Anzeige
|

Silberpreis: Startet jetzt die Aufholjagd?

Kurzes Strohfeuer oder erste Anzeichen einer Trendwende? Der Silberpreis machte in den vergangenen Tagen wichtiges Terrain gut.

Es kommt wieder etwas Schwung in die Silberpreis-Entwicklung. Nach dem Erreichen des vorläufigen Jahrestiefs bei 26,33 Dollar am 28. Juni hat der Silberchart einen kleinen Aufwärtstrend etabliert. Er gewann zuletzt an Dynamik.

Innerhalb der vergangenen sieben Handelstage machte der Silberkurs knapp 4,5 Prozent gut. Mit Kursen um 28,20 Dollar am Dienstagvormittag notierte Silber wieder oberhalb des 50-Tage-Durchschnitts (28,04 Dollar).

Silberpreis in US-Dollar, 1 Jahr

 

Betrachtet man die Kursentwicklung seit Anfang Mai, so erkennt man die Bildung einer Schulter-Kopf-Formation, mit dem Jahrestief im Zentrum. Die Nackenlinie sehen wir auf dem aktuellen Kursniveau um 28,10 Dollar.

Sollte es zu einer gültigen Vollendung dieser Formation kommen, dann ergäbe sich darauf ein Kurspotenzial von knapp 2 Dollar innerhalb der kommenden vier bis sechs Wochen. Ausgehend vom aktuellen Niveau entspräche dies einem Kursgewinn von 7 Prozent auf Kurse knapp oberhalb von 30 Dollar.

Kurzfristig zu überqueren sind die Widerstände bei 28,28 Dollar und 28,73 Dollar. Unterstützung erfährt der Silberchart insbesondere um 27,74 Dollar.

Dass Silber weiter Aufholpotenzial gegenüber Gold hat zeigt die aktuelle Gold-Silber-Ratio. Derzeit muss man für eine Unze Gold 57,67 Unzen Silber bezahlen. Am 1. August 2011 lag das Verhältnis bei 1 zu 42.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=25014

Eingetragen von am 31. Jul. 2012. gespeichert unter Charttechnik, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Silberpreis: Startet jetzt die Aufholjagd?”

  1. Silber ist immer noch stark überverkauft, aber die Richtung stimmt schonmal. Wenn der Kurs weitersteigt und weitere wichtige Marken duchbricht, bekommen die naked Shorts Panik und müssen ihre Positionen schnell eindecken, was weiteren Auftrieb gibt. Die Preisdrückung von Gold und Silber geht zwar ungehemmt weiter, aber der Gegenwind wird stärker, zumal so langsam die saisonal starke Phase der Edelmetalle beginnt.

  2. Anzeige

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren