Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

US-Verbraucherstimmung deutlich eingetrübt

Am heutigen Freitagnachmittag wurde das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan veröffentlicht. Der landesweit erhobene Index gilt als bedeutender („weicher“) US-Konjunkturindikator. Mit einem Wert von 89,8 erreichte er den tiefsten Stand seit Oktober 2016. Analysten hatten 92,1 erwartet, nach 98,4 im Vormonat. Sowohl die Bewertung der aktuellen Lage als auch die künftigen Erwartungen der Konsumenten gingen zurück. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

8 KOMMENTARE

  1. https://de.sputniknews.com/politik/20190830325674746-fed-problem-trump-kritisiert-us-zentralbank/
    Ich muß doch mal Stasi-IM Viktoria (alias Anetta Kahane) danach fragen, ob sie beim Fratzenbuch auch Einwände gegen dieses Lied hier haben. Und es sperren.
    Donaldinus Rex
    https://www.youtube.com/watch?v=wsHOrqswQ1c

    Donaldinus Rex, unser König und Herr,
    der trieb die Demokraten allesamt vor sich her.
    /Zweimal:/ Die Grenze gut bewacht und eine Mauer hochgezogen!
    Das Geld für ihren Bau kommt aus Mexiko geflogen.

    „Ihr verfluchten Kerls,“ sprach seine Majestät,
    Daß ein jeder im Kongreß seinen Mann mir steht!
    /Zweimal/ Sie gönnen mir Melania und die Stormy Daniels nicht,
    In der Hos‘ der kleine Donald tut auch nur seine Pflicht.

    Die Kanzlerin hat sich mit dem Putin alliiert,
    Der Deep State daheim gegen mich revoltiert.
    /Zweimal:/ Die Russen seind gefallen in Syrien ein.
    Auf, laßt uns zeigen, daß wir gute Mauerbauer seind.“

    „Mein General Wesley Clark steht als Feldmarschall bereit,
    Nicht mehr lange, dann komm ich nach Persien reingeschneit.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzelement,
    Wer den Trump und seine Schwachmaten noch nicht kennt!“

    Nun adieu, Melania, wisch ab das Gesicht!
    Eine jede Kugel, die trifft ja nicht!
    /Zweimal:/ Denn träfe keine Kugel apart ihren Mann,
    Woher kriegte die Melania ihre Witwenrente dann?

    Die Musketenkugel macht ein kleines Loch,
    Die Kanonenkugel macht ein viel größeres noch.
    /Zweimal:/ Die Kugeln sind alle von Eisen und Uran,
    Das Öl und Gas in Persien sind mir bald untertan.

    Unser Wolfram-Barren hat ein vortrefflich Kaliber,
    Unser Gold aus Fort Knox ist schon längst zum Feind herüber.
    /Zweimal:/ Die Briten, die haben verflucht schlechtes Geld.
    Wer weiß, ob der Mario Draghi besseres hält.

    Mit Versprechen bezahlt die Franzosen ihr König.
    Die Deutschen, die wünschen sich wieder Mark und Pfennig.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzsakrament,
    den Shutdown in der Heimat, den hab‘ ich glatt verpennt.

    Donaldinus, mein König, den der Lorbeerkranz ziert,
    Ach hättest du nur BAYER zu plündern permittiert.
    /Zweimal:/ Donaldinus Rex, mein König und Held,
    Wir schlügen Robert Mueller für dich aus der Welt.

  2. Nichts tun, rumhängen wird zum Trend.
    Mal sehen, woher dann der Konsum, die Rendite und die Steuereinnahmen kommen.Mal sehen, womit man alimentieren und Sozialhilfen nehmen wird.
    Wenn sich die Leistungsträger endlich verweigern und ruhen oder sich selbst alimentieren lassen. Mit dem Grundeinkommen des Herrn Scholz.
    Natürlich mit Gold, Barem und Bitcoin im Hintergrund.
    https://www.n-tv.de/leben/Nichtstun-wird-mit-Niksen-zum-Trend-article21218276.html
    Frei nach dem Motto:
    Macht euren Dreck ab jetzt alleine, wir steigen aus.
    Juhuuu !

    • @renegade Verglichen mit der Zeit Ende der 90er lohnt es sich auch nicht mehr zu schindern- Zinsen 90er ca.5%,Gold 250-300,Immos erschwinglich.Jetzt Zinsen negativ,Gold 1400,Immos Traumpreise.Wofuer soll man sich jetzt den Hintern AUFREISSEN?Fuer Dankesworte der Politiker?

      • @renegade

        Leistungsträger sind die Poltergeister der bürgerlichen Presse. Nicht umsonst, neigen selbige doch ganz offensichtlich dazu, ihre Leistung bei verringertem Einkommen abzusenken. Was natürlich verhindert werden muss. Leistung muss sich schließlich lohnen!

        Der gemeine Niedriglohnempfänger verhält sich dagegen irgendwie seltsam, ja geradezu extravagant, wenn nicht sogar dysfunktional. Er sucht sich sogar einen Zweitjob oder arbeitet 12 anstatt 10 Stunden, sollte sich seine Lohntüte verkleinern. Ja, versteht er denn nicht, dass er damit als Leistungsträger nicht mehr in Frage kommt?

        http://www.ossietzky.net/15-16-2012&textfile=1955

        Wer Leistungsträger sein will, muss auch bereit sein, alles zu geben. | Joachim „Jogi“ Löw.

    • @Toto

      Leistungsträger ? Was tragen die denn so ? Welche Leistung tragen Milliardäre und Millionäre, Aktienanalysten und Invetsmentbanker, Profisportler, Formel 1 Fahrer, Talkshow-Fuzzis, Poliker, Beamte, Rechtsanwälte, Richter usw. usw. usw. also all jene die weder etwas produzieren noch herstellen oder eine echte Diensleistung für Andere erbringen und die dennoch Schotter ohne Ende an sich ziehen.

      Man mache ( zitiert nach Volker Pispers ) folgendes Gedankenexperiment.

      An einem Tag fallen alle Politiker, Beamte, Investmentbanker, Fußballprofis, Talkshow-Fuzzis usw.usw. tot um

      und

      An einem anderen Tag fallen alle Maler, Maurer, Fliesenleger, Mechantroniker, Feuerwehrleute, Krankenschwestern, Altenpfleger usw. usw. tot um.

      Und dann bitte kurz darüber nachdenken, welche von den beiden Gruppen man persönlich wohl vermissen würde.

      • @krösus
        Ist doch einfach. Alle genannten Millionäre verlegen ihren Steuerwohnsitz ins Ausland. Die Beamten und – wie hiess das bei den Kommunisten – unproduktives Gewerbe, machen Dienst nach Vorschrift, so wie es eben üblich war.
        Dann dürfen endlich die von Transferleistungen Lebenden tüchtig schaffen, wie es versprochen wurde.

  3. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige