Dienstag,21.September 2021
Anzeige

Oster-Rabatt im Goldreporter-Shop!

Foto: GrafikplusfotoDie Redaktion von Goldreporter wünscht allen Lesern frohe Ostern! Noch bis zum morgigen Montag (05.04.21) erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf alle Artikel in unserem Online-Shop. Geben Sie bei der Bestellung (im Warenkorb) bitte folgenden Gutschein-Code ein: GROS21

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

4 KOMMENTARE

  1. Rabatt gibt es auch beim Wahrheitsgehalt folgender Zeitungsente vom 1. April. Macht aber gar nix. Da ich ein Freund des Irrealis bin, kann man die Causa ja mal durchrechnen. Ein Späßle ganz nach dem Geschmack unserer schwäbischen Scherzkekse.

    Disclaimer: Der Autor [und die Red., Anm. d. Red.] übernehmen keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der nun folgenden höheren Mathematik.

    K.W.St.E.: Es sollen also 63 Kilobarren aus dem Kaiserreich zum heutigen Preis von 2,9 Millionen Euro gefunden worden sein. Macht pro Barren einen Fiat-Money-Wert [FMW] von knapp über 46000 Euro aus. Abgesehen davon, dass die kaiserlichen Würdenträger wohl kaum den ShitCoin® eingemauert hätten, war das nun eine rentierliche Entscheidung, wenn es sie denn gegeben hätte?

    Mal schauen: Nach meinen tiefgreifenden Recherchen betrug der Goldpreis unter dem kaiserlichen Goldstandard je Feinunze roundabout 87 Mark, der Kilobarren kam demnach auf 2790 Mark. Die Kaufkraft der Mark – nach dem aktuellen Verbraucherpreisindex – entsprach nun zu Beginn des 20. Jahrhunderts [1900] heutigen 6,70 Euro. Ergo stand so einem Kilobarren eine damalige Kaufkraft von 18693 Euro gegenüber, während die Kaufkraft desselben inflationsbereinigt inzwischen auf über 46000 Euro gestiegen ist.

    Ich muss schon sagen: Die Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahner hatten es drauf!

    https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/sensationsfund-beringerbruecke-ulm-bauarbeiter-entdecken-gold-im-wert-von-2_9-millionen-euro-56029290.html

  2. Anzeige
  3. @Thanatos

    “Es ist das Osterfest alljährlich, für den Hasen die Goldbugs recht beschwerlich.“
    (Wilhelm Busch)

    „Volkswagen bekennt sich zur E-Mobilität und ändert seinen Markennamen in den USA deshalb
    konsequent in „Voltswagen“.

    Elon Musk soll mehrere Stunden unter bedrohlicher „Schnapp-Atmung“ gelitten haben.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Voltswagen-Aufregung-um-vermeintliche-Umbenennung-von-VW,vw5578.html

    (▀̿Ĺ̯▀̿ ̿)

  4. Anzeige
  5. @Thanatos

    Die „Impfverweigerer“ haben ab sofort keine Chance mehr – „wir kriegen Euch ALLE !“.

    Guckst Du hier:

    ╚═( ͡° ͜ʖ ͡°)═╝

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige