Menu
So entwickelt sich der Goldpreis während der Fußball-WM
11. Juni 2010 Gold

Heute geht es los. Vier Wochen lang kennt die Welt nur ein Thema: Fußball. Goldreporter hat recherchiert, wie sich der Goldpreis in den vergangenen Jahren abseits des WM-Hypes entwickelt hat.

Praktisch in allen Ländern der Erde herrscht vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 der Ausnahmezustand. Im positiven Sinne. Denn während dieser Zeit findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika statt.

Nachrichten rund um das größte Sportereignis der Erde werden in den kommenden Wochen die Schlagzeilen bestimmen. Das ein oder andere politische Ereignis dürfte darin vermutlich untergehen. Aber hat eine solche Veranstaltung unmittelbare Auswirkungen auf die Finanzmärkte oder gar den Goldpreis?

Goldreporter hat die Goldpreisentwicklung während er Fußball-Weltmeisterschaften seit 1974 analysiert. Das Ergebnis: Die WM hat keinen systematischen Einfluss auf dem Kurs des Edelmetalls.

Im Durchschnitt der vergangenen 26 Jahre notierte Gold nach Ablauf der WM rund 1 Prozent niedriger als davor. Lediglich 1974 kam es zu einem starken Rückgang des Goldpreises um 10,75 Prozent.

Einen Überblick über die Goldpreisentwicklung während der vergangenen Fußball-Weltmeisterschaften erhalten Sie in der folgenden Tabelle:

FussballWMGold

 

Goldanleger können sich also beruhigt zurücklehnen und den Fußball-Rummel in aller Ruhe genießen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Finanzielle Freiheit im Ruhestand: Altersvorsorge mit Gold

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

"2" Comments
  1. Die Tabelle ist leider nicht ersichtlich :(

Kommentare deaktivert
Anzeige
*