Anzeige
|

Indische Goldnachfrage: Die Folgen der Importsteuer-Erhöhung

Gold einzuführen ist in Indien deutlich teurer geworden. Das hat negative Folgen für die Nachfrage.

Kurz vor der Anhebung der Importsteuer haben indische Händler noch einmal kräftig Gold im Ausland einkauft. Für die kommenden Monaten wird mit einer schwächeren Goldnachfrage Indiens gerechnet.

Es war erwartet worden, dass die indische Regierung die Einfuhrsteuer auf Gold um zwei Prozentpunkte auf 6 Prozent anhebt, um das Handelsbilanzdefizit zu bekämpfen. Am 21. Januar trat die Änderung schließlich in Kraft (Goldreporter berichtete). In den Wochen zuvor haben sich inländische Händler offensichtlich noch einmal zu günstigeren Preisen mit Gold eingedeckt.

Wie Bloomberg berichtet, werden sich die indischen Goldimporte im Januar voraussichtlich auf 75 bis 80 Tonnen belaufen. Vor einem Jahr wurden in diesem Zeitraum lediglich 60 Tonnen Gold eingeführt. Nach der Steuererhöhung sei es dann zu einem entsprechenden Rückgang der Nachfrage gekommen, wie Bachhraj Bamalwa, Chairman der All India Gems & Jewellery Trade Federation gegenüber dem Nachrichtendienst berichtet.

Man rechnet damit, dass die Goldimporte Indiens aufgrund der höheren Einfuhrpreise gegenüber Vorjahr um rund 10 Prozent auf etwa 750 Tonnen zurückgehen werden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=29806

Eingetragen von am 28. Jan. 2013. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Translator Wieso das denn? Vertrauen ist doch alles. https://pbs.twimg.com/media...
  • Fleischesser: Starke Ansage von Pablo. Dann heißt es man sollte oder man könnte ja dieses oder jenes tun ,und am Ende...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/wir tschaft/20190520325014191-chin a-gegenschlag-us-gasindustr...
  • Wolfgang Schneider: @Stillhalter Und wenn Du Deinen DB-Berater aus der Depression holen willst …...
  • Wolfgang Schneider: https://www.youtube.com/watch? v=JZ3_d0unago EZB, EZB, die hat immer Recht Sie hat uns alles...
  • materialist: @renegade So habe ich es auch erlebt, auf der WMF in Berlin habe einen Kruegeranden in 3 min.gegen bares...
  • renegade: @rolandb Münzen zu fälschen ist sehr aufwändig und lohnt kaum. Meist wird kein Wolfram verwendet, sondern...
  • rolandb: Beim wirtschaftichen Fälschen werden die Motivseiten nicht beschädigt.
  • materialist: @Dummkopf 2 In den superduennen Phili eiNen Kern einzubauen ist kaum moeglich,der Maple hat sein...
  • materialist: @Goldi Weltgendarmismus ,Kriegstreiberismus

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren