Donnerstag,29.September 2022
Anzeige

Perth Mint: Starker Silber-Absatz im April

Silber, Silbermünze, Känguru
Das Silber-Känguru gehört zu den beliebtesten Silber-Anlagemünzen weltweit und wird in hohen Stückzahlen (unlimitiert) bei jährlich gleichbleibendem Motiv gefertigt.

Die Perth Mint hat im vergangenen Monat mehr als 2 Millionen Unzen Silber in Form von Anlageprodukten abgesetzt.

Starker Silber-Absatz

Wie die australische Prägeanstalt auf ihrer Internetseite meldet summierten sich der Silber-Absatz der Perth Mint im vergangenen Monat auf 2.119.491 Unzen. Damit konnten die Verkäufe gegenüber Vormonat um 28 Prozent gesteigert werden.

Im Vorjahresvergleich betrug das Absatzplus knapp 18 Prozent. Währenddessen liegen die 4-Monatszahlen mit 7.788.613 Unzen 23 Prozent über Vorjahr.

Neil Vance, General Manager Minted Products bei der Perth Mint erklärt dazu: „Die Nachfrage sorgte dafür, dass unsere Silber-Produktionslinien den ganzen Monat über an oder nahe der Kapazitätsgrenze arbeiteten“.

Gold, Silber, Absatz, Perth Mint
Monatlicher Silber- und Gold-Absatz der Perth Mint seit Dezember 2018 in Unzen (Quelle: Perth Mint)

Weniger Gold verkauft

Dagegen sei der Absatz von Goldprodukten im April rückläufig gewesen, nach einem Anstieg über mehrere Monate hinweg. So hat man zuletzt 80.941 Gold-Unzen ausgeliefert. Damit sanken die Verkäufe um 33 Prozent gegenüber Vormonat und um 20 Prozent gegenüber April 2021. Von Januar bis April hat man 342.298 Unzen Gold abgesetzt. Wobei die Zahl 20 Prozent unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres liegt.

Gold, Goldbarren, Münze, Dragon, Perth Mint
Dragon-Goldmünze, 1 Unze, Auflage: 8.888 Stück

Australische Münzen

Allerdings betont Vance betont das große Käuferinteresse an der neu aufgelegten, limitierten Dragon-Münze, die die Perth Mint in einem eher ungewöhnlichen Barren-Format geprägt hat. 8.888 Stück dieser Münzen mit dem chinesischen Drachenmotiv wurden hergestellt. Die Silber-Variante hat eine Auflage von 250.000 Exemplaren.

Die Perth Mint ist Hersteller zahlreicher bekannter Anlagemünzen in Gold und Silber mit zumeist Motiven aus dem australischen Tierreich. Dazu gehören unter anderem die Sorten Känguru, Koala und Kookaburra. Bekannt ist die Prägeanstalt auch für die limitierte Lunar-Serie mit jährlich wechselnden Motiven aus dem chinesische Mondkalender.

Die Känguru-Silbermünze gehört zu den beliebtesten Silber-Anlagemünzen weltweit und wird in hohen Stückzahlen (unlimitiert) bei jährlich gleichbleibendem Motiv gefertigt. Dagegen gönnt die Perth Mint dem Gold-Känguru jedes Jahr ein abgewandeltes Münzmotiv.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



6 Kommentare

  1. Aus meiner Sicht ist die Perth Mint heute die wichtigste Prägeanstalt der Welt! Auch wenn sie kritisiert wurde, weil immer mehr Serien auf den Markt geworfen wurden. Scheinbar wahllos? Aber so wie der südafrikanische Krügerrand in Westdeutschland in der 70ern und 80ern in jedem guten Haushalt zu finden war, so gehört der Silber-Kookaburra der Perth Mint in jede Hosentasche;).

    Immer die allerhöchste Prägequalität!

    Was nicht alle wissen: 1899 ging es los als Abteilung der Royal Mint aus London. Bis 1. Juli 1970 unter britischen Recht, wurde sie danach Teil des Government of Western Australia. Sie ist im Besitz der Gold Corporation, welche sich im Staatsbesitz befindet. Ein 100%iger Staatsbetrieb.

    • @Christian

      Ganz meiner Meinung! Habe mich jahrelang mit den PRODUKTEN der Royal Canadian Mint herumgeschlagen. Sage nur MILCHFLECKEN. Die gibt es auch woanders, aber von den Maple Leafs habe ich HAUTAUSSCHLAG bekommen.
      Weiß schon, jetzt gibt es den Mint Shield. Meinen Ärger kann ich aber nicht vergessen!
      Die Perth Mint war immer OK.

      • @Meister Propper
        Ja, interessant, manche Verkäufer und selbst einzelne gewerbliche Händler geben zum Besten, dass das Anlaufen und gar Flecken bei Silber vorkommen kann und keinen Wertverlust darstellt. Nix da, das ist immer mit Abschlägen beim Verkauf verbunden. Kaufe daher keine versiegelten Tubes. Immer schaue ich mir jede einzelne Münze genau an. Es geht nicht anders.

          • @Klapperschlange
            Liege ich damit richtig, dass Du mindestens die Hälfte der in Deutschland verfügbaren Drachen aufgekauft hast;)?
            Also die Nachfrage?

          • @Christian

            Bei der goldenen Dragon 2022-Auflage von nur 8888 Stück
            war der Goldbarren leider nur sporadisch verfügbar.

            Ist zwar ~ 20,- € teurer als die Krügerrand-Unze ˋ22, sieht
            aber auch top aus. (̶◉͛‿◉̶) ♪ ♪ ♫

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige