Anzeige
|

Indien: Steigende Goldimporte erwartet

Gold, Indien

Indischer Tempel: Anlässlich religiöser Festivals wird Gold gespendet und verschenkt (Foto: Goldreporter).

Die indische Goldnachfrage in den ersten beiden Monaten des Jahres war gedämpft. Nun steht ein wichtigstes Festival an und die Hochzeitssaison beginnt.

Laut aktuellen Marktzahlen des Branchendienstes GFMS hat das Jahr mit einer schwachen indischen Goldnachfrage begonnen. Im Januar habe das Land nur 41,3 Tonnen Gold importiert. Und auch im Februar fiel die Importmenge mit 63 Tonnen eher moderat aus.

Der gestiegene Goldpreis im Inland und Erwartungen an eine anstehende Senkung der Importsteuer werden für die gedämpfte Nachfrage verantwortlich gemacht.

Im Rahmen des Festivals Akshay Tritiya am 18. April rechnet man mit einer deutlichen Belebung der Goldgeschäfte. In diesem Zuge werden die Goldimporte Indiens im März laut GFMS-Einschätzung wieder auf über 80 Tonnen ansteigen. In Indien beginnt zudem die Hochzeitssaison. Zu beiden Gelegenheiten kaufen die Inder traditionell sehr viel Gold.

Laut den Angaben des World Gold Council hat Indien im vergangenen Jahr 727 Tonnen Gold nachgefragt. In den vergangenen fünf Jahres waren es im Schnitt 810 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=72799

Eingetragen von am 9. Mrz. 2018. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

15 Kommentare für “Indien: Steigende Goldimporte erwartet”

  1. Blick in die USA: steigende Beschäftigten-Zahl erwartet.

    Um 14:30 Uhr ist es wieder so weit: das „Büro der Lügen-Statistik“ (BLS) veröffentlicht die „Schätzungen“ zu den US-Arbeitsmarktzahlen; erwartet werden ~200.000 neue Jobs im Februar (außerhalb der Glyphosat-verseuchten , gen-manipulierten Chlor-Hähnchen-Landwirtschaft).
    (das „Schöne“ an den geschätzten Zahlen ist ja, daß man die Zahlen im April wieder nach „unten“ korrigieren muß; das interessiert dann aber niemanden mehr: man achte in dem zu veröffentlichenden Bericht einmal auf die Korrektur der Prognosen für Januar 2018 !).

    „Niemand interessiert sich mehr für die „gefälschten“ Zahlen der Beschäftigten, nachdem die USA mit weniger als 4% Arbeitslosigkeit („FED-Sprech: = Vollbeschäftigung“, tatsächlich jedoch: 22% nach „ShadowStats“) und mehr als 95 Millionen Amerikanern, die keinen Job haben, beschäftigt sind . Es kommt nur darauf an, wie hoch der durchschnittliche Stundenlohn ist, und ob die BLS im Februar den gleichen Trick wie im vergangenen Monat durchziehen kann, als die geleisteten Stunden plötzlich sanken und an der Wallstreet den Eindruck erweckte, der Stundenlohn sei gerade gestiegen.“
    („Denn, wie sich bei genauerer Betrachtung der Daten zeigt, stieg der durchschnittliche Stundenlohn nur deshalb an, weil die wöchentliche Gesamtarbeitszeit im Vergleich zum Januar 2017 relativ stark um 2,9% zurückging…“)

    14:30 Uhr: Gold & Silber stehen auf dem Balkon und …

    Ich tippe (wie immer am Freitagnachmittag) auf fallende EM-Preise.

    Traue keiner Statistik, die Du…

    • Ergebnis: + 313k neue Jobs, aber die Entwicklung der Stundenlöhne enttäuscht;
      nur + 2,6% statt 2,8%.
      https://www.zerohedge.com/news/2018-03-09/february-payrolls-smash-expectations-soar-313k-hourly-earnings-miss

    • Vielen Dank für den Beitrag, wie immer informativ, und auch lustig. Ich weiß nicht wo der Gedanke herkommt, das am Freitagnachmittag Edelmetallpreise fallen, vielleicht weil das möglicherweise subjektiv so empfunden wird. Tatsache ist, das seit Jahrzehnten der Freitag der beste Wochentag für steigende Metallpreise ist.

      • @Matthias,

        also ich könnte meist nur beobachten, das der Zuwachs, den es unter der Woche gab, Freitags ab 14 Uhr runtergeprügelt wurde, so das man sagen kann: wie gewonnen so zerronnen. Deshalb habe ich meine Käufe meist übers Wochenende getätigt. Erstaunlich gerade seit Wochen, das ein Kursrücksetzer so schnell wieder ausgeglichen wird, siehe Chart am Freitag.

        Grüße und ein schönes Wochenende auch an die anderen Forumteilnehmer.

        Pinocchio

        • @ Pinocchio, vielen Dank für die Antwort.

          https://www.goldseiten.de/artikel/355262–Das-merkwuerdige-Verhalten-der-Goldanleger-von-Montag-bis-Donnerstag.html?seite=1

          Nun mag man ja von dem Mann halten, was man will, ich weiß aber das es viele Trader gibt, die sich mit Hilfe ihrer Software nach den Wochentagen richten. Ich bin keiner, aber man kann Sie bei Youtube finden. Ob man denen nun folgen will, oder nicht bleibt jeden selbst überlassen, aber Sie gehören zum Goldgeschäft, genauso wie Grossbanken. So lange die, die Preise bestimmen kann man sich darüber ärgern. (Manipulation…etc.), allerdings macht das keinen Sinn, weil man es nicht ändern kann. Wichtig scheint mir aber zu sein, sich anzuschauen was die machen.

          Gruss und frühlingsähnliche Momente am Wochenende

          • @Matthias
            Eine Erklärung sehe ich darin, dass Gold ein unzerstörbares Langfristinvest ist. Jeder, der drei Tage nicht traden darf, vertraut also in dieser Zeit auf Gold. Wochenenden dagegen sind Risiken für Papiere des geringsten Misstrauens. Ist auch meine Erfahrung.

  2. @Watchdog Die regelmässig überraschend guten Arbeitsmarktdaten aus US mit der regelmässigen Korrektur der Vormonatsdaten nach unten sind halt eine verlässliche Grösse in der Schmierenkomödie.

  3. Es doch immer wieder erstaunlich, dass man es schafft täglich die Goldpreisentwicklung mit einem roten Minus auszuweisen. Eigentlich müsste Gold schon längst unter Null notieren. Echt pfiffig die Finanzmafia.

  4. Die Party geht weiter. Nasdaq mit einem neuen Allzeithoch.

  5. Goldmann Sack und JPM sind die größten Lumpen auf dieser Welt.
    Das dürfte mittlerweile bekannt sein.
    Die Zeit läuft aber gegen sie. Russland und Asien werden den Tricks ein Ende bereiten. Und das ist gut so

  6. Sehr besorgniserregend (für manche), in Russland gibt es haufenweise Patrioten:

    https://de.sputniknews.com/russia-elections-2018/20180307319839413-putin-singt-nationalhymne/

    Zum Glück gibt es Leute die darauf achten, dass das hierzulande nicht so schnell passiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg

    • 0177translator

      @Christof777
      https://www.youtube.com/watch?v=2uXbM3o2dGQ
      Das hier ist die Translator-Hymne. Habe sie natürlich leicht umgedichtet und angepaßt. (Ich hoffe, Du kannst ein wenig Englisch.)

      I’m a gool old rebel

      Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
      And for this Euro nation I do not give a damn.
      I’m glad I’ll fight a ganner, there’s nothing else to do.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

      I hates this Euro nation and everything they do.
      I hates the Lisbon Treaty, their lies and cheating, too.
      I hates the Brussels Union, they took our Mark away,
      I hates the dark blue banner, it won’t be here to stay.

      I never was a gold bug for many years at all.
      Got cheated far too often, I saw my savings fall
      Into the hands of gangsters, and now I stick to gold.
      They should not try another time, they’ll end up dead and cold.

      My thirty thousand Deutschmarks are gone and won’t come back.
      We got too many crooks around, they need to get the sack.
      They should be sent to labour, the bureaucrats as well.
      I’ll be the one to guard them, their crimes should earn them hell.

      I’m buying gold and silver, but bonds and shares no more.
      Cause I ain’t gonna love them, now that is certain sure.
      And I don’t want no pardon for what I was and am
      And I will stay a gold bug, and I do not give a damn.

      Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
      And for this Euro nation I do no give a damn.
      I’m glad I’ll fight a ganner, there’s nothing else to do.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • materialist: @renegade Im Mittelalter sagte man mit einem fremden Mannes Ursch ist gut durchs Feuer zu...
  • materialist: Die niedrigen Zinsen dienen auch nur dem Betrug der Sparer UND der Häuslebauer:Die Zinsen für Kredite...
  • Thanatos: @Goldrush Schau mal, hier werden immer noch die Schlachten von früher geschlagen. Der Aufreger zum 3....
  • Wolfgang Schneider: https://deutsch.rt.com/asien/8 1134-grosses-silbervorkommen-i n-zentralchina-entdeckt/ Eine ganz...
  • Goldrush: Werter @Goldi, das Fazit des Artikels („Wie sollen sich Privatanleger verhalten?“) spricht dann...
  • Goldi: Auch die Leit(d)medien springen auf den Zug auf. Endlich soll Gold „profitieren“. Ein neuer...
  • Wolfgang Schneider: https://news.antiwar.com/2018/ 11/14/study-us-has-spent-5-9-t rillion-on-wars-since-2001/...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Eignungstest. Du hast einen Eimer mit 7 Liter und einen mit 13 Liter Wasser. Wie viele...
  • Wolfgang Schneider: @materialist und @Thanatos Die Wahl heißt also entweder Flucht nach vorn durch Krieg oder...
  • renegade: @ws Wahnsinn, Canabis ist schwer cancerogen und fördert eine Fülle von unheilbaren Krankheiten, bis hin zur...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren