Mittwoch,27.Oktober 2021
Anzeige

Perth Mint verkauft 35 Prozent mehr Silber aber weniger Gold

Der Hersteller der bekannten australischen Anlagemünzen Känguru und Koala hat Verkaufszahlen für November veröffentlicht.

Im vergangenen November hat die australische Münzprägeanstalt Perth Mint 47.850,77 Unzen Gold und 620.238,26 Unzen Silber verkauft. Das geht aus Informationen auf der Internetseite des Anbieters hervor.

Gegenüber dem Vormonat fielen die Goldverkäufe in Form von Münzen und Barren damit um 11,8 Prozent. Die Silberverkäufe stiegen dagegen deutlich um 35,5 Prozent.

Im Vergleich zu den Vormonaten bewegte sich der Absatz über Durchschnitt. Von März bis November wurden von der Perth Mint im Mittel 42.550,18 Unzen Gold und 542.258,44 Unzen Silber pro Monat abgesetzt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige