Anzeige
|

Silber: Ungewöhnliche Aktivitäten an der COMEX

Ungewöhnliche Zahlen vom Handel mit Silber-Futures in den USA. Die jüngsten CoT-Daten zeigen, dass sowohl „Commercials“ als auch „Große Spekulanten“ nun auf der Verkaufsseite stehen. Die „Kleinen Spekulanten“ gewinnen an Gewicht.

Die aktuellen CoT-Zahlen vom Silber-Futures-Handel an der US-Warenterminbörse COMEX zeigen per 27. Februar 2018 folgende Veränderungen.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist gegenüber Vorwoche um 25 Prozent gefallen auf 14.463 Kontrakte. Das ist der niedrigste Wert, seit Goldreporter die Silber-CoT-Daten wöchentlich analysiert ((Juli 2016).

Dabei haben die „Swap Dealers“ (darunter Großbanken) ihre Netto-Long-Position um 20 Prozent ausgebaut. Sie sind an der COMEX nun vier Wochen in Folge auf der Käuferseite positioniert.

 

Silber, CoT, 27.02.2018

Silber, CoT, 27.02.2018

Ungewöhnlich ist der Umstand, dass nun auch die „Großen Spekulanten“ bei Silber netto-short sind – und zwar mit 1.508 Kontrakten.

Die „Nonreportables“ („Kleine Spekulanten“) haben in den vergangenen Wochen deutlich an Gewicht gewonnen. Deren Netto-Long-Position ist gegenüber Vorwoche um 13 Prozent auf 15.971 Kontrakte angestiegen. Hier bereitet man sich auf einen Silberpreis-Anstieg vor.

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Silber-Kontrakte an der COMEX, fiel gegenüber Vorwoche um 5 Prozent auf 193.343 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am vergangenen Freitag ging es noch einmal um 1,3 Prozent auf 190.784 Kontrakte. Der Silberkurs blieb vergangene Woche unverändert bei 16,51 US-Dollar pro Unze (FOREX).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=72642

Eingetragen von am 5. Mrz. 2018. gespeichert unter Banken, Handel, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

10 Kommentare für “Silber: Ungewöhnliche Aktivitäten an der COMEX”

  1. Klapperschlange

    Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole:
    dieselbe Chart-Formation der großen Spekulanten und professionellen Hedgefonds („Commercials“) gab es Mitte Juli und Mitte Dezember 2017.

    Blendet man noch den Silberkurs in den Chart ein, (siehe hier)sieht man einen deutlichen Kursanstieg.
    Sollte sich also Börsen-Geschichte wiederholen, hat JP.Morgan alles richtig gemacht.

    • @klapperschlange
      Nun gehört aber JP Morgan zur FED.Und die hat noch immer die EM Preise manipuliert.Und zwar nach unten hin.Man wird nicht erlauben, dass ein monetäres Metall unkontrolliert dem Dollar Konkurrenz macht.
      Beim Bitcoin ist das was anderes.
      Das ist noch kein Geld, sondern eine ominöse Ware und zudem leicht kontrollierbar.

      • Klapperschlange

        @Taipan

        Daß eine US-Großbank „Profite“ erwirtschaften will, wird wohl niemand bestreiten.
        Mit dem „alten“ Geschäftsmodell, Geld zu hohen Zinsen zu verleihen, können die Bankster zur Zeit wegen der Nullzins-Politik keine Blumentöpfe gewinnen;
        Well Fargo kann ein Lied davon singen („how Far can Wells go“?).

        Wenn JPM tatsächlich so viel Silber angehäuft hat, wie allgemein berichtet, wäre ein kurzfristiger Anstieg des Silberpreises doch eine angemessene „Belohnung“ für den Fed-Helfershelfer: beim neuen „Hunt“-Höchstkurs verkaufen, und nach einem erneuten Kursrückgang wieder einsteigen.

        • @Klapperschlange

          Also ich bin bei Silber auf jeden Fall auch Netto-Long.

          Ein kleiner Abriss der bewegten Silber-Historie (Hunt-Brothers, Buffett, Munger und Hathaway), Charts, ein T-Shirt, welches ich mir unbedingt zulegen werde und ein eineindeutiges Fazit:
          „We suggest you do as JPMorgan do. Buy silver bullion now.“

          http://www.valuewalk.com/2018/02/jpmorgan-buy-silver/

          • Klapperschlange

            @Thanatos

            Danke für den interessanten „ValueWalk“-Link: wenn die dort berichteten Zahlen stimmen, daß JPM inzwischen 675 Mill. Unzen Silber „hortet“, kann man sich leicht ausrechnen, wieviel Gewinn JPM allein bei einem Preis-Anstieg von $5,- pro Unze erzielt.
            Umrechnung: 675.000.000oz. troy sind umgerechnet 20.994,85 Tonnen.
            (die …müssen erst einmal bewegt werden).

            Wer ist noch „Netto Long“?
            Keith Neumeyer von 1st Majestic Silver.

  2. FlyingKerbecs

    Also sollte ich wohl am besten heute noch Silber kaufen, wenn es bald einen Kursandtieg gibt? Hab nämlich noch ein paar Münzen auf der Liste.

  3. nicht nur an der Comex ungewöhnliche Zustände,auch an den Börsen.
    Toto meint,es gibt nichts Besseres zur Entsorgung von Papiergeld als Assets zu kaufen und Stopp Loss zu setzen.Am Besten 1-2% darunter.Bei der Volatilität ist der Erfolg garantiert.
    Habe mit einem gesprochen,der kaufte den DAX bei knapp 12.500 oder so und setzte den Stopp bei 11550,weil es eine so schöne Zahl ist.Nun ist er 28.000 Euronen weniger schwer.Hat aber noch immer genug zum Leben.
    Also,egal,wie,Stopp Loss setzen und Totos Entsorgegebühren sparen.
    Leider funktioniert das nicht mit Physischem.Da muss man schon anrufen.

    • Hätte noch ne Idee wie man das ungeliebte Papiergeld loswerden kann mit wenig Aufwand. Aufs Girokonto einzahlen und warten!

    • Man kann auch Edelmetalle für das Papiergeld kaufen, warten, bis die richtig im Keller sind und dann verkaufen. Wenn der Saiger Recht behält und Silber auf unter 10$ geht, dann wäre das jetzt der ultimative Geheimtipp. Sofort Silber für aktuell 13,30€ kaufen und dann zum besagten Zeitpunkt für 8€ oder weniger verkaufen. Die Last an Vermögen, die einem dann von den Schultern genommen wird, würde unbeschreiblich entlastend sein.

  4. @Grandmaster
    Keine Ahnung, warum du überall verbreitest, dass du offensichtlich solche Angst hast, dass Silber im Verkauf auf 8€ fällt. Allerdings verstehe ich dann nicht, warum du deun Silber nicht einfach jetzt verkaufst.

    Ich persönlich glaube, dass JP-Morgan den richtigen Riecher hatte und sowohl die, als auch ich und die Anderen, Silber zum entsprechenden Zeitpunkt mit guten Gewinnen verkaufen werden.

    Solltest du wider jeder Logik Recht behalten, hast du meinen Respekt!

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: @watchdog Fallen die Banken, kommt es zur Währungsreform und Enteignung des sichtbaren Vermögens.Dazu...
  • renegade: @lorcano Es wird sicher so eine Art digitales Tauschmrdium geben, auch Geld genannt. Nur der Bitcoin wird...
  • autoverkäufer: – für 007 und alle „Der antikommunistische Pionier Fred Schwartz erzählt in seinem Buch...
  • Hartmut Steinfrass: 2019 dürfte das Jahr der Goldaktien werden. Kein Sektor wird mehr gehasst....
  • Watchdog: Der Beitrag in Englisch: https://www.zerohedge.com/news /2018-12-15/yield-curve-fla...
  • Watchdog: Meine (fundierte) Prognognose für die US-Banken (anhand des aktuellen Banken-Index): * es sieht sehr düster...
  • autoverkäufer: – nur zur unterhaltung. – ich denke an den bildern ist wenig real, …. … aber...
  • Falco: Aber, aber, wer wird denn gleich von Rattengift sprechen. Es ist alles ganz harmlos – wie immer bei...
  • Lorcano: Die Zinsen werden nicht mehr angehoben. Dann würde der Aktienmarkt implodieren. Die USA hatte einen Testlauf...
  • materialist: @renegade Im Mittelalter sagte man mit einem fremden Mannes Ursch ist gut durchs Feuer zu...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren