Anzeige
|

Russland steigert Gold- und Silber-Förderung

Gold, Russland (Foto: Goldreporter)

Russland hebt die Schätze des Landes und stockt damit seine Goldreserven auf (Foto: Goldreporter)

Russische Minen haben im vergangenen hat 314 Tonnen Gold und 1.119 Tonnen Silber gefördert. In beiden Fällen gab es eine Steigerung gegenüber Vorjahr.

Das russische Finanzministerium hat am gestrigen Mittwoch Zahlen zur heimischen Gold- und Silber-Produktion für das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht. Das berichtet der Nachrichtendienst Reuters. Demnach wurden in Russland 314,42 Tonnen Gold aus der Erde geholt. Gemäß der präsentierten Daten entsprach dies einer Steigerung um 2,4 Prozent gegenüber Vorjahr. Mit 1.119,5 Tonnen wurde zudem 7,2 Prozent mehr Silber produziert als vor einem Jahr.

Der Großteil der russischen Goldproduktion wird von der Bank of Russia aufgekauft. Wie die Zentralbank unlängst meldete, sind die Goldreserven Russland im vergangenen Jahr um den Rekordwert von 8,8 Millionen Unzen angestiegen (Russland kauft so viel Gold wie nie zuvor). Das entspricht 273,7 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=81365

Eingetragen von am 14. Feb. 2019. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Russland, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

17 Kommentare für “Russland steigert Gold- und Silber-Förderung”

  1. 7,2% Silber wurden mehr gefördert als im Vorjahr, wenn das so weitergeht wird Silber noch ins bodenlose fallen. Vielleicht ist es ein Märchen vom endlichen Silber, genauso wie vom endlichen Öl. Silber hat sich in den letzten Jahren als Rohrkrepierer erwiesen. Das Gold/Silber Ratio ist schon seit Jahren auf Rekordniveau, gab es solche langen Phasen schon öfter in der Vergangenheit? Sollte es in den nächsten Jahren zu einer Rezession kommen wird Silber weiter unter Druck geraten, sodass vom besten Inflationsschutz keine Rede mehr sein kann.

    • @Nordseewelle
      Silber ist auch ein Industriemetall und wird verbraucht.In Solaranlagen, Elektronik,als Desinfektionsmittel und vieles mehr.Ähnlich Platin oder Palladium.
      Das Elektroauto Typ Tesla ist nur ein Übergang.Der nächste Schritt wird Wasserstoff sein,die Brennstoffzelle,mit welcher dann die Elektromotoren angetrieben werden.
      Aus dem Auspuff kommt nur reines Wasser.Den Sauerstoff entnimmt man aus der Luft.
      Ich denke,dass,obwohl Silber auch monetär ist,die Industrielle Seite deutlicher wiegt.Ähnlich bei Palladium oder Platinmetallen.
      Zur Förderung:
      Sicher,es wird mehr gefördert,man hat ja auch bessere Methoden.Aber im gleichen Zuge nimmt die Zahl der Menschen zu und nicht nur das.Auch deren Ansprüche an ein bequemes Leben steigt.
      Eine Rezession bringt nicht nur Silber unter Druck,was meinen Sie,passiert mit dem aufgeblähten Immobilien oder Wertpapiermarkt ?
      Da sind die richtigen Prozente nach unten drinnen und zwar mehrstellig.
      Silber wird nicht mehr viel weiter fallen.Wenn Sie jetzt eine Unze kaufen,kostet die samt Märchensteuer vielleicht 18 EUR.
      Gut,kann auf 16 fallen,aber sicher nicht weiter.Da bin ich absolut sicher.
      Eine Wirecard Aktie aber kann von 160 EUR auf 20 Cent fallen.Das ist eine Hausnummer.Betrachten Sie mal die Commerzbank Aktie,ehemals ein Blue Chip.Selbst VW ist nur noch die Hälfte wert. 50 % weniger.
      Manche ehemals so gelobten Aktien mit minus 90%
      Da müßte eine Unze Silber dann 1.80 EUR kosten. Glauben Sie das ?
      Und wie immer, vielleicht kann man mit EM nicht reich werden,aber einen ruhigen Schlaf hat man.
      Es gibt verarmte Aktionäre, Börsenspekulanten, Immobilienbesitzer, Adelige mit ehemals riesigen Gütern und Wäldern,jedoch nun völlig verarmt,aber ich habe noch nie einen verarmten EM Besitzer gesehen.

  2. Gold ist auf gutem Weg. Ich glube, wir werden die 1300 heute testen.

    Wenn man sich mit China einigt, davon gehe ich aus, dann werden wir noch einmal tiefere Kurse sehen. Dann kann man sich noch einmal preisgünstig einkaufen.

    • @stillhalter
      Wäre zu schön, um wahr zu sein.
      Noch vor den drastischen Negativzinsen beim Giralgeld und nun nach IWF Vorschlag, auch beim Bargeld.
      Dieses soll nämlich gleich mitentwertet werden, durch Begrenzung der Gültigkeit.
      Doch diesen Gefallen wird man uns wohl kaum machen.

      • @renegade

        Glaube nicht, dass die IWF Lösung kommt. Ist alles viel zu kompliziert. Man wird sich zu Helikoptergeld durchringen.

        Da bereitet man die Öffentlichkeit schon darauf vor, nennt sich bedingungsloses Grundeinkommen, Grundrente, Infrasturkturmassnahme usw. Finanzierung dann direkt durch die Notenbank.

        • @stillhalter
          So oder so, man treibt die Menschen immer weiter in die Verschuldung, damit diese letztlich nur für den Zinsdienst schuften und die Banken leistungsloses Einkommen generieren.
          Wenn keiner mehr spart, für Notfälle oder Anschaffungen, sei es Auto, Waschmaschine oder Urlaub, wird eben all das finanziert werden müssen.
          Zu Negativzinsen ?
          Sicher nicht, Bürgerkredite zahlen positiv Zinsen, Bürger Sparanlagen oder Bargeld eben Negativ Zinsen.
          Ist doch einfach.
          Finanziere ich, zahle ich 4%-5% Zinsen, spare ich, zahle ich 4%-5% Strafzinsen.
          Das ist der grosse Plan.
          Arbeiten für Wohnen und Zinsen.

        • @stillhalter
          .. übrigens, früher nannte man es Sozialhilfe, Stütze, dann Harz4, dann ALG II, und morgen nennt man es Bürgergeld.
          Es ist ein und dasselbe, nur mit immer weniger unterm Strich.

  3. @Nordseewelle Obwohl ich Silber immer nur “billig“ (Unze 15 – 17 Euro) war es kein gutes
    Investment.
    Aber wer weiß schon was kommt
    So wie Briefmarken oder Porzellan wird Silber nicht enden.

    Habe ca. 1500 Unzen.
    Verkaufen kommt nicht in Frage.

    • @Bauernbua

      Anstatt auf reine Bullionmünzen oder Barren habe ich auf „moderne“ Sammelmünzen bzw. seminumismatische Kookaburras, Pandas, Lunar usw. gesetzt. Die Jahrgänge steigen im Wert zuverlässig Jahr für Jahr ( 5-10% ? ).
      Dieses Silber ist sehr gefragt!
      Kann nicht meckern!

      • @Goldfisch

        Ja, eine Freude. Beispielsweise 1 Unze Kookaburra 1990 50-60 (teilweise bis 100) Euro, 2004 80-100 Euro, 2001 40-50, 2006 40-60 Euro usw. Sind größtenteils ausverkauft. Selbst angelaufene Exemplare gehen weg wie warme Semmeln. Hihi.

  4. Habe ich zum Teil auch.
    2010 er 2011 er Pandas, eingeschweißt zu 30 Stück.

    Gute Wertsteigerung, da noch geringere Auflage.

    Wurde inzwischen auch drastisch erhöht.

  5. @Bauernbua

    Ich hoffe auch, dass Silber nicht so endet wie Porzellan oder Briefmarken. Wird Silber nicht auch als Teufelsmetall bezeichnet, weil es eben unberechenbar ist? Selbst die Experten, die damals bei 30 USD zum Kauf getrommelt haben und es als einmalige Chance gesehen haben sind verstummt. Schon möglich, dass der Preis unvorhergesehen plötzlich steigt, aber meistens war es nur von kurzer Dauer. Ich denke schon, dass Silber seine Berechtigung hat und vielleicht so wie Palladium plötzlich und unerwartet aus seinen Schatten tritt, aber leider werden wir da noch einige Jahre warten müssen.

  6. @Wolle

    Bitte hab Verständnis dafür, dass ich mein Gewicht nicht preisgeben möchte, da ich etwas Übergewicht habe. Wir hier im Norden haben allerdings den Vorteil, dass wir sehr gross sind. Ja der alte Bock(er), einer der Experten, die auch verstummt sind. Schliesslich ist das Video schon fast 10 Jahre alt und seine Weisheiten sind noch nicht eingetroffen. Das ist genau das, was mir Sorgen bereitet. Natürlich schaue ich mir gerne die alten Videos an, daran kann man den Wert der Aussagen messen.

    • Wolfgang Schneider

      @Nordseewelle
      Auch Du kriegst Dein Lied von mir.
      Ein goldnes Lied (Nicole)
      https://www.youtube.com/watch?v=bmjtngoS73k

      Krypto-, Bond- und Aktienleichen, das nur konnten sie erreichen.
      Daß man von Rendite sang, ist noch gar nicht her so lang.
      Sparer voller Streß und Sorgen, Angst vor jedem neuen Morgen,
      Und der Nullzins macht sich breit in der Banken-Wirklichkeit.

      Ein goldnes Lied in einer Falschgeldzeit,
      ein goldnes Lied für dich, für alle will ich singen.
      Ein goldnes Lied, es macht die Herzen weit,
      Doch ich hab‘ Angst, es könnte ungehört verklingen.
      Komm sing mit mir, vielleicht brauchst du auch heut‘
      Ein goldnes Lied in einer Falschgeldzeit.

      Börsenpack und Diebsgesindel, jeden Tag ein neuer Schwindel.
      Und es rufet STOP und HALT nicht ein einz’ger Staatsanwalt.

      Ein goldnes Lied in einer Falschgeldzeit
      Ein goldnes Lied für dich, für alle will ich singen.
      Ein goldnes Lied, es macht die Herzen weit,
      Doch ich hab‘ Angst, es könnte ungehört verklingen.
      Komm sing mit mir, vielleicht brauchst du auch heut‘
      Ein goldnes Lied in einer Falschgeldzeit.
      Komm sing mit mir, vielleicht brauchst du auch heut‘
      Ein goldnes Lied in einer Falschgeldzeit.

  7. @ Wolle

    Ich fühle mich geehrt, ganz lieben Dank für das Lied und die wahren Worte.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Krösus Ja, die Welt steht Kopf. Die Krise frisst sich inzwischen in jede bronchiale Verästelung und bringt...
  • Krösus: @Thanatos Verkehrte Welt, China dreht den Spieß um und droht den USA mit Sanktionen...
  • renegade: Natürlich sind negative Zinsen gut für steigende Goldpreise. Denn Gold liefert ja keine Zinsen und deshalb...
  • Thanatos: Notorische Geldmengenausweitung als gefälliges Aphrodisiakum für Gold? Herr Kummerfeld (kein Scherz,...
  • renegade: @thanatos Darlehen ohne Zinsen sind nicht immer ein gutes Geschäft. In den meisten Fällen kann man Zinsen...
  • renegade: Gottchen, was der Brexit so für alles gut sein soll, laut unserer Bezahl Presse. Neben kein Klopapier (...
  • renegade: Aber er rät nicht, welches Gold. Apple Gold, Thunberg klimaneutrales Gold, Alice Schwarzer genderneutrales...
  • Klapper-Schlange: Früher hieß es: deutsche Staatsanleihen sind ein „Sicherer Hafen“ und die sollte mann...
  • Thanatos: ***SALE*** Der Sommerschlußverkauf der Geldpolitik treibt immer skurrilere Blüten....
  • renegade: @antike Gold Nicht nur, man kauft auch in Panik die Papiere. In der Hoffnung, dass diese verschont bleiben,...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren