Sonntag,11.April 2021
Anzeige

Schuldenkrise: Durchhalteparolen aus Griechenland

Im August läuft das dritte europäische Hilfspaket für Griechenland aus. Es hat ein Volumen von 86 Milliarden Euro. Ministerpräsident Alexis Tsipras hofft nun, dass sich sein Land bis dahin wieder selbstständig am Kapitalmarkt refinanzieren kann. Es müssten zwar noch einige Aufgaben erledigt werden, man befinde sich aber auf der Zielgerade, erklärte er diese Woche. Dazu gehörten unter anderem diverse Privatisierungsvorhaben (mehr). Auch wenn sich die allgemeine Marktstimmung aufgehellt hat, die griechische Leistungsbilanz sich etwas verbessert und die (offizielle) Arbeitslosenquote leicht gesunken ist (immer noch fast 21 %): unverändert dramatisch bleibt Griechenlands Schuldenquote. Sie ist weiter gestiegen und betrug zuletzt knapp 180 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige