Mittwoch,12.Mai 2021
Anzeige

Neue Rekord-Arbeitslosigkeit im Euro-Raum

In der Euro-Zone wächst die Arbeitslosigkeit weiter stetig an. Im Februar wurde mit einer Quote von 12,0 Prozent eine neue Rekordarbeitslosigkeit gemeldet. Im Januar lag der Wert noch bei 11,7 Prozent. Insgesamt waren in den 17 Ländern der Währungsunion zuletzt rund 19 Millionen Menschen ohne Arbeit. Und das sind nur die offiziellen Zahlen. In Griechenland und Spanien ist die Arbeitslosenquote mit jeweils mehr als 26 Prozent am höchsten. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige