Montag,18.Oktober 2021
Anzeige

Max Otte: „Wer Gold noch nicht hat, sollte es jetzt kaufen“

Deutschlandweit bekannt wurde er durch sein Buch „Der Crash kommt“ aus dem Jahr 2008. Prof. Max Otte gehört zu den Kritikern der aktuellen Euro-Rettungspolitik. Die fortschreitende Enteignung von Sparern bezeichnet er als Katastrophe. Otte fordert, dass die Politik endlich Verfahren für eine geregelte Insolvenz von Staaten einführt. In einem Interview rät er Anlegern außerdem zu Cash, Gold und „attraktiven“ Aktien. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 KOMMENTARE

  1. 40% in AU! Da hat der Plettenberger seine Meinung etwas nach oben korrigiert!Damals lag er bei 10%,würde mich interessieren was Flossbach v.Storch als optimale Prozentzahl sieht!

  2. Anzeige
  3. Es gibt keinen optimalen Prozentsatz, dass muß jeder individuell entscheiden. Ich bin schuldenfrei, und wohne im Eigenheim. Meine private Verteilungsquote: Bargeldrücklage für ein Lebensjahr, den Rest in EM. Keine Aktien oder Anleihen und am Bankkonto nur soviel um die durchschnittlichen Abbuchungen von 2-3 Monaten zu gewährleisten.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige