Anzeige
|

Ungarn will den IWF abservieren

Der Chef der ungarischen Zentralbank hat den Internationalen Währungsfonds (IWF) gebeten, seine Präsenz in Ungarn zu schließen. Man sei dankbar für die finanzielle Unterstützung in der Vergangenheit, benötige die Hilfe des IWF aber nach vollständiger Rückzahlung der jüngsten Kredite nicht mehr, heißt es laut einem Pressebericht. Notenbank-Gouverneur Gyorgy Matolcsy adressierte einen entsprechenden Brief an IWF-Chefin Christine Lagarde. Hintergrund: Der rechtsnationale ungarische Regierungschef Orban strebt ganz offensichtlich die Unabhängigkeit seines Landes von westlichen Kreditgebern an. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=34396

Eingetragen von am 15. Jul. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Ungarn will den IWF abservieren”

  1. Recht hat er. Der IWF wird nicht von Frau Largarde geleitet, sondern von den Amerikanern. Und was mögen die Amerikaner überhaupt nicht gern, wenn der Dollar durch einen starken Euro respektive Europa abgelöst werden würde. Wir haben sie jetzt auch im Boot und der IWF verlangt eisernes Sparen. Allerdings sehe ich Amerika nicht sparen, im Gegenteil. Das ist ein Machtspiel, welches nur die Bürger (Bürgen) verlieren können.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • DerKosmonaut: @Heinz Es gibt Leute, die meiden die Problemschulen in Migrantenvierten. Die Grünen Heuchler weichen...
  • Wolfgang Schneider: @Berolina https://de.sputniknews.com/ges ellschaft/20190419324747946...
  • Heinz: Viel Spaß noch in der national befreiten Zone.
  • Berolina: @renegade Ich empfehle Ihnen dringend, sich mal mit den Realitäten auseinanderzusetzen. Der...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Jetzt ist Ostern, Besinnlichkeit ist angesagt, und wir nehmen das Gesangbuch zur Hand....
  • materialist: @Rennende Wenn es die Nazis vor 80 Jahren nicht gegeben hatte dann hätte man sie heute erfunden wie die...
  • renegade: @krösus Dieses Nationale Sozialisten Syndrom ( nazi) muss ein gewaltiges Teauma für manche sein. Die sind...
  • materialist: @Christoff 777 Eigentlich hätte ich schon einen schoenen Morgen 1500m Wald und Seeuferlauf durch...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Marx‘ Vergleich mit dem Opium ist richtig. Aber hast Du auch daran gedacht, daß...
  • materialist: @Goldi Die Fed hat das ewige Wachstum erfunden somit sind alle Probleme gelöst und vor uns liegt das...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren