Montag,20.September 2021
Anzeige

US-Inflationsrate steigt auf 2,5 Prozent

Die offizielle Inflationsrate in den USA ist im vergangenen April auf 2,5 % angestiegen. Diese Zunahme der Inflation war von Analysten erwartet worden. Es ist gleichzeitig der höchste Wert seit Februar 2017. Die jüngste Kerninflationsrate wird unverändert mit 2,1 % angegeben. Hier werden besonders preisvolatile Güter nicht erfasst. Dazu gehören Lebensmittel und Energie. Es war eigentlich ein Anstieg der Kerninflation um 0,1 Prozentpunkte erwartet worden. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

9 KOMMENTARE

    • @Force Majeure
      Und das bedeutet Krieg.Und der wird kommen, sehr bald.
      Die Welt wird dann neu geordnet und die westlichen Schulden samt Guthaben verbrennen im atomaren Feuer.
      Nichts wird so sein, wie es mal war.
      Nur noch ein kleiner Funke, die meisten werden den gar nicht wahrnehmen und sich damit dann auch nicht mehr retten können.
      Dow Jones auf 100.000 ?
      Es wird einen solchen nicht mehr geben.
      Auch das 1000 Jährige Reich gibt es nicht mehr.

      • @taipan
        Ja, und danach gibt es einen New Dollar, und alles ist wieder Eierkuchen. Mutti hat in weiser Voraussicht 1.236 Tonnen Bundesbankgold gleich in AIPACistan belassen, damit wir es daraufhin gleich monetarisieren und in die nächste Mickymaus-Papierwährung umtauschen können, die irgendwann auch nichts mehr wert sein wird, weil die Amis keine Veranlassung haben, mit diesem Tun und Treiben aufzuhören.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Ewige_Wiederkunft
        Die ewige Wiederkunft des Gleichen und der Wille zur Macht.

      • @taipan

        Es gibt in Wirklichkeit kein festgeschriebenes Völkerrecht. Denn das Recht geht immer von einem einzelnen Land und dessen sich verändernder Bevölkerung (Regierung) aus. Und die sich dahinter befindliche Kanone ( n. Al Capone) wirkt sich bei Verhandlungen grundsätzlich vorteilhaft aus.

    • @force majeure
      Die beiden nächsten Friedensnobelpreisträger.
      Davor ist aber noch Kim Yong Un dran.

    • @Force

      Alter schützt vor Torheit nicht, wohl erst Recht nicht wenn man es geschafft hat 91 zu werden. Zwar ist der Putin in der Tat ein hochbegabter Realpolitiker, aber der Trottel aus dem weissen Haus ist das genaue Gegenteil.

  1. Anzeige
  2. EU Kommission dreht völlig durch

    EU will direkten Zugriff auf Internet-Daten für Staatsanwälte
    EU-Kommission: Staatsanwälte sollen direkten Zugriff auf Daten von Internet-Providern innerhalb der EU erhalten
    http://www.mmnews.de/politik/59921-eu-will-direkten-zugriff-auf-internet-daten-fuer-staatsanwaelte

    ALs ob die Ermittlungsbehörden nicht schon genug Zugriff durch die Vorratsdatenspeicherung hätten.

    Hier noch eine Hammermeldung
    TLS-Standardisierung: Behörden und Banken wollen Verschlüsselung aushöhlen

    Trotz klaren Widerstands vieler Entwickler
    Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen – angeblich der Fehlersuche wegen.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/TLS-Standardisierung-Behoerden-und-Banken-wollen-Verschluesselung-aushoehlen-3999118.html

    Warum nicht gleich direkt alle Daten sofort an die FBI/CIA weiterleiten?
    Oder noch besser gleich direkt an Trump?
    Oh aber ich hatte ja ganz vergessen, dass in den Vereinigten Staaten viele Staatsanwälte und Beamte der Ermittlungsbehörden an paranoidem Verfolgungswahn und schizophrenen Wahnvorstellungen leiden….Die sehen überall nur Terroristen und Straftäter.
    Aber so etwas darf man ja nicht laut sagen, denn psychisch kranke sind in den Augen von US Ermittlungsbehörden nur ungebildete Zivilisten und normale Passanten.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige