Anzeige
|

Morgan Stanley investiert halbe Milliarde $ in Gold

HSBC-Vault in London: Hier werden laut Firmenangaben große Teile der GLD-Goldbestände gelagert (Foto: SPDR Gold Trust).

Morgan Stanley ist neuer Top-Investor des weltweitgrößten Gold-ETFs SPDR Gold Trust. Im vierten Quartal hat die US-Investmentbank ihre Anteile verdoppelt. Auch BlackRock hat wieder zugekauft.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat im vierten Quartal 2018 4.733.600 Anteile am SPDR Gold Trust im Wert von 590,75 Millionen US-Dollar erworben. Gegenüber Vorquartal hat das Geldhaus seine Beteiligung fast verdoppelt. Mit insgesamt 9.783.073 Anteilen ist Morgan Stanley nun Top-Investor des weltgrößten Gold-ETFs (Börsenkürzel: GLD). Die Daten stammen aus dem 13F-Report der US-Börsenaufsicht SEC. Einmal im Quartal müssen die großen Kapitalverwalter in den USA ihre Wertpapierpositionen offenlegen. Aus den Zahlen lassen sich auch die Veränderungen der GLD-Beteiligungen weiterer Banken und Fonds extrahieren.

So hat sich der Top-Investor des 3. Quartals von allen seinen 10.000.000 Anteilen getrennt. Es handelt sich um Graham Kapital Investment. Der Vermögensverwalter war zuvor mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar eingestiegen (US-Kapitalverwalter kauft Gold für 1 Milliarde Dollar). Der weltweit größte Kapitalverwalter BlackRock hat im vierten Quartal wieder Anteile zugekauft und seine Position um 88 Prozent auf 2.046.924 Shares im Wert von 255,45 Millionen US-Dollar aufgestockt. BlackRock war 2016 mit 1 Milliarde Dollar eingestiegen (Goldreporter berichtete) und zum größten Halter von GLD-Anteilen aufgestiegen. Im dritten Quartal 2018 hatte man dann Anteile im gleichen Wert wieder veräußert. Jetzt rangiert BlackRock wieder auf Platz 11 der größten GLD-Investoren.

SPDR Gold Trust - Größte Anteilseigner in Q4 2018

Name∑AnteileΔ AnteileΔ in ProzentGesamtwert in TSD $
1. MORGAN STANLEY9.783.073+4.733.600+93,74 %1.220.928
2. FIL LTD7.346.907-1.829.621-19,94 %916.894
3. FIRST EAGLE INVESTMENT MANAGEMENT LLC6.634.046-254.946-3,70 %827.929
4. BANK OF AMERICA CORP5.867.055+28.589+0,49 %732.208
5. PAULSON & CO, INC4.320.022+0+0,00 %539.139
6. BRIDGEWATER ASSOCIATES LP3.908.999+0+0,00 %487.843
7. ELEPHAS INVESTMENT MANAGEMENT LTD3.427.584+2.652.953+342,48 %427.762
8. UBS GROUP AG2.951.147+301.749+11,39 %368.303
9. CI INVESTMENTS INC2.646.529-206.850-7,25 %330.287
10. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT2.275.124+267.925+13,35 %283.935
11. BLACKROCK INC,2.046.924+961.644+88,61 %255.456
12. WELLS FARGO & COMPANY/MN1.979.956+353.430+21,73 %247.099
13. SUMITOMO MITSUI TRUST HOLDINGS INC1.748.888+308.011+21,38 %218.261
14. ORBIS ALLAN GRAY LTD1.468.528+73.754+5,29 %183.272
15. WOLVERINE TRADING LLC1.404.841+1.404.841Neu175.324
16. GOLDMAN SACHS GROUP INC1.337.715+203.143+17,91 %166.947
17. JPMORGAN CHASE & CO1.304.742+314.312+31,74 %162.832
18. ASSET MANAGEMENT ONE CO, LTD1.113.845-58.918-5,02 %139.008
19. ROYAL BANK OF CANADA1.009.385+95.698+10,47 %125.971
20. LPL FINANCIAL LLC826.321+69.747+9,22 %103.125
21. SUMITOMO MITSUI FINANCIAL GROUP INC817.716-984-0,12 %102.051
22. SOUTH TEXAS MONEY MANAGEMENT LTD802.594+19.010+2,43 %100.164
23. BARCLAYS PLC768.008-64.046-7,70 %95.847
24. HSBC HOLDINGS PLC759.841+50.478+7,12 %94.828
25. WS MANAGEMENT LLLP735.404-37.003-4,79 %91.778
26. PRUDENTIAL PLC731.713-28.530-3,75 %91.318
27. AMERIPRISE FINANCIAL INC714.919+169.986+31,19 %89.222
28. JEFFERIES FINANCIAL GROUP INC706.525+706.525Neu88.174
29. DEER PARK ROAD CORP690.000+0+0,00 %86.112
30. ICONIQ CAPITAL LLC618.105-21.966-3,43 %77.140

Platz 10 hat nun die Commerzbank eingenommen. Im vierten Quartal hat das deutsche Finanzinstitut seine Beteiligung um 13 Prozent aufgestockt auf 2.275.124 Anteile im Wert von 283,93 Millionen US-Dollar. Die Top-30-Investoren des GLD und die Veränderungen gegenüber Vorquartal finden Sie in der Tabelle oben.

Der SPDR Gold Trust ist ein mit Gold hinterlegter in den USA gehandelter Exchange Traded Fund (ETF). Laut Wertpapierprospekt ist jeder Anteil an dem Fonds mit 1/10 Unze Gold gedeckt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=81547

Eingetragen von am 18. Feb. 2019. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Morgan Stanley investiert halbe Milliarde $ in Gold”

  1. Aktien dürfen nicht fallen! Weil der Aufsicht der Kurs von Wirecard nicht gefällt, verbietet man einfach die Leerverkäufe für 2 Monate.

    Kurse werden aber nicht manipuliert, niemals (Ironie aus).

  2. „Morgan Stanley investiert halbe Milliarde $ in Gold“

    Das ist nicht Richtig es muss heißen :

    Morgan Stanley investiert halbe Milliarde $ in Gold-ETF

    • @Bernstein

      …& ich setze noch 1 drauf:

      „Morgan Stanley investiert eine halbe Milliarde $ in Gold-ETF. „

      Das ist auch nicht richtig, es muß heißen:

      „Morgan Stanley investiert halbe Milliarde $ in Papier-Gold-ETF „

  3. Das Engagement von Morgan Stanley beim SPDR Gold Trust folgt dem Trend und wird ihn selbstreferenziell verstärken. Insofern ist das Handeln der Bank nur konsequent. Auch wenn es nur Papier-Gold ist.

    Ein nüchterner Blick (es ist erst mittags!) auf die auseinanderfallende Weltordnung lässt eine Absicherung über Gold mehr denn je als notwendig erscheinen. Schauplatz diesmal: Die Münchner Unsicherheitskonferenz.

    Wie unter einem Brennglas wurden die Konflikte um Einflusssphären, Absatzmärkte und Rohstoffe deutlich. Das Herrschafts- und Hegemonieprojekt Deutschland wird von mehreren Seiten unterminiert. Die deutsch-französische Freundschaft ist eine bloße Schimäre. Auch eine gestärkte anti-iranische Allianz zeigt die divergierenden Interessen und zielt auf die Dominanz Deutschlands ab.

    Der Konkurrenzkampf der kapitalistischen Zentren oder eine Weltordnung in Scherben als Klagelied der deutschen „Eliten“:
    https://www.heise.de/tp/features/Weltordnung-in-Scherben-4311197.html

  4. Viele Analysten schreiben und sprechen davon, das Gold erst mal zurückkommen muss um Kraft zu tanken bevor er die Schallmauer von 1380 Dollar überwinden kann.

    Was haltet ihr von der These, das der Preis einfach weiterläuft, weil alle sich auf ein Absinken einstellen und short gehen?

    • @stillhalter
      Gold braucht sicher keine Kraft tanken.
      Der Goldpreis wird auch nicht vom Markt, oder was davon noch übrig ist , gemacht, sondern von den 5 Grossbanken per Beschluss.

      • @renegade

        Gerade weil die Grossbanken den Preis machen, kann dass doch Sinn machen. Da würde man dann viele auf den falsche Fuss erwischen. Runterprügeln könnte man den Preis anschliessend immer noch!

        • @Renegade/Stillhalter

          Jaja, also eure Manipulation per Beschluss lasse ich mir gefallen. 15 % in 6 Monaten nach oben. Da bin ich einfach mal auf der Seite der Großbanken!

        • @Stillhalter
          Short oder Long ?
          Deutsch heißt das Kurz oder Lang.Ich kenne Bänker (Einer hier glaubts nicht,aber beim nächsten Abitreffen zeigt sich wieder,dass 70% meiner Klasse BWL studiert und zur Bank gegangen sind),die sprechen heute noch von kurz oder lang.
          Woher kommt der Begriff ?
          Man sagt,von den Leinewebern.
          Die produzierten kurze Leinen, wenn wenig gebraucht wurde und lange Leinentücher,wenn viel gebraucht wurde.
          Ich gehe kurz,heißt soviel,wie ich habe nichts.Lang,ich habe viel von der Ware.
          In der Mode ging man zu Twiggys Zeiten kurz,die Tuchfrabrikanten stöhnten und gingen auch kurz.Erst,als danach wieder Lang getragen wurde,gingen die Fabrikanten lang und produzierten mehr Stoffe.
          Ich hoffe,dass alle hier lang gehen und Gold halten und keiner kurz,das heisst kein Gold besitzt.
          Jedoch,man kann per Optionsschein auf kurz oder lang wetten ohne Gold zu haben oder trotz Gold zu haben.
          Aber,das ist eine Wette und kein short oder long.
          Korrekt müßte es heissen,ich wette oder setze auf short beim Gold.
          Letztendlich ist man aber trotzdem abhängig von den Goldpreismachern der Banken.
          Ich kann short gehen bis zum Minitanga und dann frieren,wenn der Wettermacher Frau Holle herauskramt.
          Über die Motive der Banken kann man streiten.In die Karten lassen die sich nicht gucken und Sie können sicher sein,das sind die besseren Spieler und Zocker.Weil diese mit gezinkten Karten spielen.Ganz einfach deshalb.
          Der Goldhandel ist nur ein kleiner Markt.Die Grossbanken haben kein Interesse,die wenigen Goldkäufer bei K. Edelmetall abzuzocken.
          Das wäre zu umständlich und viel zu teuer.Deshalb also sicher nicht,um jemanden auf dem falschen Fuß zu erwischen.Das sieht bei Devisen schon ganz anders aus.Da kann man tatsächlich Milliarden verdienen.Beim Gold nicht.
          Weshalb dann ?
          Einserseits stecken die nunmehr sozial gewordenen Notenbanken dahinter (Wir helfen doch gerne aus ), anderseits die Regierungen und Parlamente,welche den Geldsegen der Bürger steuern wollen.
          Früher besaß das Großteil des Welt-goldes der Staat,bzw.die Notenbanken des Staates. Heute ist dieses Gold jedoch fast verschwunden und es besitzen zunehmend die privaten Goldanleger.Diese werden immer mehr und das ist den Banken gefährlich.
          Vergleichen Sie das mit den USA.
          Normal besitzen Waffen nur Polizei und Militär und ganz wenige Bürger,meist Jäger und Sportschützen.Letztere werden heute schon sehr kritisch beäugt.
          In den USA hat fast jeder Haushalt mehrere Waffen. Meist halbautomatische Pistolen und Langwaffen.
          Ähnliches passiert auf der Welt mit dem Gold.Die Leute horten es,weil sie Angst haben.
          Und ich kann Ihnen sagen,jede schlechte Nachricht in den Medien verleitet den einen oder anderen zum Goldkauf oder sogar zum Waffenkauf.
          Richtig,runterprügeln kann man den Preis,doch das ist sehr,sehr teuer.Eben,weil man den Handel nicht mehr alleine unter sich ausmacht.
          Und es wird immer teurer,den Preis zu manipulieren.
          Irgendwann wirft man das Handtuch und einer sagt,lass den Goldpreis doch zum Mond gehen,es ist uns egal.Es juckt ja auch keinen,was der Rolls Royce kostet oder der neueste Ferrari mit 1.000 PS.
          Ausfahren kann man den so oder so nicht mehr.
          Wer sich so ein Teil kauft,soll damit glücklich werden und seinen Spieltrieb befriedigen.Genau das wird man dann auch beim Gold sagen.
          Nur,deshalb halte ich kein Gold.Nicht deshalb.Der Preis ist mir egal,ehrlich.
          Ich brauche das Gold als Schutz vor einem immer mehr kriminell werdenden Staatsapperat.

          • @renegade
            Schon klar, Gold ist kein Investment.
            Aber Ihre Haltung muss man sich leisten können.
            Gold ist für andere die Altersversorgung. Nur zur Information.
            Deshalb ist mir der Preis nicht egal, ehrlich.

            • @Der Kosmonaut

              „Aber Ihre Haltung muss man sich leisten können.“

              Jeder kann sich eine eigene Haltung leisten. Einer mit 50 kg Gold, ein anderer vielleicht mit 50 Unzen.

              Wichtig ist nur, dass man das Zeug auch behält. Das heißt: Nicht über seine eigenen Verhältnisse wirtschaften bzw. die Verhältnisse ggfls. den Erlösen anpassen.

              Später wird man feststellen, dass viele Dinge absolut unnütz sind.

            • @kosmonaut
              Schon klar.Aber auch ich verzichte auf so manch anderes, was ich mir ohne Gold und auf Kredit leisten bzw. gönnen könnte.
              Eine Haltung sollte man sich immer leisten können.
              Denn sonst ist man ein Opportunist, Wendehals und letztendlich ein
              kleines A- Loch.
              Jeder muss seinen Weg gehen und sollte zu sich selbst stehen.

  5. Finanzen.net gibt den Goldpreis mit 1336 Dollar an.
    https://www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis
    Die anderen mit 1326. Was stimmt den nun ?
    Es wird immer verrückter.

    • @renegade

      Die 1336 könnem nicht stimmen. Das ist die UBS die das so ausweist. Alle anderen weisen 1326, wie z.b Forex oder DB.

  6. Auch hier der Blödsinn des analysten:
    https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/marktnachrichten/2019/02/18/Goldpreis-Bullen-preschen-weiter-nach-Norden-.html
    „“
    Mit der Verteidigung des 23,60-%-Fibonacci-Retracement bei 1309 USD konnte der beschleunigte Aufwärtstrend weiter an Fahrt aufnehmen. Die Bullen konnten im heutigen Handel rasch den Tagespivotpunkt bei 1318 USD für sich gewinnen. Der RSI setzt dementsprechend sein Reise gen Norden fort. Aktuell peilt der RSI, die überverkaufte Zone an. Es könnte daher in den nächsten Tagen zu einer kurzfristigen Korrektur kommen, wenn der Widerstandsbereich bei 1229 USD nicht überwunden werden kann.
    „“
    Nun,der 1229 Wiederstand ist seit einem halben Jahrhundert überwunden.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Fleischesser: @ Krösus Ja ich habe den Text gelesen und darüber hinaus auch noch eigene Erkenntnisse erlangt. Der...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://derschelm.com/gambio/m enuhin-gerard-wahrheit-sagen.h tml Die Treuhandanstalt war...
  • Krösus: @Fleischesser Die sogenannte Wiedervereinigung, setzte die deutsche Teilung zwingend vorraus. Letztere ging...
  • Krösus: @Klapperschlange / Thanatos Wo kein Mehrwert, dort kein Zins. Den Leit- Zins ergo den volkswirtschaftlichen...
  • Thanatos: @Klapperschlange Also als Nicht-Jurist und wandelnde „Nichtbank“ stehe ich der Steuer-Hypothese...
  • renegade: @ukunda Gütnher Hannich hat zig Bücher über die Deflation geschrieben.Schon im Jahre 2.000 und danach. Die...
  • Stillhalter: Stellt euch vor wir haben eine Wirtschaftskrise und keiner macht mit!
  • renegade: na also. Kritisch für Gold, runter auf 1300 Euro und weiter. Gerade noch rechtzeitig.Die 1.000 pro Unze...
  • ukunda: @ Krösus Spannend ist da, dass eine deflationäre Wirtschaftskrise nahezu niemand auf dem Schirm hat
  • Wolfgang Schneider: @ukunda Musikalisch-saupreußischer Gruß nach Ösiland. https://www.youtube.com/wat...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren