Anzeige
|

Währungskrise: Turbulenzen in Argentinien

In Argentinien trägt die Wirtschafts- und Währungskrisen immer neue Blüten. Die Inflation steigt. Zuletzt wurde sie annualisiert mit 34,4 Prozent beziffert. Es bilden sich Tauschmärkte, auf denen die Menschen Ware gegen Ware tauschen. In den Vororten der Großstädte steigt die Armut. Präsident Mauricio Macri wird in Buenos Aires aufgefordert, den sozialen Notstand auszurufen. Die Regierung sucht nun Hilfe des im Land eigentlich verhassten Internationalen Währungsfonds. Man steht angeblich kurz vor der Einigung über ein Kreditpaket. Zu guter Letzt ist nun auch Notenbankchef Luis Caputo aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten – nach nur drei Monaten Dienstzeit. Daraufhin hat der Argentinische Peso weiter nachgegeben. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=78009

Eingetragen von am 25. Sep. 2018. gespeichert unter Hot-Links, Politik, Südamerika, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

3 Kommentare für “Währungskrise: Turbulenzen in Argentinien”

  1. @Watchdog Geht doch Merkels Haus-u.Hofdackel,der Mann der seinen Nachnamen besser klein schreiben sollte ist abgewählt.Scheinbar wacht man sogar in der CDU-Fraktion langsam auf.

  2. Argentinien:Wenn der Notenbankchef schon Caputo heisst, wird auch der IWF nichts nützen.
    Wie oft gab der schon Kredit, wie oft ging Argentinien pleite ?
    40% Zinsen, die Investoren und Anleger stehen schon Schlange, garantiert doch der IWF wie in Griechenland. Herzlichen Glückwunsch.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: Die Russen haben den sowjetischen Rekordstand von 2.800 Tonnen aus dem Jahr 1941, den sogenannten...
  • Mikki Maus: @ Wachhund Danke für die nette Aufklärung! Jetzt verstehe ich besser. Schade, der Übersetzer war mir in...
  • Thanatos: @Watchdog Die Story schlägt immer neue ungeahnte Volten: Die Unternehmensberatungsfirma McKinsey soll...
  • Watchdog: @berolina Du darfst Dir natürlich auch an die eigene Nase fassen, und dann erkennst Du, “die Intelligenz...
  • Goldi: @Laura Na, da müssen wir uns ja bei Weiks Mutter bedanken…;)). Stimme nicht in allem mit den beiden...
  • Berolina: @Watchdog/materialist Ich denke, man darf es sich nicht zu einfach machen. Man muss sich auch mal an die...
  • Berolina: @Thanatos Danke für den Link. Ein sehr instruktiver Text von Tomasz Konicz. Besonders der zweite Teil zur...
  • Watchdog: @materialist † . ✞ . †
  • materialist: @Watchdog Dem Bonzenmeinungs-äh Netzwerk-Durchsetzungsgesetz kann sich auf Dauer kein Forum widersetzen...
  • Laura: http://www.faz.net/aktuell/fin anzen/finanzmarkt/marc-friedri ch-und-matthias-weik-krisen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren