Sonntag,05.Dezember 2021
Anzeige

Neue Euro-Scheine ohne Länderkennung

Ab Mai werden in der Euro-Zone neue Geldscheine ausgegeben. Sie besitzen neue Sicherheitsmerkmale, sind mit einer Lackschicht überzogen und tragen keine Länderkennung mehr. Die alten Euro-Scheine sollen nach und nach aus dem Verkehr gezogen werden. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 KOMMENTARE

  1. Ist es damit nicht noch einfacher, dass ein Land aus dem EURO ausschert ? Dann können die Bürger der Wackelkandidaten ihr Bargeld zu Hause horten.Eigentlich ideal oder ? Aber damit ist wohl endgültig klar, dass es eine gemeinsame Haftungsunion gibt.Das heißt, wir zahlen und die anderen kriegen. In dem Augenblick, wo bei uns auch griechische Verhältnisse herrschen werden, ist Schluss.Denn wer soll dann noch zahlen ? Kann früher kommen, als uns lieb ist. Dann hätten die Griechen wiederum umsonst gehortet.Wenn die neue Drachme womöglich mehr wert ist,als der alte EURO. Könnte uns ja egal sein, wenn nicht unsere Altersansprüche und Vermögen mit den Bach runtergegangen wären. Sowie in Griechenland eben.Und das Mitleid der Griechen würde sich dann in Grenzen halten. So gleicht sich alles wieder aus.

  2. Anzeige
  3. @anaconda

    hi , anaconda ich glaube das es Anfang von totalen Währungswandel ist, genauso wie die Kryptische Buchstaben auf den E>uroscheinen waren, obwohl GR noch gar nicht in der EURO gemeischaft war…. ( Prof. Hankel, Ytube und google dein bester Freund… )

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige