Mittwoch,21.April 2021
Anzeige

Versteckte Inflation: Die Tricks der Konsumgüterindustrie

Der Preis bleibt gleich, aber der Inhalt schrumpft. Das ist nur ein Trick mit dem Verbraucher hinsichtlich der realen Preisentwicklung getäuscht werden.

Die Inflation ist da. Bei Staatsanleihen, Immobilien und anderen Finanzwerten ist sie schon offensichtlich.

Bei den Verbraucherpreisen mehren sich Anzeichen für versteckte Inflation. Denn die Konsumgüterindustrie arbeitet mit diversen Tricks, um von Preiserhöhungen abzulenken.

Beispiel: Erst wird die Füllmenge bei gleichem Preis reduziert, später wird die alte Füllmenge zu höherem Preis verkauft. Ein TV-Beitrag beleuchtete die Hintergründe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

13 KOMMENTARE

  1. @ GR: dieser Artikel war jetzt aber wirklich (gleich wie eben in diesem Artikel) für die Fische….mit immer „weniger Inhalt“!!

  2. Anzeige
  3. Mal sehen, ob heute die 1300 fällt. Hier sind bestimmt ein paar, die kaufen nun wieder cfd short optionen und long auf den Index. Als Hebel mit knock out natürlich, da ist der Gewinn grösser.
    Es gibt nichts schöneres zum Geldentsorgen, ausser totos Firma, natürlich.

  4. Irgendwie alles seltsam.

    In den Mainstream-News lesen sich viele Meldungen so, als ob der Brexit schon so gut wie gecancelt ist. (oder wenigstens sehr weit entfernt)

    Der Goldkurs wirkt passend. Der Brexit wird anscheinend schon wieder ausgepreist.

    Ein Verschwoerunx Experte könnte schon behaupten, das alles nur eine Show war um zu sehen wie die „Märkte“ reagieren.

    Crazy World.

  5. @Hoschi
    Wir erleben ein Exempel, bei dem die F R E I E D E M O K R A T I E (Brexit Befürworter) von der EU Diktatur bekämpft wird – und das nach allen Regeln der Expressungs- und Nötigungskunst!!

  6. Dieser Seherin kann ich mich nur anschliessen.
    http://de.sputniknews.com/panorama/20160628/310976117/bulgarien-seherin-wanga-zerfall-europas.html
    Auch ich bin der Meinung,2016 ist Schluss,es gibt einen Reset mit Vernichtung aller klassischen Vermögensstrukturen.
    Bekannte aus meinem Umfeld,darunter ein hochrangiger Bankier mit Bezug zu Rothschild, den Bilderbergern,zu G&S,der transatlantischen Brücke und dem Club of Fourty hat mir das auch so bestätigt.Er selbst ist auch der Meinung,dass es so kommen muss.Er riet mir, mein Vermögen entsprechend abzusichern.

    • Nur wird es ein Krieg sein, der Europa vernichtet.
      Freilich.
      Das Geld und Papiervermögen ist dann auch hin.

  7. @goldreporter

    Ich finds ganz interessant!
    Wie die Industrie uns vereiert…
    Hatte vorher schonmal eine Doku gesehen,mir blieb die Kinnlade unten.
    Ich esse seit längerer Zeit fast keine Süssigkeiten mehr,lebe gut damit! (versteckte evtl.)
    Man braucht zu Hause nur mal schauen,wie schnell die Tonne mit Verpackung zugemüllt ist..

  8. Unter 1300 wird eingekauft, was sonst. Und auch Mienen. Barrick hatte im Peak nach Brexit 20% plus kurzzeitig. Das ist der Weg. Soros weiß was er macht. Komisch nur, dass Silber bei 17,76 fast festgenagelt war. 1776 USA, Silberbindung damals. Ja schimpft mich VT. JP weiß mehr als ich.

  9. Anzeige
  10. Die Tricks der Konsumgüterindustrie ?

    Gehen dem Goldreporter etwa die Themen aus?

    Was ist heute passiert:
    – Gold heute 1 % runter
    – Dax 2,6 % rauf.
    – EU plant CETA im Alleingang durchzuprügeln, ohne Zustimmung der Mitgliedsstaaten
    – Viele kritische Fragen, wie es in der EU weitergeht, wurden noch nicht gestellt
    – Soros wettet gegen Deutsche Bank
    – Wo is @Resi ?
    – u.v.m

    Liebe Leute in der Redaktion: Es gibt heute spannende Themen. Wo sind sie ?
    „EU plant CETA Abkommen im Alleingang“
    Diese Meldung hat mich z.B. aus den Socken g

    • Podiceps @
      Man kann eigentlich nur mehr den Kopf schütteln , über so viel Frechheit von Brüssel .
      Man kann aber auch nur mehr den Kopf schütteln , über so viel Dummheit von 28 Nationalstaaten , die “ ALLE“ diese Vertäge in Auftrag gegeben haben.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige