Anzeige
|

Indien importiert weniger Gold, aber viel mehr Silber

Gold, Silber

Wenn Gold seit teuer ist, wird in Indien oft mehr Silber gekauft – vor allem bei Schmuck (Foto: Stockfotos-MG-Q)

Indien hat im vergangenen Oktober 43 Prozent weniger Gold importiert als im Vorjahresmonat. Dafür sind die Silberimporte um 51 Prozent gestiegen.

Im vergangen Oktober hat Indien Gold im Wert von 1,68 Milliarden US-Dollar importiert. Das meldet The Hindu gemäß der Angaben des indischen Handelsministeriums. Im Oktober 2017 hatte man noch 2,95 Milliarden an Goldimporten verzeichnet. Die aktuellen Zahlen liegen somit 43 Prozent unter Vorjahr.

Zur Einordnung: Für 1,68 Milliarden US-Dollar erhält man zu aktuellen Marktpreisen von $ 1.210/Unze 1.388.429 Unzen Gold. Das entspricht 43 Tonnen des Edelmetalls.

Als Gründe für den Importrückgang wird die Abwertung der Indischen Rupie genannt. Dadurch verteuern sich Goldeinkäufe für Inländer. Die Goldnachfrage beschreibt man aber insgesamt als gedämpft.

Stark angestiegen sind dagegen die Silberimporte Indiens. Mit 526,2 Millionen US-Dollar fiel deren Wert 51,7 Prozent höher aus als vor einem Jahr. Für das Geld kann man theoretisch 36.797.202 Unzen Silber kaufen, umgerechnet 1.144 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=79177

Eingetragen von am 16. Nov. 2018. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

18 Kommentare für “Indien importiert weniger Gold, aber viel mehr Silber”

  1. Sehr schlau – die Inder

  2. Eine sehr weise Entscheidung.

    Goldverbote gab es schliesslich schon zu genüge in der Historie.

    Von der Unterbewertung von Silber gegenüber Gold ganz zu schweigen.

    TOP weiter so.

  3. Tja…wenn Gold zu teuer wird kauft man eben Silber;-) Eine unze Silber bleibt eine unze Silber, da beißt die Maus kein Faden ab;-)
    Bin nur gespannt wie lange es noch dauert bis die breite Masse endlich begreift das ihr hab und gut auf dem Konto dahin schmilzt wie das Eis in der Sonne…!?

    • @saure

      Was soll die breite Masse denn feststellen? In Europa schmilzt doch eher Gold und vor allem Silber, wenn man es im Euro oder Dollar misst. Im Prinzip sind wir doch alle etwas früh dran, ganz nach dem Motto, lieber zu früh als zu spät.

      • Wolfgang Schneider

        @Stillhalter
        Prinzessin Kassandra von Troja besaß die Gabe der Voraussicht. Sie war die Tochter des Königs Priamos von Troja und Priesterin im Tempel des Poseidon. Apollo war auf sie sauer, er war nachtragend und richtete es so ein, daß ihr niemand glauben sollte. „Wenn Prinz Paris ein Weib aus Griechenland mitbringt, wird es Krieg geben.“ Kein Aas glaubte ihr. „Zieht das Pferd nicht in die Stadt, ich habe Troja brennen sehen.“ Verlacht wurde sie. Am Schluß zerrte sie der kleine Ajax an den Haaren aus dem Tempel und vergewaltigte sie.
        Als Aushilfspauker und im Nachhilfe-Unterricht verwendete ich die Harry-Potter-Filme, da waren die Bälger wenigstens bei der Sache. Englischer Ton mit deutschen Untertiteln. Dumbledore, Direktor der Zauberschule warnte stets und immer wieder, daß der böse Zauberer Voldemort – es hatten alle eine Scheißangst, überhaupt seinen Namen auszusprechen – wiederkehrt, die Zeichen waren doch zu offenbar. Der Zauberei-Minister, eigentlich ein guter Kerl und auch sein Freund, wollte nichts davon hören und verweigerte sich der Realität. Am Ende wurde Zauberer Dumbledore auch noch in der Zeitung „The Daily Prophet“ verunglimpft. „Is he daft or dangerous?“ (Ist er nur bescheuert oder gar gefährlich?) So lautete die Schlagzeile. Das Filmwerk ist geradezu ein Lehrstück über menschliche Ignoranz. Am Ende mußte auch die Zeitung einräumen, daß er Recht gehabt hatte.
        https://www.youtube.com/watch?v=EUm6jG0OJPA
        Zum Schluß ein passendes Lied von Juliane Werding zum Thema.

  4. bei einer gold-silber-ratio von 1 zu 85 … kein wunder

  5. Wolfgang Schneider

    Silber ist anders als Gold DAS Metall, mit den man nach dem Crash wird einkaufen gehen können. Eine Unze Feinsilber für zwei Brote oder ein Kilo Fleisch oder einen 5kg-Beutel Kartoffeln. Silber verbieten ist schwierig, weil es zu viele industrielle Anwendungen gibt und daher auch zu viele, die es brauchen und einem abkaufen oder gegen was eintauschen. Und deshalb werden Bäcker, Fleischer & Co. es ebenso akzeptieren.
    @Thanatos
    Habe mir zuletzt ein paar sog. Junk-Bags zugelegt mit jew. 1kg an Silbermünzen, die, weil zerkratzt, wohl schon in Portemonnaies gesteckt haben müssen. Alles Münzen aus 100% Feinsilber zu je einer oder einer halben Feinunze. Weil Du ja, wenn es hart auf hart kommt, eh nur den Materialwert vom Händler bekommst. Anders bei Gold, da habe ich (als kerndeutscher Reichsbürger natürlich) z.B. die 5-Feinunzen-Ausgabe Dresdner Frauenkirche mit Auflage 99 Stück. Die würde ich dann einem Sammler unter die Nase halten, z.B. einem Hardcore-Patrioten wie Dir. Oder @Falco. Hab noch eine kleine Schatulle voll mit Uralt-10DM-Münzen aus Silber. Die kennen auch noch die meisten. Zur Not – ich wohne 5km vor der polnischen Grenze – halte ich das dem Tankwart Jacek vor dem Tanken vor die Nase, und wenn er abnickt, dann …

    • Haben Sie einen Tipp, wo es „Junk-Bags“ momentan aus vertraulicher Quelle zu beziehen gibt?

      • Wolfgang Schneider

        @Keineswegs-ein-Dummkopf
        https://www.heubach-edelmetalle.de/verkauf/1-kilo-silbermuenzen-und-medaillen-und-silberbarren-form-von-999-mix
        Gekauft habe ich die damals hier. In Berlin gibt es, wenn man vom Bahnhof Friedrichstraße zum Hotel pro arte maritim geht – es sind 100 Meter – genau neben dem Hotel einen Juwelier, wo ich anonym kaufe, z.B. Plastik-Röhrchen mit 25 Maple-Leaf-Feinunzen Silber drin. Unter 10.000 € muß man ja keinen Ausweis vorzeigen. Zahlst Du in bar. Ein paar Feinunzen Gold haben sie auch stets vorrätig. Von letzteren aber immer nur paar wenige, weil die Preise zu stark schwanken. Geschwankt werden, wie wir ja leider alle wissen.
        MANN, ÄNDERE BLOSS DEINEN NAMEN, BU BIST NICHT DÄMLICH !!!

        • @Wolfgang Schneider: Vielen Dank für die Tipps! Auch zum Nicknamen und deiner Zuversicht. Ich fühle mich ehrlich geschmeichelt. Jedoch ist der Name bewusst gewählt. Mein Hintergedanke: Wer das „^2“ kapiert, versteht in Zeiten von halbwegs „anonymen“ und unstehtem Internetkommentaren ohne Sinn für echte Zugehörigkeit und Stetigkeit auch, dass der Name als dargestellter Superlativ nicht ernst gemeint sein kann. Ich bin ein Mainstream-Leser, der in erster Linie nur konsumiert. Kann sein, dass ich morgen hier nicht mehr lese und auch nicht mehr schreibe. Wer weis das schon. Diese, auch von mir, angenommene und traurige Mentalität des Großteils der Bevölkerung ohne echte konstante Meinung soll der Name darstellen und das tut er meiner Meinung vortrefflich. Das geht ja schon damit los, dass dieser Kommentar wahrscheinlich schon zu spät verfasst wurde und nicht gelesen wird, weil der Artikel dazu bereits „veraltet“ ist.
          Eine direkte Personalisierung auf meine Person sehe ich in dem Namen einfach nicht und das Bedürfnis mich als „Übermensch“ für die, welche den Hintergrund des Namens nicht verstehen, darzustellen habe ich hier an dieser Stelle auch nicht. Mein Beruf hat schon genug mit Ellenbogenmentalität zu tun, da ist es einmal entspannend, wenn ich mir im privaten Bereich den Luxus gönnen kann und hier und da nicht davon Gebrauch machen muss.
          Aber hey, momentan lese ich hier noch gerne =)

          Allen aktiven und regelmässigen Schreibern hier will ich aber definitiv nichts böses mit meinem Nicknamen unterstellen. Macht weiter so, denn im Gegensatz zum Großteil der nur lesenden Individuen tragt Ihr zur aktiven Meinungsbildung und Menschlichkeit in den Artikeln bei.

          Zum Silber: Ich denke, ich muss Heubach demnächst um etwas Silber erleichtern, auch wenn ich leider schon etwas schlechtere Erfahrungen mit denen in der Vergangenheit gemacht habe, wenn es um Kleinbeträge geht. Vielleicht hat Heubach in der Zwischenzeit eine 2. Chance verdient, zumal ja angeblich ein Firmenumzug stattgefunden hatte… Berlin ist mir leider zu weit weg, hätte aber natürlich sein können.

          • Wolfgang Schneider

            Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, bei Juristen ist das andersrum.
            Will uns hier mal ein wenig vorstellen, (Translator war mein alter Name).
            https://www.youtube.com/watch?v=G9sVcRxopJU
            Wir sind des Geyers schwarzer Haufen (neu vertextet)

            Wir sind des Fröhlichs gold’ner Haufen, heia hoho.
            In Nordschweden wollen wir saufen, heia hoho.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

            Als der Translator lauwarm spann, kyrieleis,
            kam @Thanatos das Grausen an, weil er es besser weiß.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

            Den @Krösus, den ficht gar nichts an, heia hoho,
            Karl Marx, den führt er in der Fah’n, schafft Gold und Silber ran.
            Gold voran, frei und wild, Feuer unter’m Arsch dem rothen Schild.
            Gold voran, frei und wild, Feuer unter’m Arsch dem rothen Schild.

            Beim AWD gibt’s Brand und Stank, heia hoho.
            Manch Vermögen über die Klinge sprang, heia hoho.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

            Professor Sinn, den hört man nicht, heia hoho.
            Der Crash wird sein das Strafgericht, heia hoho.
            Gold voran, drauf und dran, schafft euch alle bloß kein Bitcoin an.
            Gold voran, drauf und dran, schafft euch alle bloß kein Bitcoin an.

            Finanzamt sucht bei uns zu Haus, heia hoho,
            uns’re Enkel graben die Barren aus, heia hoho.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
            Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

          • In meiner Junk-Bag von ebendiesem Händler waren auch 333-er MDM-Medaillen vertreten (vor einigen Wochen), von daher weiss ich nicht, ob sich der Kauf der Junk-Bag 999 dort wirklich lohnt. Vor allem waren ettliche völlig unbekannte Medaillen dabei, die ich bisher nichtmal nach stundenlanger Internetrecherche finden konnte. Ob sowas beim Bäcker / Metzger dann genommen wird? Vielleicht sollte man für das „Einkaufen nach dem Crash“ wirklich auf die guten alten Silberadler bzw Heiermann setzen.

  6. Bleibt alles wie bisher. Papiermärkte sind ziemlich stabil mit leichter Tendenz abwärts. EM heute mal kleinen Ausreiiser nach oben. Das bekommt man aber bis 22.00 Uhr noch wieder hin.

    An den ungeordneten Brexit hat man sich auch schon gewöhnt, darum kann man das auch locker aussteuern.

    • @stillhalter
      Es scheint sich ein Blutbad bei den Kryptowährungen abzuzeichnen, da die magische Marke 5000 gefallen ist.Sagt man beim Gold, nur der sky ist das Limit, könnte man beim Bitcoin und co sagen, bis in die Hölle und nicht weiter.

  7. FRIEDRICH und WEIK – QUO VADIS EUROPA – Zerbrechen Euro und EU? Aussicht und Empfehlungen

    https://www.youtube.com/watch?v=Iu9C38giQa4

  8. Die Investment-Bankster von Goldman Sachs und Co. sind gleichsam die moderne Variante der mittelalterlichen Seuchen, die vor allem in Form der Schwarzen Beulenpest die Bevölkerung dahinrafften. Globale Heuschrecken, die ein Land nach dem anderen abgrasen, immer eng verbunden mit den jeweils Herrschenden.

    Die Syphilitiker* von Goldman Sachs hatten es auch auf Malaysia abgesehen. Korruption, Bereicherung, Ausplünderung – das gesamte Folterbesteck dieser ehrenwerten Gesellschaft kam zum Einsatz:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/staatsfonds-pluenderung-erreicht-goldman-sachs-aktienkurs-stuerzt-15888004.html

    *Reine Satire und nichts als Satire. Ich distanziere mich davon.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: Und zum Mittagessen noch ein anderer Bericht aus Russland: http://uawire.org/kremlin-t...
  • renegade: @los wochos kann sein, kann auch nicht sein. Und weil das so ist, braucht man eine Versicherung. Ich denke,...
  • Familienvater: Hallo Wolfgang Schneider, du solltest dies vertonen lassen und eine CD rausbringen. Das würde die...
  • Familienvater: Soweit mir bekannt gibt es auch bei uns keine Steuer auf den Kauf von Gold. Es ist übrigens so...
  • Wolfgang Schneider: @LosWochos Vergemeinschaftung der Schulden? Mit Macronesien? Nicole – Papillon Songtext...
  • f.s.: Russland und China machen es richtig! Sie werden früher oder später den Dollar als Weltleitwährung ersetzen. Es...
  • LosWochos: Nein, aber ich denke wir haben doch noch einiges an Zeit, bevor das Finanzsystem über den Jordan geht....
  • renegade: Hier eine Aufstellung über die Produktionskosten. https://www.goldseiten.de/a...
  • Familienvater: @renegade In solchen Momenten wird dann auch Blei sehr hilfreich sein, zumindest wenn man sich mal...
  • renegade: @los wochos Wäre Ihnen lieber, er würde slles palletti und weiter so predigen ? Das können Sie bei der...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren