Anzeige
|

Malaysia: Pfandautomaten geben Gold aus

Gold, Automat, Pfandflaschen

Gold staat Geld: Der Recycling-Automat von HelloGold und Klean (Foto: HelloGold)

Gold statt Geld: Wer in Malaysia eine Pfandflasche zurückgibt, bekommt an bis zu 500 Automaten demnächst 0,00059 Gramm Gold gutgeschrieben. Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken.

In Malaysia kann man jetzt Leergut zu Gold machen. Landesweit sollen bis zum Jahresende 500 Automaten aufgestellt werden, die bei der Rückgabe von Pfandflaschen Gold statt Geld gutschreiben. Das Edelmetall gibt es allerdings nicht sofort in Form echter Goldeinheiten. Pro Plastik- oder Aluminium-Falsche werden 0,00059 Gramm Gold in Form von Guthaben beim Finanzdienstleister HelloGold gutgeschrieben.

Das Unternehmen aus Malaysia bietet Privatanlegern den Handel von Edelmetall über Goldkonten an. Das hinterlegte physische Gold wird laut Firmenangaben in Tresoren in Singapur aufbewahrt. Um bei der Pfandeinlösung Gold auf einem entsprechenden Konto gutgeschrieben zu bekommen, muss man HelloGold-Kunde sein und ein Smartphone mit der dazugehörigen App besitzen.

Die Automaten selbst stammen vom Reycling-Spezialisten Klean, der das Projekt gemeinsam mit HelloGold verwirklicht hat.

„Die Schwellenländer über ganz Asien hinweg haben es mit einer steigenden Nutzung und dem zunehmenden Gebrauch von Plastik zu tun. Ohne geeignete Recycling-Infrastruktur und Einrichtungen vor Ort endet das Plastik zu Lasten der Umwelt auf Deponien oder im Ozean. Im Rahmen der Partnerschaft mit Klean wird HelloGold Menschen den Anreiz geben, die Umwelt sauber zu halten, während wir ihnen gleichzeitig Zugang zu einem neuen Finanzprodukt in Form von Gold verschaffen“, erklärt Robin Lee, Gründer und CEO von HelloGold in einer Pressemitteilung.

Malaysia ist bekannt für seine starke Gold-Affinität. 2006 wurde im Teilstaat Kelantan erstmals eine echte Edelmetall-Währung in Form von Gold- und Silbermünzen herausgegeben, die später von weiteren Provinzen übernommen wurde (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=73361

Eingetragen von am 27. Mrz. 2018. gespeichert unter Asien, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

14 Kommentare für “Malaysia: Pfandautomaten geben Gold aus”

  1. Die Idee ist Klasse. Sind 2 Cent pro Flasche. – Bei uns unvorstellbar, denn Flaschenpfand gibt es wohl nur in D. wegen der Rentner.
    Oder bin ich einem Scherz erlegen? Im Text steht Pfandflasche…

  2. made my day XDDDDDDDDDDD

  3. Wunderliche Pfandautomaten? Nein, es kommt noch dicker!
    Die vier apokalyptischen Reiter der Johannesoffenbarung, die von Machtmissbrauch, Krieg, Teuerung und Hungersnot, Pest und Tod künden, bekommen Zuwachs: Das Jüngste Gericht in Form der Naturkatastrophe.

    Neue Forschungen zeigen das biblische Ausmaß der Magmakammer unter dem Yellowstone-Nationalpark. Ein mächtiger Magmaschlauch, der vom Erdkern ausgehend in einer gigantischen Blase mündet, die teilweise bis auf wenige hundert Meter unter der Erdoberfläche emporgewachsen ist:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/yellowstone-forscher-entdecken-magmaquelle-von-supervulkan-a-1199844.html

    Ok, sorry, nichts für empfindsame Gemüter. Aber die Vorstellung, dass Goldman Sachs in einem unentrinnbaren Magmastrudel versinkt, lässt mich wieder heiter in die Zukunft blicken. Gute Nacht.

    • Klapperschlange

      @Thanatos

      Schon ausgeschlafen?

      In Alemania haben wir aber auch schöne Automaten, die sogar auf die leise gesprochenen Worte „Simsalabim“ reagieren.

      Erfreulicher Szenenwechsel nach Peking: die chinesische Regierung hat Nordkorea international „aufgewertet“ – Kim Jong-un sucht den Schulterschluß mit China.

      “Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua führte aus, Xi [Jinping, Anm. der Red.] habe ein Bankett für Kim und dessen Frau Ri Sol-ju gegeben.

      Wenn sich jetzt noch Rußland demonstrativ hinter Kim stellt und Südkorea / Japan der angebotenen „Denuklearisierung“ positiv gegenüberstehen, stehen das „Trump-Bolten-Trio *)“ Ende April unter „de-eskalierendem“ Zugzwang – eine Rolle, die beide „randalierenden Cowboys“ ungern spielen werden.

      *) Dritter (unsichtbarer) Mitspieler: „The deep state“

      • @Klapperschlange

        Ich hoffe doch sehr, dass ich einen ausgeschlafenen Eindruck mache (leider ohne Gewähr).

        Simsalabim – und schon schwillt der Nachrichtenreigen in Sachen Nordkorea wieder an. Eine äußerst spannende Entwicklung: LRM hat einmal mehr die Initiative übernommen und einen veritablen Propagandacoup landen können. Ein starkes Signal auch von China. Peking (Xi) demonstriert seine Unterstützung für Pjöngjang (Kim) und macht unmissverständlich klar:

        „Was erlauben Trump! Schwach wie eine Flasche leer!“

        Das Trumpeltier selber sieht derweil seine chinesischen Felle davonschwimmen. Seine Strategie (wenn bei Donald überhaupt davon die Rede sein kann), China auf die Seite des Westens zu zwingen, muss als grandios gescheitert angesehen werden. Nun, vielleicht hätte der arme Tölpel im Weißen Haus China nicht gerade jetzt als Hauptfeind im globalen Handelskrieg ausrufen sollen?

        Das Trumpeltier reagiert wie erwartet: Er will den „maximalen“ Druck auf Nordkorea aufrechterhalten.
        https://de.reuters.com/article/nordkorea-trump-idDEKBN1H41M5
        Was das im Zweifelsfall bedeutet, sollte jedem klar sein:
        http://world.kbs.co.kr/german/news/news_In_detail.htm?No=70015

        Donald allein zu Haus.

        • Klapperschlange

          @Thanatos, geschätzter…

          Das „Ausgeschlafen sein“ bezog sich auf Dein letztes „Posting“ (auch so‘n blödes Fremdwort) von 02:22 Uhr – Du weißt ja, die „U40“ brauchen ihren Schönheitsschlaf…

          Unser LRM hat mit seinem „Sonderzug nach Pankow Peking schon wieder bewiesen, daß er auf der internationalen Bühne gar keine so schlechte Rolle abgibt.

          Kim freut sich, Trump freut sich auf ein Gespräch mit Nordkorea,
          aber die „Neocons“ (allen voran ein gewisser „Bolton“, dessen Bart mehr sagt, als 999 Worte…) bauen schon einmal Barrieren auf:


          In früheren gescheiterten Gesprächen über atomare Abrüstung hatte Nordkorea erklärt, es sei bereit, Atomwaffen aufzugeben, wenn die USA ihre Truppen aus Südkorea abzögen und ihren atomaren Abschreckungsschirm über Südkorea und Japan abzubauen. Für die USA ist dies nicht akzeptabel. “Diejenigen von uns, die schon mit den Nordkoreaner verhandelt haben, wissen, was sie mit Denuklearisierung meinen”, sagt der früherer US-Diplomat Evans Revere. Es gehe um die Idee eines Einfrierens einiger Elemente des Atomprogrammes. Das könne man dann der Bevölkerung und vor allem dem Militär verkaufen.

          Schließlich wollen die US-Rüstungsfirmen ihre moderneren Luftabwehrsysteme an Japan und Südkorea „verkaufen“ – und nicht wegen Kim ihren atomaren Abschreckungsschirm über Südkorea und Japan abbauen; wo kämen wir denn da hin?

    • 0177translator

      @Thanatos
      Magmablase unter dem Yellowstone? Das wäre doch mal eine Blase, an welcher der real existierende Kapitalismus keine Schuld trägt. Oder doch? Was sagt Karl Marx dazu?

      • Boa-Constrictor

        @0177translator

        Karl Marx würde – wie auch Krösus – Stimm-gewaltig darauf hinweisen, daß die Spargelsaison eröffnet wurde.

      • @translator

        Du irrst Dich, der Kapitalismus ist schuld. Und wenn nicht, dann trotzdem. Das ist quasi eine eingebaute Salvatotorische Klausel.

        „Es ist möglich, dass ich mich blamiere. Indes ist dann immer mit einiger Dialektik wieder zu helfen. Ich habe natürlich meine Aufstellungen so gehalten, dass ich im umgekehrten Fall auch recht habe.“
        Marx an Engels, 15.8.1857. MEW 29, 161.

        • Stottern ist nichts, worüber man sich lustig macht, oder? Also nochmal: …Salvatorische Klausel… Na also, geht doch!

          • 0177translator

            @Thanatos
            Wolltest Du damit unseren @Toto ärgern? Auch wenn er nicht Recht hat – der EM-Preis steigt, und uns geht das Herz auf – kommt das Goldverbot, und er hatte am Ende doch Recht?

            • @translator

              Toto ist der Lenkende Sonnenstrahl (향도의 해발) des Forums. Er hat sowieso einen Freifahrtschein in Sachen Wahrheit.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Falco: Sorry, noch mal, ist aber spooky. Unter dem Link zur Behauptung, dass das diplomatische Geschwurbel zu 300...
  • Falco: Nachtrag: Die „EpochTimes“ beruft sich auf die „Hessen Depesche“....
  • Falco: @F.M. Trumpel sagte auch: „Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!“...
  • Force Majeure: Die die es begründet haben und erheblicher Verursacher sind steigen aus: Alle Staaten einig über...
  • 0177translator: Lieber @GR, https://www.youtube.com/watch? v=9QBv2CFTSWU ich wollte Dich schon immer mal necken. Am...
  • Hoffender: Aber bitte in Dreiergruppen, dann ist es super: 203.751.327.000.000 Dollar
  • 0177translator: @taipan https://www.youtube.com/watch? v=HxjRliA0qIg Nenn es Bauchgefühl, aber mich deucht, daß es...
  • taipan: @goldreporter Lassen Sie doch einfach die Billionen etc weg und nehmen das wissenschaftliche Format (...
  • Watchdog: Wenn die US-Schuldenuhr so weiter „rattert“, http://www.usdebtclock.org/cur rent-rates.html...
  • Goldreporter: Also nochmal, weil ich gerade so gut gelaunt bin: In der Tabelle steht 203.751.317 Millionen US-Dollar,...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren