Anzeige
|

Irak kündigt weitere Goldkäufe an

Gold und Öl © tiero - Fotolia.com

Höhere Einkünfte durch Ölexporte ermöglichen es dem Irak, mehr Gold zu kaufen.

Der Irak hat seine Goldreserven im März mehr als verdoppelt und erwägt nun weitere Goldkäufe, um die heimische Währung abzusichern. Steigende Ölexporte helfen.

Die Zentralbank des Irak hat im März 36 Tonnen Gold gekauft und seine Goldreserven damit auf einen Schlag mehr als verdoppelt. Offiziell hält das Land nun 65,8 Tonnen Gold. Die Meldung kam für viele überraschend. Aber es sollte nicht der letzte Goldkauf gewesen sein.

Am Rande der arabischen Ministerkonferenz in Tunis erklärte Finanzminister Rafi Hiyad al-Issawi laut Gulfnews, seine Regierung erwäge, in den kommenden Monaten noch mehr Gold zu kaufen. Man mache dies abhängig vom Investmentbedarf. Als Grund für die Aufstockung der Goldreserven hatte man zuletzt angegeben, die heimische Währung Dinar gegen andere Währungen abzusichern.

Zuletzt sind die Ölexporte des Irak Richtung Asien stark angestiegen, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet. 60 Prozent der Ölsorte Basra Light fließe mittlerweile nach Fernost, insbesondere nach China und Indien. Der Irak habe zuletzt neue Ölquellen erschlossen, um den Ausstoß zu erhöhen, heißt es. Im Februar hat der Irak 2,5 Millionen Barrel pro Tag gefördert. Das entsprach einem 35-Jahre-Hoch.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=40906

Eingetragen von am 9. Apr. 2014. gespeichert unter Asien, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Irak kündigt weitere Goldkäufe an”

  1. March a Record-breaking Month for American Eagle Silver Coin Sales
    India Imports a Massive 462 Tons of Silver in January!

    Real U.S. Silver Money Would Consume Nearly Half Of Total Mine Supply !
    http://srsroccoreport.com/real-u-s-silver-money-would-consume-nearly-half-of-total-mine-supply/real-u-s-silver-money-would-consume-nearly-half-of-total-mine-supply/

    The U.S. Mint produced 10.6 billion coins in 2013 !
    The U.S. Mint shipped 1.9 billion dimes and 1.06 billion quarters in 2013. According to the U.S. Mint Annual Report, it cost $75 million to produce these dimes and $97 million for the quarters (based on Cost of Goods), for a total of $172 million in 2013.
    Prior to 1965, the U.S. Dime contained 0.07234 troy oz. of silver and the quarter, 0.1808 troy oz. If we apply some simple calculations we have the following:

    2013 Dimes: 1.9 billion X .07234 troy oz = 137 million oz

    2013 Quarters: 1.06 billion X 0.1808 troy oz = 191 million oz

    Furthermore, the U.S. Mint sold a total of 43.5 million oz of American Silver Eagles in 2013 (bullion, collectable sets & proofs). So, if the U.S. Treasury still produced 90% silver dimes and quarters including the total sales of American Silver Eagles, the U.S. Mint would have consumed 371.5 million oz of silver in 2013.

    Thomson Reuters GFMS estimates that total global silver mine supply to be 814 million oz in 2013, up 27 million oz from a total 787 million oz in 2012. There are two important take-a ways here:

    1) If the U.S. Mint produced Real Money Silver Coins, it would consume 46% of total mine supply.

    2) This 371.5 million oz figure of 2013 U.S. Silver Coins (based 90% silver content in dimes & quarters), there would be no silver available for investment demand

    2013 Estimated silver surplus = 133 million oz

    2013 U.S. mint consumption = 328 million oz (based minting 2013 quarters & dimes at 90% silver content)

    2013 Estimated Silver Deficit = 195 million oz

    So, if the U.S. Mint still produced 90% silver dimes and quarters, it would need to acquire an additional 195 million oz from above-ground silver stocks… AND THIS IS ONLY ONE COUNTRY!

    Not only would the U.S. Mint need to access more silver to mint its dimes and quarters, there would be no silver available for INVESTMENT PURPOSES. Which is the very reason gold and silver paper prices are heavily manipulated.

    As I stated above, it cost the U.S. Mint $172 million to produce base metal slug Dimes and Quarters in 2013. If these coins contained 90% silver, the cost would be a staggering $7.8 billion or 46 times the value.

    Das nenne ich eine Nachricht !
    Welchem Affen wollt ihr heute erklären, dass der Silberpreis fällt ???
    Tausch euer Gold in physischen Silber um !
    Wenn ihr noch könnt….

  2. Staatsanleihen Spanien nur etwas höher als die der USA, die Schulden dagegen auf Alltime High,höher noch als vor der Krise.Griechenland kehrt zum Kapitalmarkt zurück.Klar,man kann die Anleihen kaufen,welche die höchsten Zinsen bieten,Draghi garantiert sowieso alles.Würde mich also nicht wundern, wenn die LV oder Pensionskassen jetzt in die Griechischen Anleihen gehen.Wo sonst gibt es 5 oder 6 % p.a.Garantiert durch die EZB ! Dazu paßt,dass Dirk Müller meint, VW und Daimler gehören ins Depot zur Altersvorsorge. Die Autos werden ja auf Pump in Griechenland und Spanien gekauft.Nur leider hat der gute Mann noch einige Zeit hin bis zur Rente.Und da fließt noch einiges Wasser den Rhein runter.
    Freie Marktwirtschaft schon lange ade.Heute werden die Märkte gepimpt,durch die Druckerpresse.Pimp my car, pimp my Depot ist angesagt. Draghi,der Superstar, der Supermario.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • materialist: @Falco Auf die dumm verlogene Parole Freiheit statt Sozialismus hat aber eigentlich die CDU ein...
  • Goldfisch: Ausnahmsweise steigt mal Silber, während Gold ein wohlverdientes Päuschen macht ;).
  • Falco: @Astronaut Was die AfD meint: Wir leben in einem freien Land, da hat jeder die Freiheit, sich zu soweit zu...
  • Wolfgang Schneider: Die Sorgen der Schlümpfe sind unberechtigt, es bleibt wohl alles beim QE....
  • McMei: Das ‚IWF-Buch‘ ist kein Buch, sondern es sind nur die ersten 15 Seiten….des Buches....
  • Wolfgang Schneider: @Hans-Jörg Hofer Die Harleys werden jetzt in Thailand zusammengeschraubt. Deswegen war sogar The...
  • Hans-Jörg Hofer: und die geilen Harley´s …………&# 8230;..
  • KH: @WS Doch. Die haben noch was. Lecker Fressle beim goldenen m und ähnliches. So gespannt wie diesmal war ich lange...
  • Wolfgang Schneider: @DerKosmonaut https://www.youtube.com/watch? v=CCfJ_GQawZ8 Ich war, obschon ich reichlich Kram...
  • DerKosmonaut: @Wolfgang Hm, die Amis bilden mit den Israelis und den Saudis bekanntlich eine Front – wer da...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren