Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

Südafrika: Goldminen-Arbeiter erstreiten 8 Prozent mehr Lohn

Gold-Exploration in Südafrika (Foto: AngloGold Ashanti)
Gold-Exploration in Südafrika: Ausufernde Arbeitskämpfe vermieden.

Schnelle Einigung im Tarifstreit in Südafrika. In den meisten Goldminen wird wieder gearbeitet.

Diesmal ging es schnell. Laut AFP News haben die meisten der rund 80.000 Minenarbeiter in Südafrika am Wochenanfang ihre Arbeit wieder aufgenommen.

Gewerkschafts- und Industrievertreter hätten sich auf eine Erhöhung der Löhne um 8 Prozent geeinigt, heißt es. Die Arbeitervertretung hatte ursprünglich weit höhere Forderungen gestellt, die bis zu einer Verdoppelung der Bezahlung reichten. Die Arbeitgeber hatten ihr Angebot zu Beginn auf 6 Prozent Zulage beschränkt.

Abgewendet wurde damit ein ausufernder Arbeitskampf wie im vergangenen Jahr. 2013 wurde die Goldproduktion in Südafrika monatelang immer wieder auch durch wilde Streiks behindert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige