Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Olympische Goldmedaillen enthalten kaum noch Gold

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro werden Goldmedaillen übergeben, die nur zu 1,2 Prozent aus Feingold bestehen.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Am 5. August werden die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro eröffnet. Die Goldmedaillen, die bei dem Sportgroßereignis an die Sieger übereicht werden, bestehen nur zu 1,2 Prozent aus Gold, dafür ist umso mehr Silber enthalten. Wie Kitco News berichtet, wiegt jede Goldmedaille 500 Gramm. Die Zusammensetzung: 494 Gramm Silber und 6 Gramm Gold. Der aktuelle Materialwert der vergoldeten Silberscheiben bei € 17,86 Euro pro Silberunze und 1.200 Euro pro Goldunze: 515,20 Euro.

Immerhin, damit sind die Goldmedaillen rund 100 Gramm schwerer als bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Aber auch damals enthielten die Goldmedaillen offiziell 6 Gramm Feingold (Goldreporter berichtete). Seinerzeit kostete die Goldunze zum Start der Spiele 1.319,93 Euro/Unze (42,44 Euro pro Gramm). Für Silber wurden im Juni 2012 22,48 Euro/Unze bezahlt (0,73 Euro pro Gramm).

Die Silbermedaillen der Spiele in Rio bestehen übrigens vollständig aus 92,5-prozentigem Silber. Die Bonzemedaillen enthalten 93,7 Prozent Kupfer und 3 Prozent Zink. Hersteller in allen Fällen die Brazilian Mint. Insgesamt wurden bei der Herstellung 172 Unzen Gold (5.349 Gramm) und 1,6 Tonnen Silber verarbeitet. Jeweils 812 Medaillen pro Metallfarbe liegen jetzt zur Übergabe bereit.

https://www.youtube.com/watch?v=UqDBHa-kyBI

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

92 KOMMENTARE

  1. Sinn des wertes gefailed,letztens aufn flohmarkt kannte eine Frau keine Unze Silber…..Da wusste ich schon wo die Masse steht.hat mich traurig gemacht

    • Das hab ich spasshalber auch schon mal versucht in Nürnberg: als Flohmarktverkäufer hab ich verschiedene Silbermünzen deutlich sichtbar aufm Tisch drapiert (dabei versch. Unzen, 5 DM und reichsfünfer) Und das Ergebnis? Nur 1 Interessent von Hunderten Leuten, und der wollte unter Händlerverkaufspreis zahlen…Silber ist unbekannt beim „Volk“. Sehr traurig und sehr bedenklich. Und ja, die Heiermänner (5DM bis 1974) wurden erkannt, aber nicht als Silbe, sondern: Die kannst du immer noch umtauschen in Euro….

      • wollt noch nachtragen: mehrfach wurde ich von den Kunden aufgefordert, doch bitte die HKs auf den Reichsfünfern abzudecken. Ich denke, das sagt alles aus wie die normalen Leute „ticken“. Schönes WE

        • @Claus

          Natürlich, da muss drüber, am besten eingraviert: „Dies dient nicht propagandistischen Absichten“. :-)

  2. Anzeige
    • A-Waffen würde ich doch auch einsetzen, wenn es nicht anders ginge.
      Wurde bestimmt wieder nur halb berichtet und paar Sätze verschluckt von der May.

      • Was ginge nicht anders?Es würde das Ende der Menschheit bedeuten du anders gehender,es macht kein Sinn sich gegenseitig auszulöschen wegen imaginären Geld. Sowass nennt sich evolutionsspitze

  3. @KuntaKinte
    Ob Afrika gefährlicher ist als Deutschland.
    Ich bezweifle es.Reisewarnung für Deutschland.

  4. Lt.vorläufiger Polizeiaussage in München „Amoklauf“! Hör ich da schon wieder Vertuschungstaktik heraus? Bei mehreren Tätern doch wohl eher ein Terroranschlag!
    Bei so vielen Hundertschaften und mehreren Toten klingt Amoklauf eher nach, na, nach was wohl? Schlimm, was in letzter Zeit passiert, aber noch nicht schlimm genug, bis die „Politikeliten“ aufwachen bzw. endlich, endlich zurücktreten. Denn Einsichten sind von denen ja kaum zu erwarten…

  5. Und selbstverständlich bleibt zum Wochenende die Börse stabil bis positiv. Und Gold muss natürlich auch runter, was sonst? Der Euro aber auch…..Da bleiben wir doch weiterhin gelassen und coooolll, gelle….

  6. Und je schlimmer die Verhältnisse den „Populisten“ und speziell der AfD die Argumente in die Hände spielen, um so mehr gehen die Umfragewerte für die nach unten, Auch komisch, oder? Manipulation??? Nein, niemals!!!! Wie denn auch….

  7. Hör ich irgendwo noch Bahnhofsklatscher?
    Die Obertrotteln dieser Deppenrepublik?
    Wo klatscht ihr?
    Was ist mit Lichterkette?

  8. Re..nu-tte Ku-…en….ast, bitte melde Dich!
    Sag uns, dass die Münchner Polizei die OPFER….äh…Täter? ….nicht so einfach totschiessen darf, du Rindsviech du blödes!

  9. Künast, Roth, Peters, Göring-Eckardt und wie die grünen Tanten alle heissen, ich schwöre euch: die würden lieber noch Millionen von Arabern und Afrikanern ins Land holen und uns Deutsche in die Wüste jagen, selbst wenn ihnen die Lunte der Bombenleger schon am Rockzipfel baumeln würde…. Wir wollen ja niemandem etwas Böses wünschen, nicht wahr, liebe Gold/Silbergemeinde???

    • @Ungläubiger Thomas
      Translator ist katholisch geworden. Translator sammelt Holz. Nicht für den Winter. Für die Scheiterhaufen. Die Inquisition wird wieder eingeführt, und die grünen Schreckschrauben werden als Hexen verbrannt.

      • @0177translator , brennt nicht ! Kein Heizwert! Die russische Neonaziterrorbande aus China ,welche in München rumballert ,wäre genau so dazu geeignet .

    • @Fragezeichen

      Im Führerbunker zur strategischen Planung und Koordination von gar Nichts und Unzulänglichem, öffnet doch immer die Tore weit.

      • Force
        Dank Merkel liegt Deutschland da mit weit gespreizten Beinen und ihre geladenen Fachgäste und Fachvögler fallen darüber her wie die Schmeissfliegen über einen verfaulenden Kadaver.
        Sie hat das Marmeladenbrot ausgelegt und nun kommen die Insekten, um daran zu laben.

  10. IWF-Chefin Lagarde muss vor Gericht! Dreimal dürft ihr raten, wer da noch alles hingehört. Und dreimal dürft ihr raten, wer alles einen Freispruch erhält……
    Geb`s Gott, dass das alles bald ein Ende findet, ein gerechtes wenn ich bitten darf.

  11. Eben bei n-tv ein privates Handyvideo vom Nachbargebäude. Man hörte: Ich bin Deutscher, ich bin unschuldig. Daraufhin ein anderer: Du bist ein Wixer. Kurz danach fallen Schüsse. Leider konnte man kaum mehr verstehen, weil das dumme Huhn vom Sender dauernd dazwischenquatschte. Nichts zu verstehn, wohl bayrisch, hi hi. Man hätte aber mehr verstehn können, wenn sie wenigstens mal kurz die Klappe gehalten hätte. Leider bisher keine Wiederholung.

    Ich hoffe nicht, dass da die Exekution eines Täters aufgenommen wurde, wo es zur Zeit ja heißt, einer wäre tot. Nicht, weil ich aus Sympathie nicht würde schlafen können, sondern weil dann womöglich ein Theater losgeht, um die falschen Dinge. Kennt man doch, Täterschutz und gleichzeitige Verhöhnung der wahren Opfer.

    • @Moin
      Du kennst das ja alles verwirrte Einzeltäter ohne Terror-Vergangenheit und Auffälligkeit. Die Eltern der bisherigen Opfer schreien über den Unsinn, den uns die Lügenpresse hier immer wieder einhämmern will … alle Täter hatte eine plötzliche und unerklährliche Wendung zum Terror. False flags nennt man das. Wie in Paris gibt es auch hier plötzlich ein Video, auf dem wie durch Zufall Gesprächsfetzen erhalten sind … alles sehr autentisch. Wer der Herde hinterher-trottet der frisst die Sch**sse und nicht das Gras !!!

      • Ja klar, Goldkumpel. Aber weißt Du, was mich immer und immer wieder erstaut? Wir leben im Jahre 2016, in Zeiten des Internets. Und die Masche der Politiker ist von Asbach, funktioniert aber trotzdem noch. Es ist ja nicht so, dass sich Politiker und deren Presse besonders viel Mühe geben müssen, sonderlich einfallsreich oder verschlagen sein müssen … es reicht auch so. Manchmal denke ich, die Mehrheit hat es dann auch nicht anders verdient, als verarscht zu werden.

        • @Moin ,ich kann das alles aufklären ! Ihr müßt die Tagesschau schauen und auch verstehen (GMX .de klärt auch prima auf) ! Der junge Mann hatte psychische Probleme und spielte “ Ballerspiele“ , als vollintegrierter und gemäßigter Moslem war dieser schockiert über die rassistische Umwelt die ihn umgab . Vor geraumer Zeit fand er eine Schusswaffe mit 300Schuss Munition (passiert mir beim Gassi gehen ständig ,ich behalte diese dann, seit 2009 rechne ich Munition nur noch in Tonnen ,ist halt zu viel geworden ). Nach einer depressiven Attacke entschloss er sich zum Amoklauf ! Alles nachvollziehbar , nix mit Islam ,nix mit Verschwörungen ,etc . ! Die deutschen Opfer waren also auch Täter ! (sind wir ja immer ).

  12. Ah so, ok danke! Bei n-tv war wirklich kaum was zu verstehen. Vielleicht sollte man deren Nachrichtenmodels mal beibringen, dass man den Mund zu halten hat, wenn was läuft, damit die Leute auch halbwegs mitbekommen, worum es geht.

    • @Moin!

      Den Ausschnitt hatte ich heute Morgen auch gesehen. Ganz wunderbar, der auf dem Balkon, schade, dass er kein Gewehr mit Zielfernrohr hatte.

  13. @Kunta ,ich habe zwanzig Stück am Altenheim gefunden! Da war ein Heimfest und die Bauchtanzgruppe hatte die einfach da liegen gelassen ! Auf meiner Joggingrunde habe ich ne Fliegerbombe gefunden , wollte den Sprengsatz ausbauen , aber mit einem Pflasterstein und festen draufhauen geht die Spitze nicht ab !

  14. Es ist wie immer das gleiche Bild:
    Am Ende ist es IMMER der verwirrte Einzeltäter,
    möglichst auch gleich tot, und möglichst durch Selbstmord,
    weil es in beiden Fällen keinerlei Nachforschungen zu geben braucht und
    der Beschuldigte sich auch nicht mehr gegen die Vorwürfe wehren kann.

    Damit befreit man sich von solch elend langen Vertuschungsprozessen, wie bei der Zschäpe.

    Die beiden anderen Dummbatzen, die sich angeblich mit einer Repetier-Flinte selbst ins Jenseits beförderten, sind ganz klar das, wofür man sie gehalten haben will: Schuldig. Und niemand rührt da mehr drin rum.

    Bei der Zschäpe sieht das anders aus. Viel komplizierter, viel aufwendiger, viel risikohafter, am Prozessende als Volldepp dazustehen.

    Bei der ersten Pressekonferenz waren es drei Mann mit „Langwaffen“.
    Die Bilder, die man an die Öffentlichkeit ließ, zeigten das komplett konträre Bild.
    Ein Einzeltäter mit einer Pistole.
    Ich weiß nicht, wie er die 300 Schuss Munition mit sich herumgeschleppt haben wollte.

    Mal war er unten auf dem Gehweg, dann – in Sekundenschnelle – auf dem Dach des Einkaufscenters.
    Die Videos kamen angeblich aus dem Internet. Eine der bekanntermaßen verlässlichsten Quellen überhaupt.

    Leute, wir werden gerade wieder genauso verarscht, wie seit 9/11 zu jeder Aktion, die man startete, um das Orwellsche Universum zu schaffen.

    Es geht wieder gegen die Waffengesetze, um Verbreitung von Angst und Schrecken unter der Bevölkerung und um die Konzentration von möglichst viel Macht in den Händen weniger. Die Türkei lässt grüßen.

    Bin echt gespannt, wie das weitergeht.
    Wann es auch hier den Ausnahmezustand gibt.
    Wann es wieder ein Ermächtigungsgesetz gibt.
    Wann es die ersten Gefängnisstrafen für unerlaubte Meinungen gibt.
    U.s.w.

      • @meckerer
        Die Frage, wo hat er die Waffe und 300 Schuss Munition her ?
        Von seinen Eltern oder Angehörigen aus dem Iran ?
        Die sind alle bewaffnet. Such jeder Türke, Afghane hat eine Waffe mitgebracht. In diesem Ländern hat jeder eine Schusswaffe, ohne geht gsr nicht und die wird mitgebracht.
        Dafür muss man kulturelles Verständnis aufbringen.Nicht wahr, Frau Künast ?
        Schöne Grüsse aus Khartum, und dem Land mit den reichlichen Goldvorkommen.
        Haufenweise Goldläden mit Schmuck, alles 18Karat, teilweise auch 20.

        • @Toto

          Beste Grüße in den Sudan…

          Die beschriebene Route durch Afrika sieht nicht gerade nach Urlaub aus,- aber die weltweit agierende Fa. „HWDZ“ will sich natürlich Anteile im afrikanischen Markt bei der „sauberen“ Gold-Entsorgung sichern.

    • @translator

      Der Hexenhammer ist bei mir mit einiger Nostalgie verbunden. Zum 500. Jahrestag des Erscheinens dieses Großwerkes der Inquisition hatten wir damals ein Transparent neben dem Hauptportal des Kölner Doms aufgehängt: „Freiheit schaffen ohne Pfaffen!“. Na, das war ein Spaß.
      Wir wurden aber nicht verscheucht, das hatten wir anders erwartet. Kölsche Gelassenheit eben.
      Translator, übrigens, mir gefällt Dein Schreibstil. Lass doch die eine oder andere krude Theorie weg und mach was draus!

      • @Thanatos , der Transe ist schon richtig ! Manch anderer hat aber krude Phantasien ! Diese sind aus dem Sozialistenlabor ! Transe hat Feldstudie !

  15. Was diese Dreckspolitiker aus unserem Land seit 1990 gemacht haben, sollte dringlichst eines Tages mit der Todsstrafe belegt werden, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun.

          • Feldmarschall Meister Hiller diesmal ohne Tenside und Judsite (ohne Ausloeschung nur Vertreibung nicht integrationswilliger Facharbeiter und Politikmarionetten) und ohne Groessenwahn. Nur die „Guten“ Eigenschaften….ob das geht? Oder gibt’s das Gute nicht ohne das Böse?

  16. Ihr glaubt ja nicht, wie ich die Russen beneide.
    Nach dem Absturz vor 25 Jahren wieder beachtliche Goldbestände aufgebaut.
    Die Devisenbestände sind beachtlich, es geht wirtschaftlich voran.
    Trotz aller Sanktionen. Der russische Staat hat kaum nennenswerte Schulden.
    Politik dient den Interessen der eigenen Nation, nicht Scientology oder Soros.
    Scientology und Soros-Stiftungen aus dem Land gejagt.
    Keine fremden Besatzungs-Soldaten auf eigenem Boden.
    Islamisten in Tatarstan und im Kaukasus, die verrückt spielen, verfaulen im Knast.
    Schwuletten-Paraden werden auseinandergejagt, Anstifter landen hinter Gittern.
    https://www.youtube.com/watch?v=0RCBiT03bz8
    Ich verneige mich vor dem russischen Volk.

    • @translator
      Recht so ich auch … die hatten keine Umerziehung durch die verunreinigten Staaten hin zum Multikultigendergemisch … und seht an wo sie heute stehen … 10 unserer bunten Wehr gegen 10 von ihnen der Ausgang 100% klar … dahin hat uns das vergutmenschtschwullespische Kiffervolk gebracht … zum Lohn würde ich sagen mal einmal tieeeeef einatmen iss gleich überstanden ;))

  17. Ja Merkel hat sich als Erfuellungsgehilfe schuldig gemacht. Wir wurden und werden verkauft. Wieviele Silberlinge sie wohl bekommen hat?

    • Na von ihren Freunden von hinterm grossen Teich sicher erstmal n Kilo Bananen versprochen doch dann nur noch Drohungen … und als IM Erika dann etwas verwundert meinte dass selbst die Stasi gut gezahlt hatte … fuhr es ihr wie ein Schock durch die Glieder … stimmt ja die UZA hatten eine laaange Tradition von erst besten Freunden die dann „in Ungnade“ vielen und plötzlich in den UZA eher Feind als Freund hatten … nun weiss unser Ferkel noch ein noch aus denn Freunde hat sie keine mehr dafür überall Feinde … tja de(r) bekommt schlussendlich was er/sie verdiehnt …

        • @Goldkumpel – is ja erwiesen , dass afrikanische & arabische Länder ihre Irrenanstalten und Gefängnisse leeren , um sich Kosten und Probleme zu Ersparen . Sie lassen des Pack frei , mit der Auflage , dass sie nie wieder dieses Land betreten dürfen – soonst ….
          De schlagen gleich zwei Fliegen mit an Schlag . Verbrecher weg & den Kuffar -Trotteln eines ausgewischt . DAS IST HALT DIE NEUE KRIEGSTAKTIK !! Die NAhTOd glaubt mit ihren hochmodernen Drohnen , Satelliten usw. der Weltmeister zu sein ( diese Trotteln ) , sind aber im Endeffekt gegen so einfache und billige Methoden machtlos . Es sei denn , es ist so gewollt – was ich eher glaub .

          • @Resl
            Australien, Kanada, die UZA, Neuseeland … keines dieser Einwanderungsländer verfolgt eine Politik wie unser Ferkel, was von Sorros bezahlt und vom schwarzen Haus geleitet wird. Schutzgesetze wie Passpflicht bei Einreise, Jahrzehnte gültig und jedem klar, einfach für Jahre überbord. Dazu das „Kapitulieren“ vor solchen einfachsten Tricks dass sich Illegale als irre stellen oder ihre Staatsbürgerschaft verlieren. Das kann nicht nur Dummheit sein, dahinter steckt mehr. Also für mich steht das Urteil dafür fest, und es ist ziemlich endgültig.

          • @goldkumpel – da sa ma der gleichen Meinung .
            Die Politiker -Vasallen haben die Menschen IMMER UND IMMER WIEDER ins Verderben gführt !
            “Wir haben tausend Jahre gebraucht um festzustellen, dass wir keine Kaiser, Könige und Fürsten brauchen, die uns vorschreiben, was wir zu tun und zu lassen haben. Hoffentlich brauchen wir keine weiteren tausend Jahre, um zu begreifen, dass wir dazu auch keine Regierungen, keine Parteien, keine Politiker und keine Funktionäre brauchen” (Roland Baader )
            Solange du einen Herrscher anerkennst, wird es jemanden geben, der dich beherrscht. Auch wenn dir ein System alle vier bis fünf Jahre die scheinbare Wahl überlässt, dir deinen Herrscher zu wählen, bleibst du dennoch ein Sklave. Freiheit findet dort statt wo du deinen Anteil am Überleben des Systems erkennst und ihm deine Unterstützung entziehst !!

          • Der Pipispieler ist der Meinung, dass alle Pilotiker ausgerattet würden sullten.
            Man soll in eine Seilerei investieren.

  18. In der Tagesschau soeben kein Wort davon, dass der Mann syrischer Asylbeweber ist und die polnische Frau schwanger war.

      • Ja der bei oder in Reutlingen, war ein Facharbeiter fuer manuelle Toedungs- und Verstuemmelungsdelikte. Anders als in Muc da würde ein Facharbeiter fuer Handfeuerwaffen ausgewählt. Richtig heftig wird es wohl werden wenn Fachkräfte fuer Massenvernichtunswaffen, oder Sprengstoffe perlen zu Rategezogen werden. GOTT stehe uns bei oder wir helfen uns nun endlich selbst….

  19. @KuntaKinte
    Sagt Borat fassungslos zu seinem amerikanischen Fahrlehrer: „Was, bei euch Frau muß vorher erst ja sagen zum Sex?“
    Die Wirklichkeit hat die Satire eingeholt.

  20. @KuntaKinte
    Wozu einen Neubau? Die JVA Frankfurt (Oder) wurde vor 20 Jahren aufwendig saniert und vor ein paar Jahren dichtgemacht. Es werden keine Grenzen mehr kontrolliert, ergo werden keine Straftäter mehr hopp genommen, keine Anzeigen mehr gefertigt bei Polizei und Bundespolizei, die Staatsanwaltschaft hat viel weniger Arbeit, ebenso die Gerichte.
    Und die Massenverblödungsanstalten krakeelen: „Siehste, die Statistik beweist, daß die Kriminalität abnimmt.“ Also werden Planstellen gestrichen bei Justiz, Polizei und Bundespolizei, und als letztes Jahr die 1,1 Mio. Fachvögler kamen und die Bayern um Hilfe schrien, hat man den Großteil der Ermittler der Bundespolizei Frankfurt (Oder) im Eilmarsch nach Grüßgottland verschickt.

    • deswegen, kommen ja jetzt die Spezialisten (Facharbeiter) aller Bereiche zu uns. Da ist bestimmt auch was für die JVA dabei, oder aber man gibt wie bisher immer Bewährung….

    • @translator
      Würde noch wenige JVAs übriglassen nach US-Fema-Vorbild … umbenennen in ‚Katastrophenschutzanstalt‘. Schliesslich muss der verarmte Mob ja einsfixdrei hinter Gitter wenn die Gedankenpolizei da Abweichungen zum Ferkel-Mantra und ihrer Saubande feststellt … der Abbau des Polizeiapparates kann kein Zufall sein, eher der Traum unserer verschwullespten Gutmenschenbahnhofsklatscher … denen hat Onkel Sorri das als Flower Power 2.0 verkauft … naja die Realität könnte in Form von einem Sauspiess kommen, so ein Dank aus der Volksmitte ;))

    • Na also ein Kulturbereicherer dem Asyl verwehrt wurde so die Lügenpresse … da ist klar wohin die Reise geht … aber keine Sorge alles verwirrte Einzeltäter … Onkel Sorros haut sich die Schenkel blutig so laut lacht der wenn er die Morgenzeitung liest … alles nach Ferkelplan und ihrer Saubande …

      • Danke Goldkumpel!
        Es ist schön, dass es ausser mir noch einen gibt, der diese Berliner Saubande als das benennt, was sie ist:
        Eine Saubande halt.

  21. @KintaKunte
    Danke guter Link … sieht nach Marsch durch die Institutionen aus … alles nach Ferkelplan … 2017 die AfD wählen … leider zu spät so wars ja gewollt

  22. @All

    Bitte seht Euch auf youtube das Video zu M.uenchen an, auf dem der T.äter aus dem MC._Donald kommt und dann beginnt zu schießen….das Einstellungsrädchen bei der Geschwindigkeit auf 0,25 stellen….Ihr werdet dann sehen, dass der T.äter einfach „er.scheint“….aus dem Nichts…das Video ist somit eine M.ontage….ein F.ake….was sagt uns das…es wird vermutlich schlimm in DE werden…

    Ich bin nicht gläubig im eigentlichen Sinne…aber ich bete zu GOTT, dass es Ihnen nicht gelingen möge und das Gute obsiegt.

  23. Ich mach auch mit.
    Durch meine Holzheizung gelte ich als Spezialist für die schwedische Hultafors Axt.
    Der Kanst hat doch eine Fi-fa-fulterkammer, oder?

  24. Mein Enkel hat in Notwehr einem eine reingehauen und dann einen Polizisten beleidigt.
    Vorbestraft zur Bewährung wegen Schwarzfahren mit dem Bus.
    Das brachte ihm zusammen 4 Jahre Knast ein.
    Ein Albaner sitzt in Halle wegen Doppelmord. Er hat zwei Menschen bestialisch getötet, äusserst grausam.
    Seine vom Staat gestellten Anwälte erreichten 5 Jahre Knast.
    Nun hat er einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung gestellt.
    Der Richter sagte, wenn 3 Jahre rum sind, ist er draussen!
    (Tatsachenbericht vom Gefängniswärter dort, den ich kenne)
    Meinem Enkel hat man keinen einzigen Tag geschenkt!
    Was macht ihr Euch für Gedanken, was hier in diesem Land, regiert von einer Saubande, abgeht?

    • @Pipi Spieler
      Selbiges in Grün in Frankfurt (Oder). Ein aids-kranker Psychopath aus Griechenland verursachte vor 3 Jahren den Absturz eines Kleinflugzeugs bei Bad Saarow, bei dem sein Fluglehrer ums Leben kam. Er hatte mit einem Hammer diesem wie ein Vieh auf den Kopf gehauen. Besagter Täter lebte jahrelang in den USA, wo er rücksichtslos hintenrum vögelte und sich die Seuche holte. In der Gerichtsverhandlung beim Landgericht Frankfurt (Oder) dann zog er den Namen seines Opfers durch den Dreck, der Mann hätte ihm ständig von hinten ins Gemächt gefaßt – ein Fluglehrer hatte ja auch nichts anderes zu tun bei einem nervlichen Wrack von Flugschüler. Kurzum, vor Gericht kein Wort der Reue oder des Bedauerns. Nie hat er auch nur in irgendeiner Form der Familie des Opfers einen Schaden-Ausgleich angeboten. Der Staatsanwalt beantragte 12 Jahre Knast, das Gericht verhängte 9. Inzwischen sind sie runter auf 7 Jahre, und bei der 3. Revisions-Verhandlung am 28. Juli könnte es geschehen, daß die Richterin ihn auf freien Fuß setzt. Indem sie sagt 6 Jahre, und wenn 3 Jahre verbüßt sind, kann sie den Typen schon nach der Hälfte vom weiteren Vollzug verschonen, anstatt wie gewohnt nach zwei Dritteln. Der gute Herr bekommt von den griechischen Behörden 1.400 Euro monatlich sog. HIV-Rente. Davon können viele deutsche Alters-Rentner nur träumen. Der griechische Staat leistet es sich, derart großzügig zu sein, und nun versteht ihr, wieso die Pappnasen den Haircut brauchen. Weil kein Griechisch-Dolmetscher mit dem Kerl zu tun haben will – sie haben sich allesamt Ausreden einfallen lassen – kann es passieren, daß ich am 28. Juli von jetzt auf sofort dieses (körperlich wie seelisch) halbverweste Stück Mensch auf’s Auge gedrückt bekomme, daß sie mich per Eilanruf zum Dolmetschen (Englisch) vor Gericht zitieren.
      Leute, haltet mir den Daumen und betet für mich zu Indra, Wischnu, Allah oder Manitu. daß dieser Kelch an mir vorübergeht.

        • @translator

          Fühle mit Dir, was die Zumutungen Deiner Erwerbsarbeit angeht, aber musst Du auf Teufel komm raus den ideologischen Panzerfahrer spielen? Was soll denn dieses Gedöns mit der Rassistenfahne? Du bist doch kein Halbstarker mehr, der sich durch den lieben langen Tag provozieren muss!

          • Wollte schreiben „Fühle EBENFALLS mit Dir“, womit ich GANZ AUSNAHMSWEISE mal KK unterstüten möchte ;-)

          • Habe gerade einen lustigen Namen für unser Ferkel gelesen … „Stasi-amazone“ … naja während wir mit Terror überzogen werden bauen unsere Stasi-Amazone und ihre Saubande den Kampf gegen alles was dagegen ist auf … Überschrift „gegen Rechts“ die alte Nazi-Keule … ein Wunder dass der Rucksackbomber nicht gerufen hat „Isch bien Naassii“ dann wäre klar woher er seine Ideologie hat … eine false flag und es gibt noch ein paar Unaufgewachte die sogar da noch zustimmen … wir Tätervolk …

          • @Thanatos
            Das ist keine Rassistenfahne. Schnallst Du denn nicht, daß man nach dem US-Bürgerkrieg genau so eine gigantische Lügen-Pyramide errichtet hat, (wie über uns nach 1918 und 1945), und die Unterlegenen bis heute verteufelt?
            30% der Soldaten der Nordarmee waren übrigens deutsche Trottel. Die hatte man gleich vom Schiff weg in die Uniformen gesteckt und ihnen Geschichten vom Pferd erzählt. (Napoleon hat mal über seine Elsässer gesagt, daß es ihm egal sei, daß diese kein Französisch sprechen. Hauptsache sie fechten für Frankreich.) Was wußten denn diese deutschen Auxilia über das Land, welches sie betraten? Absolut gar nichts !!!
            Lincoln hatte die Bundesstaaten zu Provinzen degradiert. Diese hatten vorher viel weitergehende, umfassende Rechte, so durfte z.B. jeder Bundesstaat auch seine eigenen Dollar-Noten drucken. Das ließen sich manche nicht bieten, traten aus, gründeten mit der Konföderation ihren eigenen Staatenbund. Woraufhin Affengesicht Abraham ohne jede Rechtfertigung eine Seeblockade gegen den Süden verhängte und die Eskalations-Spirale in Gang setzte. Der Schuldige an diesem Krieg von 1861-65 ist niemand allein als Abraham Lincoln. Unter Lincoln manifestiert sich endgültig der Übergang von der Republik zum Imperium, am Ende wurde die USA an den Rothschild-Klan verkauft. Es ging in dem Konflikt ja auch nicht um die schwarzen Sklaven. (So wie es im WK2 nicht um die Ju.den ging.) So waren mit Missouri und Maryland zwei Sklaven-Staaten in der Union verblieben. Erst später zimmerte sich Lincoln eine moralische Rechtfertigung für sein verwerfliches Tun zusammen. Historische Parallelen, wohin man schaut.
            Ich ahne Böses, wenn ich an die Engländer und Schotten denke. Die Engländer haben die Schnauze voll von Willkommens-Merkel und Martin Schulz, die Schotten wollen raus aus der Union mit den Engländern und in der EU bleiben. So ähnlich war es auch damals. Es kam zur Spaltung Virginias, heute gibt es Virginia und West Virginia; letzteres waren die Landkreise gewesen, wo sich die Leute mehrheitlich für einen Verbleib in der Union entschieden hatten.
            Thanatos, freiheitsliebende Leute pauschal als Rassisten zu verteufeln ist unter aller Sau. Genauso wie jedem deutschen Patrioten die Nazikeule um die Ohren zu hauen, der bei 100.000 neuen Sprenggläubigen jeden Monat nicht laut Hurra schreit.
            Konfuzius meinte einmal, daß man gegen den Strom schwimmen muß, um zur Quelle zu gelangen. Anders gesagt, wenn ich der Herde hinterher trotte, habe ich kein frisches Gras, das ich fresse, sondern nur die Scheiße, die liegengelassen wurde. Geschichte wird stets von den Siegern geschrieben, und das ist keine krude Theorie.

          • @0177translator

            Lieber Translator, es gibt da zwei Ebenen, die der historischen Bezüge und der Gegenwartsbezug, d.h. die der heutigen politischen Praxis.

            Der Sezessionskrieg schien vordergründig tatsächlich ein Konflikt um die Frage der Selbstständigkeit der Einzelstaaten gegenüber dem Bundesstaat. Die Südstaaten sahen sich durch fortwährende Eingriffe insbesondere in die Eigentumsrechte auf Sklaven in ihrer Souveränität bedroht. Der eigentliche Konflikt lag aber in den sich widersprüchlich entwickelnden Reproduktionsverhältnissen. Der Norden industrialisierte sich zügig, während der Süden in einem Zustand vormoderner Rohstoffproduktion verharrte. Die Sklaverei war für die Aufrechterhaltung dieses Systems der direkten Ausbeutung zugunsten einer kleiner parasitären weißen Oberschicht essentiell. Diese Widersprüche entluden sich dann erstmals in bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen in Kansas 1858…

            Die andere Ebene betrifft den heutigen Umgang mit den historischen Symbolen. Und heute wird die Südstaatenflagge nur allzugern von Rassisten jeglicher Provenienz in Beschlag genommen. Unter den prominenten Gruppen ist hier der Ku-Klux-Klan zu nennen. Diese faktische Aufladung kann man nicht ignorieren, auch wenn Du die Fahne vielleicht als Ausdruck Deiner „Freiheitsliebe“ begreifst.

            Ich bleibe dabei, halte Dich von kruden Theorien fern. Auch die „Rothschilds“ müssen immer wieder für antisemitische Verschwörungstheorien herhalten. Ich glaube, man lässt ihnen zu viel Ehre zukommen, wollte man mit ihnen die Herrschaft des Weltjudentums über den Finanzkapitalismus beweisen wollen.

          • @Thanatos
            Die Konföderiertenflagge haben sich die Leute in der Ostukraine ausgesucht, die auf den Kiewer Faschismus keinen Bock haben. Es handelt sich um Menschen, die ihre Heimat nicht aufgeben wollten. Erinnere Dich mal, daß selbst das Fracking dort schon geplant war, das hatten die Kiewer mit den Amis schon ausgemacht. Der Ehemann von Viktoria Fuck-the-EUland hing da auch mit drin, hatte er doch schon einen Posten im Aufsichtsrat von Naftogaz.
            Und was die roten Schilder u.ä. angeht, dann schau Dir mal an, wer die Ukraine regiert. Dort liegen schwarz-braune National-Faschisten mit genau diesen Herrschaften von diesem einen Stamm – man nennt sie verschämt Oligarchen – offen und unverschämt im Bett. Und das Staatsgold der Ukraine hat jetzt wer?
            Zwei und zwei sind vier und nicht fünf. Das ist so und wird es auch bleiben.
            Und die Flagge bleibt bei mir zu Hause im Wohnzimmer an der Wand.

  25. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige