Anzeige
|

Tresor-Sicherheit: Beschuss mit einer Minigun

In einem verrückten Experiment beschießen amerikanische Waffen-Freaks einen Stand-Tresor mit einer Minigun. Ob der Wertschutzschrank das überlebt?

Die Amerikaner lieben ihre Waffen. Und einige Freaks haben zu viel Freizeit. Sie führen in der Wüste verrückte Experimente mit ihren Kanonen durch. Ein beliebtes Hobby: Gegenstände mit verschiedenen Waffen beschießen, um deren Durchschlagskraft zu testen.

Wie viele Eisenpfannen sind nötig, um ein AK47-Geschoss aufzuhalten? Womit durchdringt man 20 aufgereihte Basketbälle? Oder wie wäre es mit zehn Blöcken Butter?

In einem Video ist ein massiver Wertschrank an der Reihe. Wir möchten Ihnen dieses interessante Experiment nicht vorenthalten. Vielleicht verrät es dem ein oder anderen Experten etwas über Tresorsicherheit. Wird der Safe den Kugelhagel überleben? Was einen guten Tresor ausmacht, erfahren Sie übrigens von zwei professionellen „Panzerknackern“ in unserem Ratgeber Tresorkauf

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=81705

Eingetragen von am 24. Feb. 2019. gespeichert unter Gold, News, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Tresor-Sicherheit: Beschuss mit einer Minigun”

  1. Dümmliche US Cowboys.
    Anbohren, Campinggasrein und zünden.
    Da fliegt jeder Wertschrank auseinander.

  2. @brunix

    Dein 1500kg-Panzerschrank hält bestimmt auch so einen Beschuss aus!? Muss zugeben, da kapituliere ich. Meiner ist eben nur für den Hausgebrauch und kein Spielzeug für dumpfbackige Yankees.

    • @Goldi
      Naja, hierzu kann ich mich jetzt auch mal etwas ausführlicher zu Wort melden. Sonst lese ich hier eigentlich mehrheitlich nur mit, weil mir der Speech entweder zu intelektuell oder zu politisch ist, da ich eigentlich auch eher vom Schlage eines Cow-Boys bin, (wenn auch glücklicherweise nicht US) auch wenn der Dr. Renegade dies despektierlich konnotiert hat. dazu folgendes:

      ich bin über das Video und die Durchschlagskraft der Vulcan (ich gehe davon aus, dass die keine Panzerbrechende Munition verwendet haben) im Kaliber 7.62×51 Nato absolut überrascht. aus meiner Militärzeit, weiss ich aber dass das alte Schweizer Kaliber 7.5x55swiss (welches dem Nato Kaliber sehr ähnlich ist) mit einem MG verschossen, in einer 20mm Stahlplatte nach 10 Schuss bereits „Loch“ ist.

      Nun zu meinem Tresor: er datiert aus dem jahre 1983 und hatte die Löcher für die Verankerung im Boden nicht. das bedeutete für mich, dass ich 4 x 20mm Löcher in den 15cm dicken Tresorboden kriegen musste. Da ich in der Steinbranche Arbeite und Zugang zu Diamantwerkzeug habe, hatte ich zuerst mit einer 27mm Diamant-Kernbohrkrone versucht. da war also ein ca 5mm Bodenblech welches nach ca 20.sek durch war. im Anschluss traf ich aber auf eine anscheinend gehärtete weitere Stahlplatte die den Diamantbohrer wie auf „Eis“ laufen liess. da war absolut kein Durchkommen mehr. Danach hatte ich den 10kg Hiltibohrhammer mit einem 20mm Wolframspitzbohrer bestückt und mit Schlag volles Rohr losgebohrt. Da flogen Funken wie beim schweissen, nach ca 10min. war ich mit dem Wolframbohrer aber durch. Jedoch war er danach völlig ruiniert und zu keinem weiteren Loch mehr zu gebrauchen. ich hatte danach also 4 Neue 20mm Bohrer (für jedes Loch einen) verheizt. das war also wirklich voll brutal.

      desshalb bin ich schon extrem überrascht, dass die Vulcan da zum Teil sogar durch die Rückwand auch noch durgeschossen hat, nachdem ja die Geschosse von der ersten Wand völlig deformiert sein mussten.

      Insofern habe ich nun absolut null Ahnung ob mein Panzerschrank solchem Beschuss standhalten würde…

      was mich aber nochmehr überrascht, ist, dass der Ami Cow-boy nach ca 30sekunden Dauerfeuer mit einer Gattlingkannone welche eine Schusskadenz von mindestens 3000/min aufweist, lediglich ca 100 Treffer erzielt hat…

      • @brunix

        Danke für Deine Schilderung. Ich bin ehrlich beeindruckt! Und meine Fantasie geht gerade mit mir durch: Brunix, der Steinbrecher und Schweizer (?) Cowboy, der wie nix Tresore bis zu 100kg wegschleppt…! Schlecht, wer Dich zum Feind hat…

        Naja, Du musst wissen, dass ich in Berlin wohne. Da ist meine Ausrüstung auf die hiesige Gefährdungslage abgestimmt: Der dürre, zittrige Drogenabhängige, der schnell alles zusammenrafft, was er in die Finger bekommt. In meinen Keller wurde vor einem Jahr eingebrochen – nur um das Leergut mitzunehmen!

        • Wolfgang Schneider

          @Goldi
          Ich wohnte im Bezirk Prenzlauer Berg in der Christburger Str. 40, und mir wurden vor 22 Jahren 200kg hochwertige Briketts bei einem Einbruch in mein Keller-Gelaß geklaut. Meine Nichte zieht mit Baby und Mann zum 1. April weg aus der Reichsbulettenstadt in mein Nachbardorf.

      • @brunix
        Das scheint eine sogenannte Mini Gatling zu sein, mit kleinerem Kaliber und schwächer.
        Wie diese Tussi hier
        https://www.youtube.com/watch?v=arMJQDkNjuo

  3. Eins ist sicher …

    https://grossmutters-sparstrumpf.de/warum-warren-buffett-kein-gold-kauft/?fbclid=IwAR0tAdUmbB5VIMnr20abJ54L74lGyszGkbPUdFR00y6H8B6uiuJyEY_n87E

    Hoffe ihr habt alle Morgen, keine allzu Anstrengende Woche vor euch.

    Die Unzen wollen ja irgendwie verdient werden :-)

    • @eXperte

      Nur eine Verständnisfrage: Beruft sich der Artikel auf den gleichen Warren Buffett, dessen Investment-Gesellschaft Berkshire Hathaway im letzten Quartal 25 Milliarden Dollar Verlust verbuchen bzw. verschmerzen musste? Ich versichere, dass ich untröstlich bin.

      https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/warren-buffett-berkshire-hathaway-verbucht-milliardenverlust/24031058.html

      Womöglich liegt bei W.B. ein grundlegendes Missverständnis vor, welches mit seinem „unerschütterlichen Glauben an die Stärke Amerikas“ zu tun hat? Und offenbar gibt es Blogger, die zwar für sich den menschlichen Verstand in Anspruch nehmen, aber dennoch nur affirmativen Casinounfug von sich geben.

      Aber jeder so wie er* es verdient. Wer sein Fiatmoney auch in den USA bei FAANG und Co. gut aufgehoben sieht, sollte auf die delirierenden Ratschläge von „Grossmutters-Sparstrumpf“ hören. Unbedingt.

      *Claro: Er – sie – es – wir – ihr – sie!

    • @eX Billige Werbung,der Wertverlust des Dollar in 77 Jahren wird schon mal völlig außen vor gelassen.Ansonsten fahre ich in 2 h raus auf meine Datsche bei blauem Himmel und Sonnenschein und freue mich des Lebens ohne ständig ängstlich auf irgendwelche Aktienkurse schielen zu müssen weil so ein toupierter Herr wieder ein paar geistige Flatulenzen getwittert hat.Ihre Sorgen sind somit unbegründet.

    • @Exitus

      Alter schützt vor Torheit nicht und Grossmutters Sparstrumpf nicht vor Albernheiten. Es ist freilich ein alter Trick, aus völlig willkürlich ausgewählten Zeitabschnitten, ohne Berücksichtigung der jeweiligen historischen ökonomischen Situationen, eine Expertise heraus lesen zu wollen.

      Nehmen wir z.B. einen anderen Zeitabschnitt. Hätte ich 2003 in den Dow Jones investiert, wäre mein Investment von 10 000 Punkten auf heute 26 000 Punkte gestiegen. Da ich aber in Gold investiert habe wurden aus 400 US Dollar die Unze, lediglich 1330 US Dollar. Versuch das mal zu vergleichen. Falls das mit dem Kopfrechnen nicht funktioniert, nimmst Du eben einen Taschenrechner.

      Grossmutter scheint von Wirtschaftsgeschichte genauso viel zu verstehen wie Du. Vor 77 Jahren gab es nämlich aus amerikanischer Sicht nicht den geringsten Grund in Gold zu investieren. die USA wurden der große Kriegsgewinner, Niemand brauchte Gold wenn er doch Dollars hatte. 30 Jahre später war es völlig umgekehrt. Alles flüchtete aus dem Dollar ins Gold, warum wohl ? Aber solch nichtige Fragen, sind für Starinvestoren wie Grossmutter und Exitus natürlich völlig unerheblich.

      Wer investiert, worin auch immer, sollte wissen was er tut und warum er es tut. Grossmutters Sparstrumpf weiß es offenbar nicht.

    • @ex
      Die Unzen sind schon verdient und liegen wohlgesichert.
      Also, wird die Woche entspannt.
      Jedenfalls für Goldanleger.
      Die Papiertiger haben Stress :
      Kaufen ? Verkaufen ? Halten ?
      Genau dadurch entstehen Herzleiden und Krebs.
      Der Vorteil allerdings ist, dass dann einem der Verlust im Depot und den Dividenden egal ist, weil man dann tot ist.
      Ebenfalls eine abgezockte Woche.

    • @ex
      Gerade in den Nachrichten:
      Buffets Fond mit Milliarden Verlust.
      Er hätte doch Gold kaufen sollen….

  4. Die Linken hier im Forum dürfen aufatmen.
    Meine Posts kommen derart spät durch, dass eine Diskussion nicht mehr vernünftig möglich ist.
    Deshalb, Auf Wiedersehen und Alles Gute und haltet die Ohren steif.
    Ich geniesse die Sonne, das Meer und mein Boot…..
    Und bin die nächsten Wochen ohnedies ohne Internet.
    Inmarsat ist mir zu teuer geworden, jedenfalls für Posts, welche ohnehin nicht, oder so spät durchkommen.

  5. @renegade

    Mach’s gut.
    Schönen Urlaub.

    Bis im Mai.
    @goldminer fehlt sehr.
    @Force fehlt sehr.
    @Watchdog schreibt wenig.
    @alte Sack schreibt wenig.
    @Rauschmonaut täglich.

    • @Bauernbua vom Orbán

      Jetzt geht das schon wieder los #kopfschüttel#. Es sind doch fast alle wieder aus dem Jammertal zurückgekehrt – an mir kanns nicht liegen, oder?
      Mann, reißt Euch mal zusammen!

  6. Dias Video dieser Angeber ist hirnrissiger Schwachsinn.
    Bulletproof bedeutet immer Angabe in Schutzklassen, wie bei gepanzerten Limousinen.
    Welcher Einbrecher nimmt bei seinem Bruch eine MiniGun in ein Haus mit, um einen Tresor zu durchlöchern. Hier sollen möglichst viele „braindead morons“ Clicks für diese Figuren generieren.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • DerKosmonaut: @Bernd Bernd, nix für ungut, aber jetzt erst? Und gab es hier nicht ein paar Spezialisten, die ihn...
  • Bernd: Robert Halver: Trump erpresst China mit Hongkong und Leidtragende des Handelskrieges sind besonders die...
  • Bernd: @Anke Bauer Für mich ist spätestens jetzt ganz klar, in welche Ecke Trump gehört. https://translate.google.d...
  • Anke Bauer: Ein Aufmarsch von NeoNazis in Portland, USA. Und seht, wie der Präsident reagiert....
  • Wolfgang Schneider: @renegade https://www.youtube.com/watch? v=Uq9NKz0WF_c Im obigen Link der ganze Film, knapp 1...
  • Krösus: @Translator Der Bericht greift leider etwas zu kurz, obbwohl er – keine Frage – die Raubzüge...
  • Fleischesser: > God bless America< und die Amis nehmen das auch erschreckend erst !!!
  • Wolfgang Schneider: @renegade https://de.wikipedia.org/wiki/ Die_Verführerin_Adele_Spitzede r Meine Filmempfehlung an...
  • renegade: @ws Der Law war nicht dumm. Ein Mathe Genie. So wurde er durch Glücksspiel zum Millionär, indem er die...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/pol itik/20190817325620682-us-mill iardaer-poroschenko-untersc...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren