Sonntag,26.September 2021
Anzeige

Spanien will angeblich Geld aus dem EFSF beantragen

Spanien in Not: Medienberichten zufolge plant die spanische Regierung, bei der EU Finanzhilfe für die angeschlagenen Banken des Landes zu beantragen. Demnach wolle Madrid am kommenden Samstag entsprechende Hilfsgelder aus dem Euro-Rettungsfonds EFSF anfordern. Bislang hatten sich die verantwortlichen Politiker in Spanien dagegen gesträubt, auf Geldquellen aus dem Ausland – insbesondere jene von EU und IWF – zurückzugreifen. In Madrid fürchtet man die daraus folgenden Sanktionen und die drohende Einflussnahme der Geldgeber auf die spanische Politik, wie man es in Griechenland gesehen hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige