Anzeige
|

„Silber ist billiger als Dreck“

Silber, Gestein, Gehalt

Eine Tonne Gestein aus einer Silbermine enthält teilweise nicht mehr als 10 Gramm Silber (Foto: Gary Whitton – Fotolia.com)

Vergleicht man Kosten und Aufwand der Förderung mit dem aktuellen Silberkurs, dann muss Silber als spottbillig angesehen werden, meint der Edelmetall-Experte Mike Maloney.

In einem Video (siehe unten) verdeutlicht der Edelmetallexperte Mike Maloney, wie aufwendig es ist, Silber zu produzieren. Er zeigt zunächst einen Truck aus einem Silber-Minenbetrieb, der mit Gestein beladen ist, erklärt den weiteren Produktionsprozess und präsentiert am Ende eine winzige Menge an Silber, die angeblich aus der gesamten Truckladung hervorgegangen ist. Fakt ist: In reinen Silberminen lässt sich aus einer Tonne Erz für gewöhnlich zwischen 10g und 50g reines Silber extrahieren. Ausreißer gibt es in beide Richtungen. Zum Vergleich: Goldminen liefern heute in der Regel zwischen 1g und 5g Gold pro Tonne Gestein. Vergleichen Sie dazu: Qualitätsbewertung von Bohrergebnissen

Malone kommt zu der provokanten Feststellung: „Silber ist billiger als Dreck“. Damit bringt er zum Ausdruck, welche enormen Mengen an Erde bewegt werden müssen, um beispielsweise eine Unze reines Silber zu gewinnen und wie niedrig im Verhältnis dazu der aktuelle Silberpreis notiert. Anhand des aktuellen Silberjahrbuchs der CPM Group erklärt er, dass die Gesamtkosten der Silberförderung („all-in sustaining cost“) 2018 für 90 Prozent der Produzenten zwischen $ 12,50 und $ 14,50 lagen. Bei einem Silberkurs von aktuell rund 15 Dollar/Unze bleibt den Unternehmen nicht mehr viel an Gewinn übrig. Und das bedeutet auch: Sollte der Silberpreis weiter fallen, dann führt dies mittelfristig zu einem Rückgang des Silberangebots, weil Minen ihren Betrieb einstellen müssen. Außerdem geht er davon aus, dass der Silberpreis den Goldpreis in der nächsten großen Aufwärtsbewegung prozentual weit überflügeln wird.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=83083

Eingetragen von am 4. Apr. 2019. gespeichert unter Gold, News, Silber, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

23 Kommentare für “„Silber ist billiger als Dreck“”

  1. Gold baut gerade bei 1305 eine SSKSs. Test EMA200 D1 steht an. Der ist ca. bei 1272. Sieht auch nach einem Top aus. Eine SKS bildet sich. EMA50 D1 dreht nach unten ab. Bis August würde ich da eher nach unten schauen und den Tiefs Anfang Februar.. Ich erwarte dort erheblichen Widerstand. Das sagt auch die Kerze vom 28.3. Da musste Power her. Weil mir die dritte Welle der B fehlt. 3-wellig oder nix. Das Hoch am 26.3. sollte aber halten. Alternativ gehts in der Tat direkt zum EMA200 D1. Dann würde ich den Test der Nackenlinie shorten, das ist so um die 1300.Sollte aber alles anders, als es üblich ist kommen und Gold im Sommer steigt dann long über 1375.
    Deshalb liebe ich intraday Setups. Viel unkomplizierter und man weiß recht schnell, ob man abends trockenes Brot oder fette Steak ißt
    Allen einen schönen sonnigen Tag

  2. Das stimmt , aber die Nachfrage aus der Industrie wird bald kaum noch vorhanden sein . Ohne monetäre Bestimmung werden wir noch etwas warten müssen , auf höhere Werte , oder Preise . Ich selbst hocke seit 2008 auf über 980 oz. . Ein Invest in Gold wäre da besser gewesen .Notfalls wird das Silber dann vererbt .

    • @Heinrich

      Wie kommen Sie denn darauf, dass die Nachfrage bald nicht mehr vorhanden sein wird, wegen der Rezession? Millionen Unzen liegen für die nächsten Jahrzehnte auf irgendwelchen Hausdächern als Solarpanelen. Evtl. kommt bald das E- Auto, welches mehr Silber benötigt, als die herkömmlichen Autos. Die Welt bleibt auch trotz Rezession nicht stehen und Bedarf ist immer da, angeblich besitzt Silber 5000 Verwendungsbereiche, es ist also gut gestreut.

      LG aus dem Norden
      LG aus dem Norden.

  3. Ich hucke auf 149 Kg Silber, sehe es aber entspannter als auf einem Haufen Papier.

    • Wolfgang Schneider

      @Hugo
      Dito. Bei mir ca. 100kg. Eigenes Körpergewicht lt. Bocker-Regel + das Gewicht der zu versorgenden Haustiere, was bei mir zwei Wuschel-Schmusekatzen sind.

      • @Wolfgang Schneider , Chapeau ! Sei froh das Du keinen Bären hast :) In Stuer (MV) kann man sich eventuell einen leihen .

  4. die Zeit für Silber wird noch kommen. Es ist ein Rohstoff der nicht beliebig vermehrbar ist und industriell benötigt wird. Auch wenn es die nächsten 5 Jahre nichts wird – auch egal – ich habe noch 30 Jahre bis zur Rente und falls nicht wird es weiter veerbt so einfach ist das! Jetzt bloß nicht das Handtuch werfen die Zeiten werden irgendwann kommen und ggf. wird es euch Eure Familie später danken.

    • @f.s.

      Richtig, die Zeit für Silber wird mittelfristig kommen. Das Rumgejammere bringt doch nichts und zeigt nur eine falsche Schwerpunktsetzung: Silber ist schön anzuschauen und in den derzeitigen Preisregionen für jedefrau erschwinglich. Habe mich daher von Anfang an auf seminumismatische Serien konzentriert. Pandas, Kookaburras, Lunare und Co. und andere Münzen mit geringer Auflage und schönen Motiven werden nachwievor stark gesucht bzw. nachgefragt. Und werden mit teils erheblichen Aufschlägen gehandelt.
      Ich kann und will daher nicht meckern..:).

  5. Gold fällt wie ein Stein,wer heute früh short mit gegangen ist,herzlichen Glückwunsch !!!!!

    • @ukunda ,für Shorts ist es noch zu kalt . Ich bleibe long ,damit auch long bleibt was long ist ! Und wenn Shorts in sind ,dann kaufe ich Longs ,weil was out ist auch günstig ist . So celebrate ich full mein life.

    • @ukunda
      Wir sind beim DAX, Dow und Bitcoin massiv short gegangen.
      Gold lohnt nicht, da ist wenig zu holen.

      • @ Renegade

        Klein aber fein soll es sein….
        Und 1 Ounce netto verdient ist für mich genug die ich mir morgen beim Händler abholen kann.

        • @ukunda
          So ist es ja auch richtig in diesen Zeiten.
          Aber warum predigen Sie dann, wir sollen Geduld haben mit dem Goldkauf und auf billiger warten 820 Dollar.Wenn Sie selbst heute schon kaufen ?
          Wird ihnen auch schon mulmig mit der Wirtschaftslage ?

    • @stan ,saisonal müßte Gold dies sogar ! Ab Ende Februar bis Ende August wäre dies sogar wahrscheinlich . Tut es aber gerade nicht !

  6. mir egal ! ich verkaufe kein Gramm egal was kommt. Was will man mit auch mit lumpigen Papierfetzen? !

  7. „Silber ist billiger wie Dreck“ Da geht bestimmt noch mehr.

    Wenn Silber auf dem Preisniveau von Katzenkacke angekommen ist, tausche ich die Hinterlassenschaften meiner Katze erst gegen Silber und dann gegen Gold.

    => Und so machte er aus Scheiße Gold.

    Wenn das die alten Alchemisten mal gewusst hätten.

    • Woraus bist DU denn gemacht?

    • Wolfgang Schneider

      @Grandmaster
      Katzenkacke ist grad selten bei mir. Wie Beamtenschweiß. Die beiden Biester verbuddeln ihre Bomben in meinen Beeten, wo ich frisch gegraben, gegrubbert, gesät und gepflanzt habe. Zwar wird somit biologisch reichlich gedüngt, auch flüssig, aber ich habe nachher lauter Fehlstellen in den Beeten, wo die Miezen gehaust haben. Und alles nur, weil sie fressen wie 2 Raupen. Was man dem roten Kater Genosse auch ansieht. Rote sind halt immer gierig.

      • @W.Schneider . Die komplette Viecherei sind opportunes Gekraut . Aber ohne wäre auch langweilig . Mein Vieh kommt aus Hoyerswerda , verspielt und ungehorsam , aber lieb zu Artgenossen und Kindern . Mir reicht das . Ich hatte mal eine Kundin ,die schrieb über ihren Hund Faruk , das der Hund die Familie bekommen hat und nicht umgekehrt . Da ist was dran .

  8. Familienvater

    kommt zwar nicht von mir, aber eine interessante Zusammenfassung:

    Zur besseren Einordnung die 4 Peaks der Gold/Silver-Ratio

    1940-42: 97 war nicht einfach
    1990-91: 99 Mauerfall und große Veränderung
    09/2008: 80 wir alle wissen, was damals war
    2018-19: 86 alles in Ordnung? TB

  9. Familienvater

    richtig,
    ich hoffe die Administration sperrt mich nicht gleich, da ich dies nicht sauber als Zitat mit Quellenangabe gekennzeichnet habe …

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: @krösus all die lieben Theoretiker. Was man alles machen könnte, hätte, Fahrradkette. Doch die Regie führt...
  • renegade: Wirecard ( Porno Bezahldienstleister) hebt die Dividende an. Um 2 Cent, in Worten zwei ! pro Aktie und...
  • Krösus: @Goldi Der Herr Wolff bleibt ebenso wie der Herr von Greyez lediglich an der Oberfläche hängen. Mit der...
  • renegade: @watchdog Die Manipulationen sind so offensichtlich, dass mich gestern sogar mein Bäcker darauf...
  • renegade: Dazu das Handelsblatt heute: Börsen in Partylaune, Höchststände überall, never ending. Haben die überhaupt...
  • Wolfgang Schneider: Hab mal gehört – nichts Genaues weiß ich nicht – der Präsident Rumäniens sei ein...
  • f.s.: denn was man hat – hat man!
  • Goldi: @Thanatos Ernst Wolff zur Diktatur des Finanzkapitals, den kommenden Crash und warum Reformen innerhalb der...
  • Watchdog: Deutliche Spuren der Goldpreis-Drückung: “Seit der Veröffentlichung des März-FOMC-Protokolls am 10. April...
  • Krösus: @Hans Der Umstand, dass seit 1960 keine Prüfung in Fort Knox erfolgt ist und seitdem jegliche Prüfung...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren