Sonntag,01.August 2021
Anzeige

Meisterwerke der Prägekunst: Gold-Koala 2018

Gold-Koala, Jahrgang 2018, in Hochrelief-Prägung (Foto: Kettner Edelmetalle)

Neben klassischen Anlagemünzen sind unter Investoren auch limitierte Sonderprägungen bekannter Prägeanstalten gefragt – insbesondere, wenn es sich um Schmuckstücke wie den 2018er Gold-Koala handelt.

Die großen Prägeanstalten stellen neben den klassischen Anlagemünzen immer wieder auch limitierte Auflagen ihrer Standardmotive in hochwertigerer Prägequalität her. Die Perth Mint genießt unter Sammler ein besonders hohes Ansehen. Nicht nur wegen der schönen, detailreich gestalteten Tiermotive. Auch in Sachen Verarbeitung gehört der australische Münzhersteller zu den Top-Adressen.

Beispiel: Die Hochrelief-Prägungen des 2018er Gold-Koalas. Dominik Kettner, von Kettner Edelmetalle, präsentiert die Varianten zu 1 Unze (Auflage: 500 Exemplare) und 2 Unzen (150 Exemplare) in einem Video vor. Beide werden in der Prägequalität „polierte Platte“ angeboten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Es gibt hier schon genug Werbung, aber die Perth Mint ist super! Die Gold-Kängurus oder die Silber-Kookaburras … Ein Traum.
    Die Hochrelief-Prägungen sind deutlich überteuert! Außer für Liebhaber natürlich…

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige