Dienstag,13.April 2021
Anzeige

Teures Gold: Indiens Goldimporte stark gesunken

Rupie, Indien
Indische Rupie: Seit Jahresanfang um 6 Prozent gegenüber dem Dollar abgewertet (Foto: Yurchello108 – Fotolia)

Indien hat vier Monate in Folge weniger Gold importiert als ein Jahr zuvor. Der gestiegene Goldpreis wird als Hauptfaktor genannt.

Wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet sind die Goldimporte Indiens zuletzt vier Monate in Folge gesunken. Im April hat das Land laut inoffizieller Quelle 52,7 Tonnen Gold eingeführt – 46 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres.

In den ersten vier Monaten sollen nur 211,7 Tonnen Gold aus dem Ausland nach Indien gelangt sein. Das entsprach laut Bloomberg einem Minus von 43 Prozent.

Die Zahlen decken sich mit den harten Exportdaten der Schweiz. Laut Eidgenössischer Zollverwaltung und unseren Berechnungen kamen von Januar bis März 54,42 Tonnen Gold aus der Schweiz nach Indien. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 120,13 Tonnen, also mehr als doppelt so viel.

Als Hauptgrund für den aktuellen Nachfragerückgang wird der gestiegene Goldkurs genannt. Eine Abwertung der Rupie habe Gold im Land zusätzlich verteuert. Seit Jahresbeginn ist der Kurs der indischen Landeswährung gegenüber dem US-Dollar um rund 6 Prozent gefallen.

Und so lief auch Akshaya Tritiya, das bedeutende Hindu-Festival im April, für die Gold- und Schmuckhändler schlechter als erwartet.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Tja, Gold ist eben teuer und nicht alle können es sich leisten.
    Das war immer schon so.Und je stärker die Erdbevölkerung wächst, je grösser der Aufschwung der Schwellenländer ausfällt, desto teurer wirds. Auch für die Notenbanken mit der Subvention.
    Doch keine Bange, es bleiben immer noch die masslos überteuerten Papiere.
    Damit kann man herrlich Geld verpulvern.
    Telekom, Commerzbank, Deutsche Bank, ….

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige