Anzeige
|

Rating-Agenturen: „Mächtiger als jede Armee“

Eine TV-Dokumentation beleuchtet das System der Rating-Agenturen, in dem drei große privatwirtschaftlich organisierte US-Unternehmen über die Kreditwürdigkeit der Welt entscheiden.

Drei große US-amerikanischen Rating-Agenturen beherrschen den Markt: Standard & Poor’s, Fitch und Moody’s. Sie entscheiden, wer auf unserem Globus kreditwürdig ist und wer nicht. Sie bestimmen im Zweifel über das Schicksal ganzer Staaten. „Das ist eine unvorstellbare Macht. Sie ist größer als jede Armee sie darstellen kann“, sagt der Finanzmarktkenner Dirk Müller (Cashkurs.com). Dabei werden diese Agenturen von den Firmen bezahlt, die sie eigentlich neutral beurteilen sollen. Eine zweifelhafte Symbiose, die in der Finanzkrise wie ein Brandbeschleuniger wirkte . Das ZDF-Magazin Zoom hat sich in der Dokumentation „Die Schattenmacht“ das System der Rating-Agenturen analysiert.

Teil 1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 3

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=32772

Eingetragen von am 18. Mai. 2013. gespeichert unter Banken, News, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Harcourt: Kapitalismus bedeutet für mich, dass ich für meine Arbeitsleistung etwas kriege. Dieses Etwas kann ich...
  • Morty: @renegade Ja, sicher, aber das sind nur Tagträume. Nachts geht es bis auf 10 $ zurück. Da heißt es: Bloß nicht...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Diesen Choral wird Jay Powell nächsten Sonntag in der Kirche singen. Ich hab nämlich...
  • renegade: @materialist Ein Teil der Billionen wird dazu verwendet, den Goldpreis zu subventionieren. Ich bin sicher,...
  • materialist: @renegade Passend zu dieser an sich gemäss DAX bombastischen Wirtschaftslage beschliesst die EU ein...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Gute Nacht Dir und allen Goldbanditen hier. Hoarding gold https://www.youtube.com/wat...
  • renegade: Das deja-vue 2013 ist gut angebracht. Genau davor warnte ich, bei alle Euphorie und Sprüchen, wie, diesmal...
  • Thanatos: @Translator Habe heute meine To-Do-Liste aktualisiert. Gold wird wohl aus der babylonischen Gefangenschaft...
  • MeisterEder: Accenture rechnet noch bis Jahresende mit 450 Milliarden Kreditausfällen nur in Europa, in 6 Monaten...
  • Wolfgang Schneider: @Klapperschlange Da ist halt einer, der auf Dich acht gibt. Gold Will Take Care of You...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren