Mittwoch,14.April 2021
Anzeige

Whisky als Geldanlage: Rarität erzielt fast 1 Million Euro

Whisky als Geldanlage ist keine Spinnerei, sondern durchaus eine geeignete Maßnahme zur Diversifikation von Privatvermögen. Allerdings gibt es bei der Auswahl, den Bezugsquellen und der Lagerung einiges zu beachten. Goldreporter hat sich mit diesem Thema im Rahmen einer Sonderpublikation beschäftigt: Ratgeber „Whisky als Geldanlage“. Eine seltene Whisky-Flasche aus dem Hause Macallan hat bei einer Auktion nun einen neuen Rekordzuschlag erhalten. Für die 1926 gebrannte und 1986 abgefüllte Sorte wurde umgerechnet fast eine Million Euro gezahlt. Der erfolgreiche Bieter stammt aus dem Fernen Osten. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU
 „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige