Anzeige
|

Russland deckt sich weiter mit Gold ein

Gold, Gold kaufen, Russland, Goldreserven (Foto: Goldreporter)

Seit Jahresbeginn hat die Russische Zentralbank bereits 4,2 Millionen Unzen Gold gekauft. Das Gold stammt vor allem aus den Minen des eigenen Landes (Foto: Goldreporter).

Russlands Zentralbank hat auch im vergangenen Monat substanzielle Mengen an Gold zugekauft. Die offiziellen Goldreserven sind um weitere 400.000 Unzen angestiegen.

Die russsische Zentralbank zieht ihre Absicherungsstrategie weiter konsequent durch. Auch im vergangenen Monat sind die Goldreserven des Landes gestiegen. Das zeigt der aktuelle Monatsbericht der Bank of Russia. 400.000 Unzen Gold, umgerechnet 12,44 Tonnen, kamen im September dazu. Die Goldreserven Russlands werden jetzt mit 72,1 Millionen Unzen beziffert. Das entspricht 2.242 Tonnen Gold.

Der Wert der Goldbestände zum Zeitpunkt der Rechnungslegung wird mit 107,84 Milliarden US-Dollar beziffert. Die Gesamtreserven der Russischen Förderation betrugen 530,92 Milliarden US-Dollar. Gegenüber Vormonat ergibt sich ein Anstieg um 0,3 Prozent. Als Goldanteil an den Gesamtreserven ergeben sich 20,3 Prozent.

Goldkäufe Russland 2019

MonatUnzenTonnen*
Januar200.0006,22
Februar1.000.00031,10
März600.00018,66
April500.00015,55
Mai200.0006,22
Juni600.00018,66
Juli300.0009,33
August400.00012,44
September400.00012,44
Summe4.200.000130,63

*Rundungsabweichungen vorbehalten

Seit Jahresbeginn hat Russland seine Goldreserven bereits um 4,2 Millionen Unzen (ca. 130 Tonnen) ausgebaut.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=89610

Eingetragen von am 20. Okt. 2019. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Russland. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

22 Kommentare für “Russland deckt sich weiter mit Gold ein”

  1. Und Russland ist nicht irgendwer. Ohne Russland läuft zur Zeit in der Weltpolitik nichts. Russland hat die USA faktisch in Syrien geschlagen. Denn sowohl Assad als auch Erdogan kann ohne Putin nichts ausrichten.
    Und wenn Russland wie China auf Gold setzen und nicht auf den Dollar Bond, dann gibt es nur einen Grund:
    Das Vertrauen in die Kraft der USA und Wallstreet sinkt.Man sorgt nun selber vor.
    Das, was wir hier seit Jahren tun.

  2. Wolfgang Schneider

    Frage an alle: Hat die angeblich nach Frankfurt/Main repatriierten Bestände je irgendein Unabhängiger mal überprüft?

    • @ws
      Würde nichts bringen. Dem Bürger kann es auch egal sein, denn das Gold gehört der Regierung und nicht Otto Normaverbraucher. Der muss sich schon sein eigenes Gold oder Silber besorgen. Ich hoffe geprüft und anonym.

      • Wolfgang Schneider

        @renegade
        Was für ein Ereignis könnte einen Staat (USA, Bunzreplik o.a.) dazu nötigen, die Hosen runterzulassen und den Goldbesitz schonungslos offenzulegen?

        • @ws
          Wie bei einer bedingungslosen Kapitulation.
          Dann muss der Verlierer alles offenlegen.Finanztechnisch hiesse das, bankrotterklärung, Umsturz, Revolution.
          Ob es dazu kommt ?
          Eher nicht, man wird vorher die Reissleine ziehen.
          Über nacht nicht Revolution sondern Staats-Reform.
          Klingt halt besser und beunruhigt Oma Gerke, treue CDU Wählerin nicht so sehr. Denn, die tun ja was für mich und meine Rente.

    • @WS Du erst wieder,du hast gefaelligst fest daran zu glauben was man dir bei ARD und ZDF erzählt,denn genau das zeichnet den mündigen Bundesbuerger aus.Du unglaeubiger Heide du,ist doch wahr man

      • Wolfgang Schneider

        @materialist
        Einen Buckligen korrigiert das Grab. Russisches Sprichwort.
        https://www.youtube.com/watch?v=G9sVcRxopJU
        Wir sind des Geyers schwarzer Haufen (neu vertextet)

        Wir sind des Fröhlichs gold’ner Haufen, heia hoho.
        In Nordschweden wollen wir saufen, heia hoho.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

        Als der Translator lauwarm spann, kyrieleis,
        kam @Thanatos das Grausen an, weil er es besser weiß.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

        Den @Krösus, den ficht gar nichts an, heia hoho,
        Karl Marx, den führt er in der Fahn‘, schafft Gold und Silber ran.
        Gold voran, frei und wild, Feuer unter’m Arsch dem rothen Schild.
        Gold voran, frei und wild, Feuer unter’m Arsch dem rothen Schild.

        Beim AWD gibt’s Brand und Stank, heia hoho.
        Manch Vermögen über die Klinge sprang, heia hoho.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

        Professor Bocker hört man nicht, heia hoho.
        Der Crash wird sein das Strafgericht, heia hoho.
        Gold voran, drauf und dran, schafft euch alle bloß kein Bitcoin an.
        Gold voran, drauf und dran, schafft euch alle bloß kein Bitcoin an.

        Finanzamt sucht bei uns zu Haus, heia hoho,
        uns’re Enkel graben die Barren aus, heia hoho.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.
        Gold voran, drauf und dran, setzt auf’s Börsendach den roten Hahn.

      • @materialist

        Man kann schon seine liebe Not mit dem Mainstream haben. Der NZZ-Artikel muss da mal als Beispiel herhalten.

        Selbstredend ist das Trumpeltier ein „Rüpel-in-chief“ vor dem Herrn, der – und da hört der Spaß endgültig auf – die Kurden ohne Not der völkerrechtswidrigen Militäraktion der Türkei ausgeliefert und damit den Krieg zynisch neu entfacht hat, und doch hat er das Amt des Präsidenten und die US-amerikanischen Institutionen nicht [zusätzlich] beschädigt.

        Denn selbige sind bereits seit langem zutiefst verrottet. Claro, der ganz offensichtlich unterirdische Charakter des POTUS liefert eine neue (und bislang durchaus unterhaltsame) Variante des Niedergangs. Dennoch exekutiert er nur wie bisher die Interessen der herrschenden Cliquen – wenn auch in der aggressiven Variante. Krise, ick hör dir trapsen.

        https://www.nzz.ch/meinung/trump-beschaedigt-das-amt-des-praesidenten-und-die-institutionen-ld.1516449

  3. Vielleicht kann mir das jemand erklären: Russland, China … kaufen Gold ohne Ende und der Börsen“preis“ bleibt.

    • @Hans

      Ist einfach zu erklären. Die Russen kaufen echtes Gold und der Preis ist ein manipulierter Papierpreis. Die beiden Dinge haben fast nichts miteinander zu tun. Kaum zu glauben ist aber so. Lies auf Goldseiten den neuesten Bericht, dann wird es klarer.

      • Heute wird Brexit Thema wieder gehypt, obwohl es wirklich nichts zu feiern gibt.
        Zur zeit wird aus jeder schlechten Nachricht eine gute gemacht, unfassbar eigentlich;-)

        • @saure

          Das sind nicht mehr oder weniger typische Symptome eines Überlebenskampfes, welcher schon lange entschieden ist.
          Das von Zentralbanken geführte Finanzcasino wird mit oder ohne Brexit früher oder später untergehen.

          Wenn ich mir anschaue zu welchem, heute lächerlichem, Durchschnittspreis (je Unze) ich mein Edelmetall gekauft habe,
          dann genieße ich jeden Tag der Finanzberichterstattung aufs neue.

          Jede physische Unze Edelmetall in Privathand ist ein Sargnagel für das Fiat-Finanzsystem und ihre befreundeten Politiker. Alleine dies zu wissen,
          ist für mich Freude und Genugtuung.

    • @hans
      Wenn es subventioniert wird, geht es schon.
      So war es mit der deutschen Steinkohle ( Kohlepfennig), so ist es bei Airbus und Boing, so ist es bei U-Booten. Der Preis dieser ist bei Null.Oder sogar unter Null.Besonders wenn sie nach Israel verkauft werden.
      Japan produzierte jahrelang hochwertige Spiegelreflex Kameras ( Canon, Pentax, Nikon, Olympus) und verkaufte diese unter Herstellungskosten.
      Heute eher nicht mehr, da verlangen die für diesen Schrott von Kameras mehr als eine Leica kostet. Und was soll ich sagen, die Leute bezahlen die minderwertige Ware von Nikon und Co.
      So holt man sich die Subvention wieder rein. Eben Jahre später.
      So wird es bei Gold auch sein. Wenn die Unze 50.000 kostet. Dann werden die Leute kaufen was das Zeug hält.

  4. @Hans
    Daran kann man sehr schön die Manipulationen erkennen. Im ersten Lehrjahr lernen Kaufleute den „Markt“ kennen. Die Marktfunktionen sind hier klar ausgehebelt worden. Wenn es eine saubere Trennung zwischen physischen Material und „Papierversprechen“ geben würde, sähe die Sache ganz anders aus.

    Der Papiermarkt wäre unten und das „handgreifliche“ Material würde durch die Zimmerdecke gehen.

    Das darf aber nicht sein!

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • LDT: Tja, wer über Jahrzehnte Misst sät, wird irgendwann seine Schei… ernten müssen. Die politischen Organisatoren,...
  • Wolfgang Schneider: Könnte glatt sein, daß @Klapperschlange das schon mal gepostet hat. https://www.zerohedge.com/m...
  • Wolfgang Schneider: Ich muß euch mal zeigen, worauf meine beiden Katzen mich aufmerksam machten....
  • renegade: Nachbörslich hat sich der Bitcoin etwas von den Verlusten erholt. Bis zum nächsten mal. Man treibt offenbar...
  • Wolfgang Schneider: @renegade @anaconda konnte nie nachvollziehen, warum ich die Rating-Buden als Huren-Agenturen...
  • Familienvater: @renegade Absolute nachvollziehbar, wenn man sich allerdings die historischen Kurse der beiden...
  • Renegade: @familienvater Der Aktienkurs einer Firma, auch Bank, hat nicht viel mit dem Zustand der Firma zu...
  • materialist: Die Verbreitung der Dummheit in der europäischen Justiz ist doch noch nicht gleichmaessig:Niederlaendi...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Jetzt brauchst Du aber einen Trost für die gestreßten Nerven. Guckst Du. Probier’s mal...
  • Wolfgang Schneider: @f.s. Deine Bankberaterin ist grad auf Weiterbildung. Im Jesus-Camp. Guckst Du. Glauben heißt...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren