Sonntag,01.August 2021
Anzeige

„Projekt Europa“: Profit-Maximierung siegt über Demokratie

In einem Beitrag zur ZDF-Sendung „Die Anstalt“ nimmt Kabarettist Max Uthoff die Deutsche Bank stellvertretend für den europäischen Werteverfall aufs Korn.

„Was wir im Moment in Europa erleben, ist ein Projekt. Die neoliberale Profitmaximierung, sie siegt über die Demokratie“, heißt es in einem Beitrag zur jüngsten Ausgabe der ZDF-Sendung Die Anstalt. Max Uthoff schlüpft bei seinem Solo-Vortrag symbolisch in die Rolle des Peitsche schwingenden Unterwerfers, der anderen in Europa die Plätze zuweist.

Dazu gehört die griechische Regierung, die nach seiner Pfeife tanzen muss und Demokratie gefälligst zu unterlassen hat. Für fehlende Solidarität im heutigen Kapitalismus steht auch die Deutsche Bank. Diese habe 3,5 Milliarden Euro für Rechtsstreitigkeiten zurückgelegt. Gleichzeitig würden Filialen dicht gemacht, von denen man sich Einsparungen von 3,5 Milliarden Euro erhoffe.

Uthoff-Kommentar: „Gegen dieses saubere Geschäftskonzept ist, das organisierte Verbrechen die reinste Schlamperei. [..] Die Bankangestellte, sie verliert ihren Job wegen der kriminellen Energie ihrer Chefs“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Der DAX im Sturzflug da wird der Superpate Mario wohl die Notenpresse noch schneller laufen lassen.

  3. Anzeige
  4. …hat sich ja viel verbessert dadurch … die Leute nehmens zur Kenntnis … und ? Apathie. ..

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige