Anzeige
|

Singapur will 15 Prozent des weltweiten Goldhandels anlocken

Singapur will zum asiatischen Goldhandelszentrum aufsteigen.

Die Regierung in Singapur hat die Mehrwertsteuer für Anlagegold abgeschafft und trifft weitere Maßnahmen, um den physischen Goldhandel im fernöstlichen Stadtstaat zu intensivieren. Man will Asien weniger abhängig von den großen Metallbörsen in Europa machen.

Singapur ist in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Finanzzentrum in Fernost aufgestiegen. Der hochmoderne Kleinstaat unternimmt nun Anstrengungen, um große Teile des asiatischen Goldhandels ins Land zu locken. Im Februar hatte die Regierung angekündigt, Anlagegold von der Mehrwertsteuer zu befreien (Goldreporter berichtete). Nun geht es darum, das physische Gold Trading für große Händler noch attraktiver zu machen.

Derzeit steht Singapur noch mit einem Weltmarktanteil von 2 Prozent hinter den asiatischen Goldhandelszentren Hongkong und Shanghai zurück. Laut den Aussagen der staatlichen Handelsorganisation International Enterprise Singapur (IES), hofft man innerhalb der kommenden fünf bis zehn Jahre einen Marktanteil von 10 bis 15 Prozent zu erreichen. Dazu sei es notwendig, die Regulierungen beim Handel mit physischem Gold weiter zu lockern.

„In Asien gibt es keinen großen Goldumschlagplatz der mit London oder Zürich vergleichbar wäre, wir hören von Markteilnehmern und aus der Industrie, dass es nun an der Zeit sei, die asiatischen Märkte besser zu bedienen“, erklärt Kathy Lai, Assistant CEO bei IES laut Channel News Asia.

„Singapur benötigt eine starke Rohstoffbörse mit effektiver Preisbildung und ausreichender Liquidität, um den eigenen Markt wirklich weiterzuentwickeln. Ansonsten ist man nur Trittbrettfahrer, der lediglich die Preise der London Metal Exchange und anderer wichtige Handelsplätze abbildet“, so Nick Trevethan, von der ANZ-Bank. IE Singapore will in der kommenden Woche konkrete Pläne vorstellen, wie man die Ziele zu erreichen gedenkt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=20117

Eingetragen von am 15. Mrz. 2012. gespeichert unter Asien, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren