Anzeige
|

Offizielle US-Arbeitsmarktdaten im Juli verfehlen Erwartungen

Am heutigen Nachmittag um 14:30 Uhr wurden die offiziellen US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Juli veröffentlicht („Non-farm payrolls“). Demnach wurden im vergangenen Monat 157.000 Jobs außerhalb der Landwirtschaft geschaffen. Analysten hatten ein Plus von 190.000 erwartet. Die Vormonatszahlen wurde allerdings von 213.000 auf 248.000 nach oben revidiert. Die US-Arbeitslosenquote ist von 4 % im Vormonat auf 3,9 % gefallen. Damit weichen die Zahlen in ihrer Tendenz einmal mehr von der Jobstatistik ab, die der private Arbeitsvermittler ADP (am Mittwoch) veröffentlicht hat. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76647

Eingetragen von am 3. Aug. 2018. gespeichert unter Hot-Links, Konjunktur, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

3 Kommentare für “Offizielle US-Arbeitsmarktdaten im Juli verfehlen Erwartungen”

  1. Die Zahl der US-Amerikaner, die im Juli gleichzeitig mehrere Jobs annahmen, ist erneut auf den Höchststand von 1998 und 2008 gestiegen; ein Plus von 453.000 Jobs, die natürlich alle als „Vollzeitjobs“ gezählt werden.

    Ohne diese Mehrfachzählung würde der US-Arbeitsmarkt ziemlich besch…eiden dastehen.

  2. Diese Nachricht passt ja nun wieder gar nicht zur gerade heisslaufenden US-Wirtschaft,wahrscheinlich hat das was mit Trumponomie zu tun.

  3. Apple ist 1 Billion Euro wert, mehr als die ersten 15 Dax Werte zusammen.
    Das alles ist ein einziger Betrug.

Leave a Reply to Szentgotthard

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Fleischesser: Schön anzusehen aber auch ganz schön großkotzig !
  • chinaman: nehme alles zurück, auf dem einen bild sieht es aus, als sei sie 3 meter hoch
  • Fleischesser: Da wurden ja einige unangenehme Punkte angesprochen !
  • chinaman: nie und nimmer sind das wirklich 1 tonne gold, vergoldet würde ich sagen
  • Goldfisch: @Falco Der Deckel von der von und zu und auf und davon Leyen ist auch schon weggeflogen. Martin Sonneborn...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://www.youtube.com/watch? v=AiJ-8mXtBUQ Nach Bertolt Brecht war und ist meine Schule...
  • Krösus: @Translator Die deutsche Einheit wird kommen. Jeder weiss es, Niemand weiss wann. Aber wenn Sie kommt, dann...
  • Falco: @Goldfisch Heute die 1420 und morgen die Welt !! Wusstest Du eigentlich, dass die Töpfe in unserer Kommune...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Ein Krieg fehlt in der Aufzählung. Der gegen die Konföderierten Staaten. The Hated Blue...
  • Thanatos: @Translator Was wäre die Welt ohne Feindbilder. Die „Konfrontation“ muss aber den Richtigen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren