Anzeige
|

Perth Mint verkauft wieder deutlich mehr Gold

Gold, Australien

Gold aus Australien: Die Münzen tragen auf der Wertseite das Abbild von Queen Elizabeth II (Foto: Goldreporter)

Im vergangenen Juli wurden 29.921 Unzen Gold in Form australischer Anlageprodukte nachgefragt. Der Absatz lag höher als im Vormonat und Vorjahr.

Die australische Prägeanstalt Perth Mint hat Absatzzahlen für den Monat Juli bekanntgegeben. Demnach wurden im vergangenen Monat 29.921 Unzen Gold nachgefragt. Das entsprach einer Steigerung um 26 Prozent gegenüber Vorjahr und sogar einem Plus von 77 Prozent gegenüber Vormonat.

Im Zeitraum von Januar bis Juli wurden 170.259 Unzen Gold abgesetzt. Hier liegt das Ergebnis noch 16 Prozent hinter Vorjahr zurück.

Gold, Silber, Perth Mint

Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint seit August 2016 (Quelle: Perthmintbullion,.com)

 

Die Silberverkäufe im Juli beliefen sich auf 486.821 Unzen. Das war doppelt so viel Silber wie im Vormonat (+112 %) aber 58 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Die Siebenmonatszahlen liegen bei 4.768.112 Unzen und damit 22 Prozent unter Vorjahr.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Münzen wie Känguru, Koala und Kookaburra sowie Produzent weiterer Anlageprodukte mit Motiven aus dem australischen Tierreich.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76643

Eingetragen von am 3. Aug. 2018. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

27 Kommentare für “Perth Mint verkauft wieder deutlich mehr Gold”

  1. Das ist in jedem Geschäft so, mal verkauft man mehr, mal weniger.
    Würden aber alle Anleger ihr Gold verkaufen, würde Perth Mint keine einzige Unze verkaufen.Daraus folgt, dass mehr gekauft als verkauft wird.
    Und wenn man es heute, Freitag endlich schafft, den Goldpreis unter 1200 zu drücken, kann noch wesentlich mehr verkauft werden.

    • @Taipan

      Ich rechne heute auch mit Preisen unter 1200. Grund sind die phantastischen Arbeitsmarktzahlen. Vielleicht kommt es auch anders und EM steigt wegen toller Zahlen, weil mehr EM gekauft wird. Irgendein Grund muss man ja finden. Dann wären viele Shorties den Manipulatoren wieder mal auf den Leim gegangen.

      Eigentlich ist EM schon genug gefallen, damit man durch den geplanten Anstieg sich wieder die Tasche vollmachen kann.

  2. @Taipan

    Ich rechne heute auch mit Preisen unter 1200. Grund sind die phantastischen Arbeitsmarktzahlen. Vielleicht kommt es auch anders und EM steigt wegen toller Zahlen, weil mehr EM gekauft wird. Irgendein Grund muss man ja finden. Dann wären viele Shorties den Manipulatoren wieder mal auf den Leim gegangen.

    Eigentlich ist EM schon genug gefallen, damit man durch den geplanten Anstieg sich wieder die Tasche vollmachen kann.

  3. autoverkäufer

    – im kampf gegen das sommerloch …

    (ICH MACHE HEUTE NIX MEHR)

    … oder nur noch etwas um die zeit tot zuschlagen, also folgendes:

    „Glücksgriff:
    Gold im Wert von 2,3 Millionen Euro in einem Panzer für 35.000 Euro gefunden“

    – AUS:
    https://www.bigfm.de/buzzhaltestelle/19404/gluecksgriff-gold-wert-23-millionen-euro-panzer-35000-euro-gefunden

    —————————————-

    „Ein alter Mann misstraut den Banken. Er versteckt seinen Schatz lieber im Wald.
    Dort finden ihn Kinder.
    Die sind zwar ehrlich, doch am Ende wäre beinahe alles schiefgegangen.“

    – AUS:

    https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Der-Schatz-im-Wald-Wie-ein-Rentner-fast-sein-Gold-verlor-id40411757.html

    ——————————————————————

    „Es war zwar nicht der berühmte Schatz im Silbersee. Dafür war es echtes Gold,
    das eine junge Urlauberin nun beim Schwimmen im Königssee fand.
    Jetzt geht es unter anderem um die Frage, ob sie den knapp 500 Gramm schweren Goldbarren behalten darf. Immerhin ist der derzeit um die 16.000 Euro wert.
    Bevor der eine oder andere nun ins Berchtesgadener Land aufbricht, der Hinweis,
    dass Taucher an der Stelle bereits erfolglos nach weiterem Edelmetall gesucht haben. Der Fall zeigt aber: So ein wertvoller Fund ist jederzeit möglich.
    Was sollte man tun? Wie viel Finderlohn kann man erwarten?
    Und wann darf man das Gefundene behalten?“

    – AUS:

    https://www.anwalt.de/rechtstipps/goldbarren-im-koenigssee-behalten-oder-nicht-behalten-das-ist-hier-die-frage_072057.html

    ———————————————————

    „Verschollene Goldschätze – Was tun mit gefundenem Gold und Silber?

    Altes Gold – das macht seinen Wert aus

    Es war der archäologische Fund des Jahres 2015. Am 27. November hatte ein Team von internationalen Forschern vor der Küste der kolumbianischen Stadt Cartagena das Wrack der spanischen Galeone San Jose entdeckt. Diese war im Jahr 1708 bei einer Seeschlacht gesunken – mit vielen Tonnen Gold- und Silbermünzen sowie Smaragden aus Panama an Bord. Heute wird der Wert der Ladung auf bis zu 17 Milliarden US-Dollar geschätzt. Doch noch ist das San Jose Wrack nicht geborgen, denn neben Kolumbien erhebt vor allem auch Spanien Anspruch auf den Goldschatz. Immerhin segelte die San Jose einst unter spanischer Flagge. Ob das Wrack jedoch wirklich die erhofften Schätze beherbergt, ist unklar, denn bislang tauchten lediglich Bilder auf, auf denen Tongefäße und Kanonenrohre zu sehen sind. Der kolumbianische Präsident hat auf jeden Fall schon Pläne für den Goldschatz. Er möchte ein neues Museum in Cartagena errichten, in welchem der Fund ausgestellt werden soll.“

    – AUS:

    https://feingoldhandel.de/verschollene-goldschaetze-was-tun-mit-gefundenem-gold-und-silber

    —————————————————————-

    „14.02.12
    Goldschatz unter PVC
    Schatz unterm Küchenboden:
    Handwerker entdeckt Tüte voller Gold
    abendblatt.de

    Ein Goldschatz im Wert von über 100.000 Euro – unglaublich, was sich so unter Küchenböden verbirgt… Goldbarren, Münzen und noch mehr soll ein Handwerker unter einer Küche in Hannover gefunden haben.

    Hannover. Ein Goldschatz im Wert von über 100.000 Euro – unglaublich, was sich so unter Küchenböden verbirgt… Goldbarren, Münzen und noch mehr soll ein Handwerker unter einer Küche in Hannover gefunden haben. Bei der Renovierung einer Wohnung in Hannover stolperte er über den Schatz. Der Fliesenleger entdeckte den Schatz nach einem Bericht der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ in der Küche. Als er dort den PVC-Belag entfernen und den Boden mit neuen Fliesen auslegen wollte, fand er hinter einer Blende mehrere Plastiktüten. Das Wohnungsbauunternehmen habe den Schatz sofort den Erben des gestorbenen Mieters der Wohnung gegeben,
    sagte Anke Ruhkopf von der Hausverwaltung der Nachrichtenagentur
    dpa am Dienstag.

    Zuerst habe der Handwerker vermutet, dass in den Tüten Abfall sei.

    Nach einem Blick in die Tüten konnte er seinen Augen dann aber kaum trauen:
    Mehrere australische Dollarmünzen, unter anderem mit Konterfei
    von Queen Elizabeth, ein Goldbarren mit Degussa-Prägung,
    etwas Silberbesteck und ein paar Silbermünzen blinkten ihm entgegen.
    „So viel Gold und Silber habe ich noch nie in der Hand gehabt“,
    sagte der Fliesenleger der Zeitung. “

    – AUS:

    https://www.abendblatt.de/vermischtes/article107739214/Schatz-unterm-Kuechenboden-Handwerker-entdeckt-Tuete-voller-Gold.html

    ———————————–

    – DAS ALLES HAT SCHON DEN CHARME,
    .. WIE BILDZEITUNG AM STRAND, ICH WEISS.

    – deshalb darf auch etwas NAZI gold auch mit dabei sein:

    „Es ist ein seltener Fund aus der dunkelsten Geschichte Deutschlands.
    217 Goldmünzen in Beuteln der deutschen Reichsbank,
    die Plomben versehen mit Hakenkreuzen und Reichsadler. “

    – AUS:

    https://www.youtube.com/watch?v=2d_AuhaWqVI

    ———————————

    – ich suche auch gerade etwas, meine brille.

    • @schussl – waaas – Gold im Wald gefunden ? Des wird doch net der Resl ihres gwesen sein – uiuiui . Wo war das genau ?

      • autoverkäufer

        Mamba,

        – gut das wir nicht in „eco mül“l investiert haben.

        „Bei höherer Temperatur reduziert sich im Wesentlichen die Spannung der Solarzelle. Das hängt damit zusammen, dass sich die Eigenschaften des Kerns der Solarzelle verändern», erklärt er. Damit entstehe bei gleicher Sonneneinstrahlung ein niedrigerer Wirkungsgrad: „Die Leistung verringert sich, weniger Strom als eigentlich möglich wird produziert.“

        – AUS:

        https://www.srf.ch/news/schweiz/heisser-sommer-mehr-solarstrom-dank-der-hitze-falsch-gedacht

        ————————————————–
        TRUMP:

        – pupsen und rülpsen und dampfen … alles wieder erlaubt. ???

        „Präsident Trump plant laxere Abgasregeln für Autos

        Die Regierung von Präsident Donald Trump macht bei der Aufweichung der Sprit- und Abgasvorschriften für Autos ernst. Das US-Umweltamt EPA und das Verkehrsministerium stellten am Donnerstag in Washington einen Plan vor, der bereits beschlossene Regelverschärfungen aussetzen würde. Zudem will die US-Regierung Kalifornien, das als Vorreiter im Kampf gegen Luftverschmutzung gilt, ein jahrzehntealtes Sonderrecht für strengere Abgasvorschriften aberkennen.“

        – AUS:

        https://www.krone.at/1749361

  4. Ich schaue erst wieder in 20 Jahren auf die EM Kurse. Bis dahin haben wir alle genügend Zeit um nachzukaufen. Vielleicht kennt man in 20 Jahren gar kein EM mehr, sondern nur noch Bits und Byts und Plastikkarten in Verbindung mit Fingerabdrücken, alles durch Waren gedeckt anstatt durch Gold. Shoppen, shoppen , shoppen, bis der Arzt kommt. Immer schön konsumieren, darauf kommt es an.

    • @Silbereule

      Bei der degenerierten Bevölkerung würde es mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn Gold als Wertmittel komplett untergeht und nur als langweiliges Industriemetall angesehen wird.
      Die junge Generation kann mit Gold nichts anfangen. Dafür haben sie ja Bitcoins die sich wesentlich besser entwickelt haben als Gold, trotz des teilweise 70 Prozent-Rückgangs vom Allzeithoch bei 20.000 Dollar steht der Bitcoin immer noch ca. 6000 Dollar höher als der Goldpreis.

      • @Goldnugget
        Aber ob der degenerierten Bevölkerung die Zukunft gehört wage ich zu bezweifeln. Es wird genug Menschen geben, die sie erfolgreich verdrängen.
        Der Härtetest erfolgt beim wirtschaftlichen Zusammenbruch. Wieviele werden sapere aude zurückgewinnen? Die Realität ist für Dumme eine harte, aber manchmal erfolgreiche Schule. Es ist augenscheinlich, dass der neolinken Geschwätz leiser wird. Umverteilen geht nur bis das Fass alle ist.

        • Genau Venezuela ist ein sehr gutes beispiel das man der Masse nicht folgen sollte man sieht wie sie jetzt in die Nachbarländer flüchten um zu arbeiten weil sie nichts besitzen . Hätten diese Menschen mehr auf physisches Gold und Silber gesetzt würden es ihnen wesentlich besser gehen als ihre Landsleute die auf wertloses Papier vertraut haben .Die Krise ist schon da und hat erstmal die Schwellenländer bzw die schwachen Industriestaaten erwischt aber bald wird sie überall wüten .Also nur Geduld ihr EM Halter die Krise kommt schneller als die meisten glauben die Frage ist nur ob man darauf wirklich vorbereitet ist weil viele das was auf uns zukommt unterschätzen .

          Exodus aus Venezuela – die nächste Völkerwanderung! (D., ENGL.)
          https://www.youtube.com/watch?v=TaeBIppXr2M

          • @ Bernstein

            Sorry dein Artikel ist absoluter Schwachsinn und entbehrt jeder Realität
            Warst Du schon in Vene ????
            Und wenn ja dann hättest du den Leuten dort sagen können wo Sie Gold kaufen können. Tatsache ist es gibt dort kein Gold zu kaufen,obwohl es genug Gold im Boden gäbe,doch die Bevölkerung darf es gar nicht kaufen da es auch keine Geschäfte dafür gibt.
            Sie sollten sich besser informieren bevor Sie hier solch einen abwärtenden Artikel über die Bevölkerung schreiben

        • @Hoffender

          Nein! Ganz im Gegenteil: Das Fass ist u.a. deshalb leer, weil der globale Finanzkapitalismus soziale Ungleichheit ins Extreme treibt. Die Gewinner sind vor allem die Superreichen, das oberste 1 Prozent der Weltbevölkerung. Und Teile der Schwellenländer, wie das aufsteigende China.
          Neben den globalen „Eliten“ gibt es die Verlierer und das sind die Mittelschichten im Westen. Die stagnieren seit den 1980er Jahren. In den USA dramatisch, in Europa moderat.
          Die ganzen ideologischen Ansätze der Neoliberalen, die Angebotspolitik, d.h. man begünstigt das Kapital, die Konzerne, die Reichen, in der Hoffnung, unten würde auch ein Brosamen ankommen (Trickle-Down-Effect), sind dramatisch gescheitert.
          Das Ausmaß der sozialen Ungleichheit ist eines der wichtigsten Krisen-Indikatoren!
          https://www.zeit.de/wirtschaft/2017-03/soziale-ungleichheit-starnberger-see-villa-vermoegen-reichtum/seite-3

        • @Hoffende

          Die Realität ist nur lehrreich für diejenigen die diese zu erkennen in der Lage sind. Das Fass ist nicht leer es läuft über, für die Wenigen und es ist leer für immer mehr Menschen.

          Wer nach mehr als 30 Jahren neoliberaler faschistischer Einkommen und Vermögensumverteilung von der großen arbeitenden Mehrheitsbevölkerung zu der schwindenden Zahl der Reichen und Superreichen und angesichts der globalen Tatsache, dass eine Milliarde Menschen auf der Welt regelmäßig hungern und der weiteren Tatsache, dass ganzen 8 Personen die Hälfte des globalen Geldvermögen gehört, allen Ernstes vom Scheitern linker Umverteilung hallizuiniert, dem kann nur attestiert werden zu Jenen zu gehören, die gar nicht wissen was das ist DIE REALITÄT.

          • @Krösus
            Ich muss mich leider wiederholen. Wer ein Neu-Linker ist, ist entweder ein Verbrecher oder ein Verrückter. Warum nehmen Sie die Verursacher in Schutz. Verdienen Sie daran oder verweigern Sie die Realität. Kurz, der kapitalistische Unternehmer sorgt, bei einer Kapitalrendite von 0 bis 3 % dafür, dass Sie zu essen und … haben. Dass Sie leben dürfen! Die Malocher an den Pranger zu stellen, ist sehr unsozial. Politiker, die ihr Volk mit 2/3 und mehr Steuern auspressen, gleichzeitig die Rechtsstaatlichkeit abschaffen und den Schutz der Bürger ablehnen sind also ihre Freunde. Ich bitte Sie, dass sie auf meine Kommentare nicht antworten, solange Sie sich als Ignorant der Realität äußern. Faschisten sind Antidemokraten, die jedem den Schädel einschlagen (oder an der Rampe aussortieren) wie Sie.

            • @Hoffender Für mein Essen habe ich bisher immer noch ganz allein selbst gesorgt.Den kapitalistischen Unternehmer als alleinigen Heilsbringer gibt es auch nicht ,es gibt sicher ehrliche und fähige Leute unter ihnen ,aber auch ne Menge Blutsauger und Ganoven.(Translators bester Freund M ayer z.B.)

              • @materialist

                Der angesprochene M ayer ist ein schlechtes Beispiel, weil er kein Unternehmer der Realwirtschaft ist, sondern ein Finanzkapitalist erster Güte.

                Apropos, wo ist Translator? Und wo ist Force?
                Langsam mache ich mir Sorgen.

                • @Saxman OK der Mayer ist nicht das beste Beispiel,habe aber in 30 Jahren auch in der Realwirtschaft jede Menge Schaumschläger,Konkursbetrüger und andere unternemerisch tätige Ganoven erlebt.(siehe hierzu auch Ganovenkralle äh Treuhand…

                • @materialist

                  Ja keine Frage, ich wollte Dir das nicht absprechen!

                  Ich habe nur eine ungemeine Abneigung gegen die Finanzbranche, ich reagiere da ab und zu fast allergisch, wenn die jemand als „Unternehmer“ bezeichnet.

                  War jedenfalls nicht böse gemeint.

              • @Materialist

                Den Arbeitsplatz spendenden Kapitalisten als unermüdlich um mein Wohlergehen besorgten Samariter, gleicht der unermüdlich um das Wohl des Volkes besorgten Partei die immer und immer Recht hat, wie Ei dem anderen. Ich selbst kann auf das Eine wie auf das Andere gern verzichten.

                Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.

                Marie von Ebner-Eschenbach

    • @Silbereule
      Ich glaube kaum, dass sie erst in 20 Jahren nach den Kursen schauen. Spätestens wenn Sie mit dem Kurantgeld Ag einkaufen müssen oder sich für ihre Au Unzen etwas Schönes leisten, wie ein Wochenendhaus am Kap des Friedens.

      Und mit dem Shoppen das wird auch nichts in 20 Jahren hier, denn wenn die Natur im Arsch wird man eher in die Apotheke müssen.
      Die neue Gold Emu konnte man heute für 1104 € bekommen. Macht sich gut, beides zu besitzen nach dem Silber Emu.
      Die Schönsten gibt man zum Schluss und von der PM wurde ich noch nie enttäuscht. Die haben Talent und Erfahrung. Deshalb auch Erfolg, da zahlt man gern 30 € für die Unze mehr.

  5. autoverkäufer

    – wollte eigentlich jetzt aufhören mit dem schwachsinn schreiben.

    – muss heute und morgen noch geld verdienen.

    – aber das :

    „Wenn es richtig warm wird,
    sind auch Kühlschränke und Gefrierfächer anfällig für Überhitzung und Fehlfunktionen.
    Dieser Münz-Trick bewahrt Sie in der Urlaubszeit vor gefährlichen Keimen.

    Setzt der Gefrierer einige Zeit aus, verderben die Lebensmittel. Kehrt der Strom dann zurück, frieren sie wieder ein. Das zu bemerken ist später schwierig.
    Mit einem sehen Sie, wie lange der Strom weg war, während Sie unterwegs waren und ob Sie Ihre Lebensmittel noch essen können.

    1. Füllen Sie dazu ein stabiles Gefäß mit Wasser und frieren Sie es ein

    2. Auf das fertige Eis legen Sie nun eine Münze

    3. Jetzt stellen Sie die Schale zurück in den Gefrierer “

    – AUS:

    https://www.focus.de/immobilien/videos/hack-fuer-die-urlaubszeit-darum-sollten-sie-immer-eine-muenze-im-gefrierer-haben_id_7230511.html

    ————————————
    – erwartet aber bitte nicht zu viel.

    – wenn es mindestens eine silbermünze zur keimfreiheit gewesen wäre.

  6. @Hoffender

    Das Gold komplett verschwindet habe ich auch schon oft gedacht. Was ist allerdings 1971 passiert, als Nixon den Goldstandard aufhob? Gold ist seitdem nie aus dem Finanzsystem verschwunden und spielt immer noch eine wichtige Rolle. Ist das nicht komisch? Man hätte es doch längst vergessen können. Vielleicht haben wir ja doch Glück.

  7. Ist wie immer heute wieder, solange die Börsen nicht fallen fällt auch der Goldpreis nicht. Ganz komisch..;-)

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Mamba: @Denker – es gibt da noch andre Möglichkeiten . Die geheimen Dienste haben ihn kassiert , weil er zuviel...
  • Freier Denker: @Falco Ich meine nicht seine Scholle…. Er hatte mal so Andeutungen gemacht. Ich glaube das wir...
  • Falco: @Freier Denker Stimme Dir zu! Die eigene Scholle ist das Eine – unser Forum ist doch aber auch ein stück...
  • Freier Denker: Hallo 0177translator bitte melde dich oder müssen wir uns Sorgen machen? Wir vermissen Deine...
  • Berolina: @Lupus Taipan pflegt seine Neigung zur Provokation. Was mich aber wirklich beschäftigt, ist die...
  • Toni: @Goldreporter Die großen Spekulanten waren meines Wissens letztmalig im Mai 2001 netto short, also nicht...
  • Lupus: Die Verschwörung der Herren mit dem „Käppi“ ?? Ist es wieder soweit ??
  • taipan: Schon klar, dass die Herren in den Logen mit dem Käppi Zinsen von der Türkei fordern und zwar kräftig. Und...
  • taipan: @systemverweigerer Es geht nicht um das Goldverbot. Ein Bankschliessfach ist den Behörden bekannt und ein...
  • Systemverweigerer: @taipan, Sie schreiben, dass man sein Gold nicht im Bankschließfach aufbewahren soll. Bedingt gebe...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren