Menu
US-Banken reduzieren Gold-Leerverkäufe um mehr als 50 Prozent
13. Mai 2013 Banken

Anfang Mai haben US-Banken an der Warenterminbörse COMEX bei Gold erhebliche Terminkäufe getätigt, während sie die Short-Positionen auf das Edelmetall nur noch leicht reduzierten.

Interessante Entwicklung an der US-Warenterminbörse COMEX. US-Banken haben per  7. Mai 2013 verstärkt Wetten auf einen steigenden Goldpreis abgeschlossen, wie aus den aktuellen Zahlen der Börsenaufsicht CFTC zur Bankenbeteiligung am US-Terminmarkt hervorgeht.

Die Long-Positionen auf Gold in den Büchern von US-Banken stiegen gegenüber Vormonat um 54,1 Prozent auf 59.829 Kontrakte. Das war der höchste Wert seit Goldreporter die Daten der CFTC analysiert (September 2008).

CFTC Banken 05-2013

Während die Short-Positionen lediglich um 4 Prozent auf 76.610 Kontrakte abnahmen, sanken die Netto-Short-Positionen dadurch ebenfalls auf ein neues Rekordtief von lediglich 16.781 Kontrakten. Das heißt, Anfang Mai besaßen US-Banken unter dem Strich Verträge über Gold-Leerverkäufe im Umfang von nur noch 52,2 Tonnen. Im Vormonat waren es noch umgerechnet 129,58 Tonnen.

CFTC Banken 05-2013 Silber

Bei Silber reduzierten die US-Banken ihre Netto-Short-Positionen um 9,19 Prozent auf 21.873 Kontrakte. Das entsprach Leerverkäufen von umgerechnet 3.401 Tonnen Silber. Anfang April waren es noch 3.745 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Finanzielle Freiheit im Ruhestand: Altersvorsorge mit Gold

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

"5" Comments
  1. Die können wetten auf was sie wollen, Gold wird es jedenfalls keines mehr geben. Genausogut können die Wetten auf John F. Kennedy als nächsten Präsidenten abschließen. Wie hieß es mal so schön bei Augustus: Varus, redde legiones……

  2. Naja, COMEX und LBMA können eh bald dichtmachen. Wegen Goldmangels geschlossen…..
    Das Gold befindet sich hauptsächlich in den privaten Händen der „Elite“ …..
    Damit ist bei nun folgendem Goldstandard deren Macht wiederrum gesichert und noch konzentrierter….

  3. An die übrig gebliebenen Euronen(Teutonen) dieser Schlacht, nimmt ihnen die Legionen.

  4. Wenn es soweit ist würde ich zu gerne die Gesichter derer sehen, die ihre Papierfetzen in Gold tauschen wollen, und nichts bekommen. Statt dessen gibts dann nur viele bunte Zettel, die lediglich noch Heizwert haben.

Kommentare deaktivert
Anzeige
*