Anzeige
|

So entwickelt sich der Goldpreis im November

Der November gehört statistisch zu den besten Goldmonaten des Jahres. Ein Blick auf die Euro-Goldpreis-Entwicklung der letzten 46 Jahre.

Der in Euro gerechnete Goldpreis notierte am letzten Handelstag im Oktober bei 1.162,61 Euro. Gegenüber Vormonat entsprach dies einem Kursrückgang von 1,5 Prozent. Wie wird es in diesem Monat für Gold laufen?

Der November gehört statistisch zu den besten Goldmonaten des Jahres. Seit 1970 ergibt sich für diesen Zeitraum ein durchschnittlicher Kursgewinn von 1,41 Prozent. Nur der Januar (+2,91 %) und der Mai (+1,76 %) schneiden besser ab.

28- von 46-mal seit 1970 endete der November mit einem Plus für den Euro-Goldkurs, also in 61 Prozent der Fälle. Im vergangenen Jahr notierte der Goldpreis Ende November bei 1.003,73 Euro. Seinerzeit brachte der Monat ein Minus von 2,86 Prozent.

euro-goldpreis-10-2016

In den Top-5 der besten November-Jahrgänge befinden sich gleich drei Zeiträume nach dem Lehman-Crash. 2008 erreignete sich gleichzeitig der stärkste Euro-Goldpreis-Anstieg in einem November seit 46 Jahren.

Die beste November-Performance seit 1970 (Top-5)

2008: +11,48 %
2009: +11,03 %
1973: +10,40 %
2010: +9,87 %
1983: +8,74 %

Die schlechteste November-Performance seit 1970 (Top-5)

1978: -11,83 %
1986: -7,15 %
1981: -5,35 %
2013: -5,25 %
1985: -3,50 %

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Goldpreis in Euro jeweils am Monatsende, basierend auf dem Goldpreis-Fixing London P.M. / LBMA-Kurs. Bei der Ermittlung der Datensätze vor Einführung des Euro (2001) wurden die DM-Kurse (1 Euro = 1,955 D-Mark) sowie die Londoner Fixing-Kurse zugrunde gelegt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=61871

Eingetragen von am 1. Nov. 2016. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

14 Kommentare für “So entwickelt sich der Goldpreis im November”

  1. Die Finanz-Mafia schlägt gerade zu. EM wird mal wieder toefer gelegt. Wenn das nicht mal schief geht!

  2. @Stillhalter:Sie sollen ruhig zuschlagen es sei ihnen gegönnt,dann kann ich noch mal bei Silber zuschlagen.Jede Münze hat zwei Seiten.

  3. hier stimmt was nicht oder ich habe zu viel Alkohol getrunken:

    auf http://www.gold-preis.de werden die Kurse heute um 19:30 für Gold und Silber wie folgt angegeben:

    Gold: in € + 0,38 %, in $ +1,16 % = dreimal so viel in $ wie in €
    Silber: in € +2,31 %, in $ +3,09 % = 1,33 mal so viel in $ wie in €

    wir wissen mittlerweile, dass bei steigenden EM-Kursen in der Regel der € gegenüber dem $ steigt. Aber warum um alles in der Welt steigt er beim Gold überproportional gegenüber Silber ?

    Kann mir jemand helfen ?

    • ich tippe auf das Erste :P
      ;) lg

      • oh gott.. wollte das 2. schreiben.. :(
        (wird zeit,dass ich endlich mal urlaub bekomme :((
        Der Weg aus dem Hamsterrad dauert etwas…..)

    • Der Dow hat heute auch nen Sturzflug hingelegt und hat die 18,000 nach unten durchbrochen, mal gucken ob er bei Börsenschluss noch drunter ist.

      Kommt da was auf uns zu ? außer den Wahlen ?

  4. Allein an der Herabwürdigung und Negativpropaganda der Edelmetalle durch die Massenmedien bzw. deren Ignoranz oder auch Leugnung der Preismanipulationen wird doch mehr als deutlich, welch ein Politikum Gold und Silber darstellt für die Papiergeld versessenen Eliten, durch welches sie ihr parasitäres Machtgebaren ständig zu untermauern suchen. Aber auch diese Mauer wird fallen, wanken tut sie bereits.

  5. Es scheint, dass man den Goldpreis über das Silber drückt, Gold momentan im Plus, knapp über 1300 Dollar und Silber schwer im roten Bereich – schon merkwürdig.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Conny Ich möchte Dir (wegen passender Gelegenheit) wieder ein Lied widmen....
  • Klapperschlange: @taipan Das sind beste Zeiten, noch mal „nachzutreten“ (unsere ameri-klabauterisierten) Freunde....
  • Falco: @Boa Es ist einfach ein Desaster. Entspannen wir uns bei einem ShitCoin-Quiz. https://derstandard.at/2000...
  • Stillhalter: Realistisch gesehen kann man tolle Erwartungen auf Preissteigerungen von EM auch begraben. Jetzt werden...
  • taipan: @klapperschlange Regierungskrise, Firmenbosse in Haft, Fussballpleite. Da haben die Börsianer viel...
  • Klapperschlange: @Thanatos Ich hab‘s bis in meinen Schrebergarten im Bayrischen Wald gehört – wußte aber nicht,...
  • taipan: @hans Toto entsorgt das Schwermetall gegen 50 Dollar die Unze. Holt es ab und stellt die Entsorgungs und...
  • Thanatos: @Klapperschlange Habe heute schon mal gelacht – das war so ein boshaftes, gemeines, gehässiges,...
  • Klapperschlange: Wer heute noch nicht gelacht hat: Der Sommer-Trend 2018.
  • Boa_Constrictor: Neuigkeiten vom Krypto-Shitmarkt: Die BIZ (und Großmutter aller Banken) muß es ja wissen: „BIZ...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

NEU Gold-Jahrbuch 2018

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren