Anzeige
|

Welche Gastgeschenke bringt Merkel mit nach Athen?

Ein vereinigtes Europa in Frieden und Freiheit? Bundeskanzlerin Angela Merkel wird auf ihrem Griechenland-Besuch wie ein ausländischer Despot von der Bevölkerung abgeschirmt. Die  Gräben sind tief aufgerissen. Auf der einen Seite wächst der Hass der Menschen über die sozialen Einschnitte. Auf der anderen Seite sammelt sich die Ungeduld über das schleppende Vorankommen der Reformpläne in Athen. Mit welchem Ergebnis das Treffen auch immer endet, es wird ein erneutes Entgegenkommen gegenüber der griechischen Regierung geben müssen. Denn Griechenland soll im Euro bleiben, und das kostet die Geberländer auch zukünftig reichlich Geld. Für Spiegel Online lautet die Frage also: neuer Schuldenschnitt, drittes Hilfspaket oder eine Kombination aus beidem. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=26693

Eingetragen von am 9. Okt. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Welche Gastgeschenke bringt Merkel mit nach Athen?”

  1. es wird bei den politikern immer wieder gesagt: wir halten am euro fest. und das um jeden preis!

    was bedeutet das: um jeden preis??? wie sieht das maximalszenario denn aus?
    wer sagt es vorallem den bürgern?

    • @Persil
      Na, das werden Sie täglich an der Ladentheke sehen.Weil die Rohstoffpreise steigen und die Einkommen sinken.Stagflation nennt man das.Und es wird Ihnen gesagt, das Öl ist deshalb so teuer, weil es zu Ende geht, weil Kriegsgefahr im Iran herrscht usw. – Pustekuchen: Weil zuviel Geld im Umlauf ist und zwar in mittlerweile allen Währungen.Fast alle haben seit 2000
      gegenüber Gold 500 % an Wert eingebüßt.Der Bürger wird jeden Preis zahlen müssen, nicht der Politiker, der interessiert sich für den Bürger nur insoweit, als der das Wahlkreuz machen muss.
      Doch aller Frust hilft nicht, man kann nicht gegen den Strom schwimmen, aber man kann etwas schräg zum Strom schwimmen.Will heißen, nicht mit der Masse.

      • @anaconda
        Wenn wir kein Brot haben, dann werden wir eben Kuchen essen.
        Und ich meine Äpfel im Keller. Habe 28 Kisten und Stiegen voll.
        Danke übrigens für den Tip mit dem Goldtester-Stift. Der wurde heute per DSL-Paket an mich abgeschickt.

  2. Korrekturen sind Kaufgelegenheiten! Schaut Euch den 10 Jahretrend an und seid froh, dabei zu sein. Herzliche Grüße in die Runde.

  3. Na dann werden wir bezahlen bis zum bitteren Ende.
    Wir nehmen das als gegeben hin .
    Keiner geht auf die Strasse um gegen diesen Wahnsinn zu demonstrieren.
    Und ein neuer Schuldenschnitt kommt bestimmt.
    Hoffentlich bezahlen dann mal die Banken ???.

  4. Wenn Banken mit jedem Kredit Geld kreiieren können und davon Zins u. Zinseszinsen bekommen, d.h. die Guthaben und wir die Schuldner sind, wüsste ich nicht, warum die Banken das bezahlen sollten?! Nein, wir, die Bürger – die für den Staat Bürgenden – wir zahlen die Zeche. Hoffen wir, wie die Politiker auch, mit schlechtem Geld. Dafür sorgen schon FED und Europ. Zentralbank.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldi: Das wars schon wieder. Der Goldstandard-Mann hat abgesagt. https://www.welt.de/wirtsch...
  • Wolfgang Schneider: @renegade Es sei denn, Du wohnst in Berlin. Da ist dann schnell mal aus Solidarität mit Venezuela...
  • Wolfgang Schneider: @J&S https://www.youtube.com/watch? v=A9x9dZdlL8Y Wir Deutschen haben doch gar keine...
  • Jäger und Sammler: Danke das es den Prof. Sinn gibt. Ein Lichtblick im Dunkel der Einfalt. Professor Sinn warnt:...
  • renegade: Und das wirklich Schöne: Durch die ganzen teuren Drückereien rauscht den Banken der Bitcoin davon. Der ist...
  • saure: Und das schlimmste ist, wenn der Dollar die Wiederstandslinie nimmt bei ca. 97-98 punkten geht die Hausse erst...
  • saure: @Stillhalter Ja, Unternehmensdaten sind gut, Dollar stark…EM schwach…! Alles Manipulation;-)
  • Stillhalter: Cool, 14.30 Uhr und EM rauscht in den Keller. Das geht jetzt bestimmt wieder bis September so. Jedes...
  • Wolfgang Schneider: https://www.unzensuriert.at/co ntent/0023588-Schweden-13-Jaeh rige-von-Mitschueler-Mohamm...
  • Wolfgang Schneider: @Heinz https://www.ebay.de/itm/FDJ-He md-Grosse-XXXXL-FDJ-Bluse-Unif orm-Fasching-Karneval-Hals...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren