Anzeige
|

US-Leitzins wird um 25 Basispunkte gesenkt

Die US-Notenbank das Ergebnis ihrer zweitägigen geldpolitischen Sitzung bekanntgegeben. Demnach sinkt der US-Leitzins um 25 Basispunkte auf 1,75 bis 2,00 Prozent. Diese Maßnahme war von Marktbeobachtern seit Wochen erwartet worden. Im Fed-Statement heißt es: „Vor dem Hintergrund der Auswirkungen der globalen Entwicklungen auf den Konjunkturausblick sowie eines gedämpften Inflationsdrucks beschloss der Ausschuss, die Inflationsrate zu senken.“ Im Dokument gibt es aber keine Hinweise auf die weiteren Pläne zum Ende der Bilanzverkürzung oder zu möglichen neuen Anleihekäufen durch die Fed. Um 20:30 Uhr stellt sich Fed-Präsident Jerome Powell den Fragen der Journalisten. Der Goldpreis rutschte nach Bekanntgabe der Fed-Entscheidung wieder unter die Marke von 1.500 US-Dollar. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=88891

Eingetragen von am 18. Sep. 2019. gespeichert unter Fed, Hot-Links, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

35 Kommentare für “US-Leitzins wird um 25 Basispunkte gesenkt”

  1. Das PPT hat alle Hände (666) voll zu tun, Gold & Silber (-Shorts) vom Balkon zu werfen…

    • Da haut man ja gerade mal wieder auf die Rohstoffe. Zinsen gehen runter, super Argument für fallende EM Preise. Das ist das Vertrauen gleich wieder mal hergestellt!

      • @stillhalter
        Wie weit es jetzt noch runter gehen kann.
        Also, erst mal bis 1400. Danach eventuell bis 1320 und wenn die nicht halten sind die 1200 im Gespräch. Da entscheidet sich, ob wir noch dieses Jahr die 1000 Dollarmarke unterschreiten.
        Am Besten heute noch Gold kaufen, bevor rs nichts mehr wert ist.

  2. Danke dem Goldreporterteam, der heute wohl länger Bürodienst geschoben hat um uns sehr zeitnah über die Zinsentwicklung in derbUSA zu informieren.

    Grüße und eine gute Nacht

    Pinocchio

  3. Wolfgang Schneider

    Gute Nacht dem GR und Euch allen.
    Bin schon wieder 30 Tage bei Facebook gesperrt.
    https://www.youtube.com/watch?v=rjPvn7xzLbs

    Guten Abend, gut‘ Nacht! Mit FIAT bedacht,
    Mit Nullzins besteckt, hat der Powell ausgeheckt.
    Morgen früh, wenn Trump will, wirst du rüde geweckt,
    Morgen früh, wenn Trump will, wirst du rüde geweckt.

    Guten Abend, gut‘ Nacht, Persien steht im Verdacht,
    Mister Bolton sah im Traum, daß er bald schon hängt am Baum.
    Schlaf nun selig und süß, Grönland ist’s Paradies.
    Schlaf nun selig und süß, Grönland ist’s Paradies.

    • @Translator

      Ausgerechnet Dich haben die gesperrt? Unverständlich und verwirrend. Ich befürchte, Deine Beiträge stehen inzwischen unter Generalverdacht.
      https://www.der-postillon.com/2013/06/gesamtsieger-von-tour-de-france-2013.html
      Du musst den Verdacht unbedingt entkräften. Zeig Dich doch öfters so, wie wir Dich auch kennen – als Dr. Jekyll. Mr. Hyde lässt Du einfach bei der AfD.

      • Wolfgang Schneider

        @Thanatos
        Habe summa summarum schon 66 Facebook-Sperrtage. Wer hält mit?
        Übrigens hat Mr. Hyde grad die Fahne der Union verbrannt und die Flagge der Konföderierten gehißt, und er singt nun folgendes Lied. Hör mal.
        The Hated Blue Flag
        https://www.youtube.com/watch?v=qb-bgLY96ko

        We are a band of goldbugs and native to the soil.
        Fighting for our property we gained by honest toil.
        And when our cash was threatened, the cry rose near and far,
        Let’s fight against the European flag that bears the golden stars!
        Hurrah! Hurrah! For savers‘ rights, hurrah!
        Let’s fight against the European flag that bears the golden stars!

        As long as the Union was faithful to her trust.
        Like friends and like brethren, kind we were, and just.
        But now, when Brussels treachery attempts our rights to mar,
        We’re tearing down the hated blue flag that bears the golden stars.
        Hurrah! Hurrah! For savers‘ rights, hurrah!
        We’re tearing down the hated blue flag that bears the golden stars.

    • @WS
      Facebook ist doch Out kann doch so schlimm nicht sein.
      Twitter dir einen !!! :-) :-) :-)

      • Wolfgang Schneider

        @Fleischesser
        Da sind wir Chaoten dann aber richtig unter uns. Und da ist auch der hier:
        https://www.youtube.com/watch?v=DXvpn5LghsI
        So schreibt er wild drauf los (Those were the days, my friend)

        Donald schreibt, sein Twittern kann nichts stören,
        Irrlichter, sie geistern um ihn her.
        Presse tat sich gegen ihn verschwören,
        Des POTUS Sorgen werden immer mehr.
        /Refrain:/ So schreibt er wild drauf los,
        Der kleine Gernegroß.
        Den Schwall der Worte stört kein Intellekt.
        Kein Fettnapf wird verschont,
        in seinem Herzen wohnt
        ein kleiner Kobold, der die Börsen neckt.
        So schreibt er wild drauf los,
        Der kleine Gernegroß,
        ein kleiner Kobold, der die Börsen neckt.

        Seines Landes Einflußkräfte schwinden,
        Mit der Zeit, was ihm gar sehr mißfällt.
        Er muß neue Absatzmärkte finden,
        Sein Militär, das sucht sie auf der Welt.
        /Refrain:/ So schreibt er wild drauf los,
        Der kleine Gernegroß.
        Den Schwall der Worte stört kein Intellekt.
        Kein Fettnapf wird verschont,
        in seinem Herzen wohnt
        ein kleiner Kobold, der die Perser neckt.
        So schreibt er wild drauf los,
        Der kleine Gernegroß,
        ein kleiner Kobold, der die Perser neckt.

        Seines Landes Reichtum ist zerstoben,
        Hat ja schon mehr Gold die Mongolei.
        Schnell ein neues Lügennetz gewoben!
        Pompeo, Haley, Trump, sie sind so frei.
        /Refrain 4mal:/ So schreibt er wild drauf los,
        Der kleine Gernegroß.
        Den Schwall der Worte stört kein Intellekt.
        Kein Fettnapf wird verschont,
        in seinem Herzen wohnt
        ein kleiner Kobold, der die Frauen neckt.

  4. Wer die Powell-FED-Pressekonferenz live mitgehört hat, konnte auf eine Frage einer Pressevertreterin („Marketwatch“) zum Thema „QE“ von Powell die Antwort vernehmen:

    Es ist durchaus möglich, dass wir das ‚organische Wachstum ‚ der FED-Bilanz früher als gedacht wieder aufnehmen müssen

    ‚Organisches Wachstum‘ bedeutet „Quantitative Easing [QE]“;
    diese 180-Grad-Wende der FED kann heute Nacht ein Feuerwerk am „REPO-Markt auslösen…

  5. Sie haben es wieder geschafft. Gold hat nicht über 1500 geschlossen. Hört sich nach einem Plan an.

    • Wolfgang Schneider

      @Stillhalter
      Danach ist aber echt Schluß mit Blödsinn. Gute Nacht Euch allen. Und dem PPT.
      The Gold-bug Anthem (To honour the Plunge Protection Team)
      https://www.youtube.com/watch?v=9ETrr-XHBjE

      Oh, say can you see by the DOW’s early light
      How the gold-price we pressed at the twilight’s last gleaming?
      Gold-bugs‘ eyes popping out from the gold prices‘ plight,
      O’er the ounce price we watched, naked shorts are all streaming.
      Ev’ry bond, ev’ry share, bubbles bursting in air,
      Gave proof through the night that „The Team“ was still there.
      Oh, say does that PPT banner yet wave
      O’er the land of the freak and the home of the slave?

    • @stillhalter
      1500, der 45. Deckel.

  6. @Stillhalter An einem Tag an dem im Wirtschaftswunderland die Zinsen wegen drohender Ueberhitzung der Wirtschaft gesenkt werden kann man den Goldpreis doch nicht einfach sich selbst überlassen.Fuer ARD/ZDF Grossverbraucher Ironie aus.

  7. Wolfgang Schneider

    https://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/klimawandel-allianz-ubs-und-co-fordern-schaerferen-klimaschutz-a-1287526.html
    Das hier auf nüchternen Magen – mein Tag ist versaut.
    Katze Tina & Kater Genosse müssen helfen.
    Als Emotional Support Animals.

  8. „Die US-Notenbank hat erneut kläglich versagt…“ meint Donald Trump.

    https://de.reuters.com/article/usa-fed-zinsen-idDEKBN1W40EI

    Wo sind bei uns in Europa Staats-Chefs mit Courage, welche der EZB Versagen vorwerfen, weil Millionen EU-Bürger ihre Altersvorsorge verlieren ?

    • @Klapper-Schlange

      Die werden Ihre Altersvorsorge ohnehin verlieren. Weder die EZB noch die FED haben einen real- objektiv maßgeblichen Einfluss sondern bestenfalls einen außerordentlich geringen, marginalen Einfluss auf den Leitzins. Deren Akteure sind nicht Agierende, sondern Re-Agierende. Sie reagieren lediglich auf die globalen ökonomischen Tatsachen, an denen Sie ohnehin nichts ändern können. Die Alternativen zwischen denen die entscheiden können, nennt man Inflation, Deflation oder Währungsreform. So oder so der angehäufte substanzlose Wert, wird entwertet.

      Die gesamte Möglichkeiten von Politik und Notenbanken reduzieren sich darauf, das Unvermeidliche dadurch erträglicher erscheinen zu lassen, dass man es möglichst weit in die Zukunft verschiebt. Die Letzten die das mitbekommen, werden von den Hunden gebissen – oder – Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

    • @Klapperschlange (ohne Bindestrich)

      Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt. Und zwar mit Reuters.

      Selbst das ganze Arsenal statistischen Blendwerks kann nicht verhindern, dass eine weitere Abschwächung des globalen Wachstums vermeldet werden muss.
      https://de.reuters.com/article/oecd-konjunktur-idDEKBN1W40YS

      Aber hey, keine Panik, die Notenbanken stehen ja Gewehr bei Fuß, um den Zinssatz bei Bedarf weit ins Negative zu ziehen.
      https://de.reuters.com/article/japan-notenbank-zinsen-idDEKBN1W40FG

      Das ist alles nur zu unserem Besten. So bleiben uns noch ein paar Jahre in der Matrix.

      2 x 3 macht 4 –
      widdewiddewitt und 3 macht 9e !
      Ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …
      Hey – Pippi Langstrumpf hollahi-hollaho-holla-hopsasa
      Hey – Pippi Langstrumpf – die macht, was ihr gefällt.

      • @thanatos
        Das hatten wir schon mal.
        Stell Die vor, es regnet Papiergeld ( Helikoptergeld) und keiner will es haben.
        Die Schweiz will ihre Banken dazu anhalten, kein Geld von ihren Kunden zu nehmen.

      • @Thanatos

        Nach dem „Repo“-Thema schlägt das „IOER“-Thema (*) (siehe hier:)voll auf Powell‘s FED zurück, denn die bisherigen Finanzspritzen waren „unzureichend“:
        bisher pumpte die FED (heimlich, still und leise, möglichst ohne großes Aufsehen) $128 Mrd. in den Repo-Markt, und immer noch rufen die Banken nach mehr…
        https://www.faz.net/aktuell/finanzen/fed-stuetzt-banken-mit-128-milliarden-dollar-16391489.html

        Was kann Powell (außer einer offiziellen Ankündigung von QE#4,5) noch machen, wenn die Repo-Zinsen morgen und nächste Woche weiter steigen?
        (*)
        “Der „IOER“ (interest rate on excess reserves) ist der Zinssatz, der den Banken für die Einlagen gezahlt wird, die sie bei der Federal Reserve halten und die über den Anforderungen der Bankenregulierung liegen.“

    • Wer ist nun welche Klapperschlange ?
      Mit Bindestrich und ohne diesen ?

      • @renegade

        2 x dieselbe – nachdem jeder meiner Kommentare erst durch die Review-Schleife muß (letzten Sonntag „nur“ 6 Std. Wartezeit), habe ich mich mit dem Bindestrich neu angemeldet – derselbe Kommentar…„muß erst kontrolliert, geprüft und evtl freigegeben werden…“

  9. Helikoptergeld und Strafzinsen:
    Chef zu Angestellten:
    Müller, sie sind eine Niete. Ständig krank, leisten nichts, kommen zu spät.
    Ich sehe mich gezwungen ihr Gehalt um 25% zu ERHÖHEN !
    Müller den Tränen nahe:
    Das können sie nicht tun. Wie sage ich das meiner Frau. Und jetzt vor Weihnachten. Mein Konto ist schon übervoll und ich habe gewaltige Strafzinsen.
    Eigentlich wollte ich sie gerade bitten, mein Gehalt um 25% zu kürzen.
    Chef: Müller, sind sie wahnsinnig. Das kann sich die Firma nicht leisten. Unser Firmenkonto bis über den Rand voll und wir zahlen auch Strafzinsen.
    Ich will ihnen entgegen kommen:
    Einigen wir und auf 10% Kürzen.
    Müller: Danke, danke Chef.
    Chef: Aber wenn sie weiterhin so faul sind, gibt es eine kräftige Gehalterhöhung.
    Müller zu seiner Frau:
    Mausi, ich habe eben eine Gehaltskürzung erhalten.
    Mausi: Super Schatz, da hast du einen wirklich netten Chef.
    Das müssen wir gleich feiern. Ich habe noch eine Flache Rotkäppi Sekt im Keller…

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      https://www.patriotpetition.org/2019/09/17/redefreiheit-und-religionsfreiheit-sind-unverhandelbare-menschenrechte/
      Begleitet wird das Ganze von dem hier. Da warten bald mehr als 30 Tage Facebook-Maulkorb auf uns, wenn wir die Sauereien zu hinterfragen oder gar zu kritisieren wagen. Habe eben die Petition unterzeichnet.

      • @ws
        Wie meinte einst ein US Aussenminister.
        „Die Menschenrechte sind unantastbar. Für die anderen.
        ( Natürlich nicht für die USA und deren Vasallen, wozu Deutschland als besetztes Land ohne Staats oder Friedensvertrag gehört).
        Wo kämen wir auch hin, dass wir uns auch noch an Menschenrechte halten sollen.
        Haben wir in den USA doch schon genug mit Katzen- und Hunderechten zu tun.“
        Da bin ich völlig seiner Meinung.
        Gebt die Macht in Katzenpfoten, Katzen an die Macht.

      • @ws
        Finde ich ok. Dann sind eben 90% der Europäer Extremisten, werden vom öffentlichen Leben der anderen 10% ausgeschlossen und haben ihr eigenes öffentliches Leben und Redefreiheit.
        Und verlieren die Arbeitsplätze bei den 10% und arbeiten für die 90%.
        Selbstredend, dass man die 10% auch nicht mit Steuern oder sonstiges alimentiert. Die dürfen dann unter sich bleiben. Genderneutral natürlich und mit Kopftüchern herumlaufen.

        • Wolfgang Schneider

          @renegade
          Das ist dann ein Peterprinzip der höheren Art. Negativ-Auslese, d.h. Leute, die etwas kritisch hinterfragen, werden nach unten durchgereicht, und nach oben steigen die Leisetreter, Opportunisten, Dummbeutel und staatstreuen System-Idioten, vor allem aber die Anscheißer und Denunzianten. Bei denen Fähigkeiten nachrangig oder erst gar nicht vorhanden sind. Das ist der beste Weg, ein Land schon mittelfristig über den Abgrund zu schicken. Das Verdauungs-Endprodukt schwimmt stets oben, die Physik ist gerettet.
          @renegade, so war es in der DDR. Hinterher haben sich alle unwissend gestellt, das ist bei uns auch nichts Neues. Nach einer kurzen Phase der peinlichen Betretenheit hatten sie gleich alle wieder einen Druckposten – Du weißt, was Manfred Stolpe und Johannes Rau in Brandenburg angerichtet haben. Stichwort: Trau keinem, den du nicht erpressen kannst. Solche Typen brauche ich nur, wenn ich ein System habe, das im Klo herunter gespült gehört. Mitsamt dem, was oben schwimmt.

          • @ws
            Kann auch anders kommen. Ähnlich wie bei diversen Revolutionen wo man mit Druckposten Inhabern nicht viel Federlesen mehr machte.
            Gerade las ich einen Artikel über schwarze Listen, welche genau über die beschriebene Spezies gemacht werden.

Leave a Reply to Wolfgang Schneider

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @renegade Es muß mir doch gelingen, Dich auf den rechten Weg zu führen. Bullion, bullion, bullion...
  • renegade: @WS Wahrscheinlich nicht Ihre Generation,aber meine. The Power of Gold https://www.youtube.com/wat...
  • renegade: @ws jetzt müssen Sie das noch singen.
  • Wolfgang Schneider: @renegade Achte nicht auf das im Refrain von Udo genannte chemische Element. Club der Aktionäre...
  • renegade: Es lohnt auch nicht,bei ständig fallenden Preisen und wertloser werden des Goldes in 1000 Metern und mehr...
  • renegade: @thanatos Empfehle auch statt Namen,Vornamen und Geburtsdatum anaonyme Zahlencodes nach Blockchainmuster....
  • renegade: @saperlot In jedem Staat, auch den ultrasozialistischen, gibt es Reiche, weniger Reiche und auch Arme....
  • Wolfgang Schneider: @renegade Dir und uns allen fehlt eine Botschaft der Hoffnung und der Liebe. The Love of Gold...
  • copa: Ok,danke renegade!
  • Thanatos: @Klapperschlange Claro, die Asiaten müssten sich mal dringend von ihren folkloristischen Schriftzeichen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren