Donnerstag,17.Juni 2021
Anzeige

Royal Canadian Mint verkauft 30.000 historische Goldmünzen

Die Rückseite der Goldmünzen zeigen das Abbild von König George V.

Die kanadische Münzprägeanstalt trennt sich von Goldmünzen, die zwischen 1912 und 1914 hergestellt wurden.

Die kanadische Münzprägeanstalt Royal Canadian Mint (RCM) bedient den Markt mit rund 30.000 historischen Goldmünzen. Es handelt sich um die besten erhaltene Stücke zu 5 CAN$ 5 und 10 CAN-$, die zwischen 1912 und 1914 hergestellt wurden. Sie gehören zu den ersten kanadischen Goldmünzen. Etwa 200.000 weitere  Goldmünzen sind nach Angeben der RCM weniger gut erhalten und sollen eingeschmolzen werden.

Die 5-Dollar-Münzen kosten 500 CAN-$. Bei einem Gewicht von 7,53 Gramm und einem Feingoldgehalt von 90 Prozent beträgt das Aufgeld rund 34 Prozent. Die 10-Dollar-Goldmünzen werden mit entsprechendem Aufgeld (0,484 Unzen) für 1.000 CAN-$ angeboten. Eine Unze Gold kostete zum Zeitpunkt unserer Recherche 1.709 CAN-$.

Die Royal Canadian Mint ist Hersteller der bekannten Maple Leaf Gold- und Silbermünzen. Die historischen Goldmünzen werden auch auf der Internetseite der Prägeanstalt angeboten.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige