicht mehr.
                  Ibrahim will dich bereichern, Mädel setz dich nicht zur Wehr.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten, und jeder von uns macht sich was vor.

                  5. Sprengstoffgürtel und Scharia, Deutschland soll zum Teufel geh’n.
                  Fort mit Jesus und Maria, Christen woll’n wir hier nicht seh’n.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten und haben mit dem Land Schlimmes vor.

                  6. Narrenfreiheit für Chaoten, Geld vom Amt, das ham‘ wir schon.
                  Deutschland lieben nur Idioten, Ignoranz ist Religion.
                  Wir sind die Links-Schwachmaten, und daß der Groschen fällt kommt nicht vor.

                  7. Doch dagegen hilft kein Klagen, ewig kann’s nicht Merkel sein.
                  Einmal werden froh wir sagen, Heimat, du bist wieder mein.
                  Dann zieh’n die Links-Schwachmaten zum Torfstich mit dem Spaten ins Moor.

  6. Was soll das ?
    Will jemand seine Hütter vertickern, in den Wohnwagen ziehen und dafür einen Klumpen Gold horten ?
    Man sollte meinen, dass hier Leute sind, welche Gold verstehen .
    Für die, welche es noch immer nicht kapieren, Gold ist kein Investment, war es noch nie.Gold ist echtes Geld, Sicherheitsgeld, das letzte Geld, wenn alles andere den Bach runter geht.
    Flugzeuge fallen manchmal vom Himmel, jedoch sehr selten.
    Man könnte nun posten, soll man seine Urlaubsreise stornieren / verkaufen und statt dessen in Fallschirme umschichten ?

    • @ taipan
      Echt supermächtig formuliert !!!
      Grüß aus Wien

    • Dem Kettner kann’s nur recht sein, wenn Leute ihr Haus verkaufen und dann dafür Gold (natürlich bei ihm) kaufen. Möglicherweise laufen die Verkäufe zur Zeit nicht so gut.

  7. 0177translator

    Noch ein Nagel in den deutschen Sarg.
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180413320325585-bald-investitionen-nur-aus-staaten-nicht-im-us-schlepptau/
    USArschküsser als Investoren in Rußland unerwünscht.

  8. Was macht denn eigentlich der Target II Saldo zur Erreichung der 1Bill. Grenze erwarte ich eine würdige Feierstunde der BR bei welcher die amtierende Sekretärin für Agitprop das fröhliche Lied vom Exportweltmeister vorträgt.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: Schon klar, auf was Katar spekuliert: http://www.spiegel.de/wirtscha ft/soziales/tuerkei-wegen-l...
  • taipan: Da Internettrolle wie Kawabanga wieder auftauchen und uns unterstellen, wir würden auf den Untergang des...
  • Saxman Gold: Wenn man Gold als Konstante begreift, sieht man an einem 10 oder 20 jährigen Goldchart wie die Währungen...
  • taipan: @Ukunda Gold 1999 zu 195 Dollar ? Sind Sie da sicher ? Ich habe 1999 und davor Gold gekauft. In DM waren es...
  • taipan: @kawabanga Siehe da, wieder auferlebt.Seit einem Jahr untergetaucht. Übrigens, keiner wartet auf den...
  • Goldnugget: @Kawabanga Nehmen wir mal ihre zusammengetragenen Behauptungen und unterziehen diesen einen Fakten-Check,...
  • kawabanga: Je tiefer der Goldpreis abschmiert umso heftiger und abstruser werden die Ursachen benannt. Die Goldbugs...
  • Goldminer: „Keep calm & smile“. Das, was gerade mit den Preisen von Gold und Silber passiert, konnte man schon...
  • Frosch: @Stillhalter und Bernstein Vollkommen recht habt ihr. Die Pleitenation USA hat Angst, daß der...
  • Stillhalter: Leute bleibt cool. Die Daten an den Märkten sind vollkommen wirr. EM runter Krypto rauf, was soll dass?...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren