Donnerstag,23.September 2021
Anzeige

Systemfehler: Staaten dürfen gar nicht sparen (Video)

Ein aktueller TV-Beitrag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erläutert wichtige und grundlegende Zusammenhänge unseres Geldsystems.

„Wenn alle nur sparen würden, würde die Wirtschaft zusammenbrechen, weil nicht genügend Nachfrage da wäre und die Unternehmen riesige Verluste machen würden“, erklärt Prof. Dr. Heiner Flassbeck, Chefvolkswirt der Welthandelsorganisation UNCTAD in einem aktuellen Beitrag des TV-Magazins Plusminus.

Staaten sind die größten Schuldner der Welt. Sie geben Staatsanleihen aus (machen Schulden) und Vermögensbesitzer (Privatpersonen, Unternehmen, Banken, öffentliche Institutionen) legen ihr Geld in diesen Papieren an.

Zinsen kann es nur geben, wenn jemand anderes Schulden macht. Die Schulden der einen entsprechen dem Vermögen der anderen. Die Summe aller Geldvermögen ist gleich Null! Ergo: Wenn keine Schulden mehr gemacht werden, dann kann es auch zu keiner Vermögensbildung mehr kommen.

Diese und weitere wichtige Erkenntnisse vermittelt die interessante Plusminus-Sendung.

http://www.youtube.com/watch?v=1yQ4q5b7LJI

 

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Das ist Quatsch! Wertloses Papiergeld und wertloses Buchgeld ist kein reales Vermögen. Vermögen und Wohlstand werden ausschließlich durch Arbeit, durch die Produktion von Wirtschaftsgütern gebildet. Die Lüge, daß Staaten nicht sparen dürften und deshalb Schulden machen müssten, wird nur deshalb aufrechterhalten, damit die Politiker mit dem durch Verschuldung verfügbaren Geld ihre Wähler bestechen können. Die Gläubiger der Staaten, die sich einbilden, sie hätten ein Vermögen, werden schon sehen, was das Papiergeld wert ist, wenn es durch Inflation oder Währungreform entwertet wird.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige