Anzeige
Startseite » Gold Hedging; De-Hedging Sie durchstöbern Einträge die getaggt sind mit “Gold Hedging; De-Hedging”

Gold-Hedging: Kleine Minen bauen auf, große Produzenten weiter ab

Im zweiten Quartal ist erstmals seit 2005 von den Bergbau-Unternehmen wieder mehr Gold auf Termin verkauft worden.

30. September 2010 | Veröffentlicht in Gold,Hintergrund,Marktdaten,News,Welt | Mehr »

Goldman Sachs rät Goldproduzenten zu Vorwärtsverkäufen

Die US-Großbank hebt ihre 12-Monatsprognose für den Goldpreis an, behauptet aber, der Kurs des Edelmetalls werde nach 2011 wieder sinken. Nebenbei gibt Goldman Sachs provokante Empfehlungen ab.

16. Juli 2010 | Veröffentlicht in Banken,Gold,USA | Mehr »

Goldproduzenten kaufen 24 Tonnen Gold

Im ersten Quartal 2010 lösten die Goldminenbetreiber erneut Terminverkäufe im Umfang von 780.000 Unzen auf. Sie rechnen mit einem weiter steigenden Goldpreis.

15. Juni 2010 | Veröffentlicht in Gold,Marktdaten,Welt | Mehr »

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren