Anzeige
|

Wie man Gold sicher ins Ausland bringt

sr-16-cover

Der Spezial-Report „Edelmetall sicher transportieren“ ist ab sofort als E-Book und gedruckte Ausgabe im Goldreporter-Shop erhältlich.

Die Sonderpublikation „Edelmetall sicher transportieren“ liefert Lösungen, wie man als Privatperson Gold und andere physische Werte sicher und diskret von einem Ort zum anderen überführt – national und international.

Jeder Edelmetallbesitzer wird seinen privaten Goldschatz irgendwann einmal bewegen müssen. Sei es bei einem Wechsel des Wohnorts oder wenn man Teile der Bestände zur Diversifizierung örtlich verlagern möchte, möglicherweise sogar ins Ausland.

Demnächst könnten viele Schließfachmieter zum Umzug ihrer dort gelagerten Werte gezwungen sein. Experten schätzen, dass aufgrund von Kosteneinsparungen im Bankenbereich bis Ende kommenden Jahres in Deutschland mehr als 200 Filialschließungen anstehen. Viele davon betreiben Schließfächer, die dann geräumt werden müssen.

Im Alter wird man sich irgendwann Gedanken über den Verbleib des persönlichen Goldschatzes machen müssen. Vielleicht ist man sogar selbst als Erbe gefordert, bedeutende Mengen an Edelmetall oder andere reale Werte örtlich zu verlagern. Auch auf Reisen kann die Mitnahme einer kleinen Goldreserve sinnvoll sein.

Die Frage lautet also: Wie stellt man es an, größere Edelmetall-Bestände sicher, diskret und natürlich legal von A nach B zu befördern – national und international?

Außerdem: Wie bringt man Gold sicher und diskret durch die Sicherheitskontrolle an Flughäfen? Kann man Edelmetall einfach so mitnehmen in die Flugzeugkabine? Welchen Transportdiensten kann man vertrauen und was kosten die?

Im Rahmen der Sonderpublikation „Edelmetall sicher transportieren“ bietet Goldreporter gemeinsam mit Fachleuten aus den Bereichen Sicherheits-/Wertelogistik und Valorenversicherung kompetente Antworten auf genau diese Fragestellungen.

Der Inhalt der 50-seitigen Buches im Überblick:

+ Insider-Wissen Werttransport und Transportversicherung
+ Gold im Handgepäck und als Cargo-Sendung überführen
+ Wie man Edelmetall diskret und sicher durch Dritte transportieren lässt
+ Werttransport-Dienstleister im Überblick
+ Drei ausführliche Experten-Interviews
+ und vieles mehr!

Der Report ist ab sofort im Goldreporter-Onlineshop als E-Book (PDF-Download) und gedruckte Ausgabe erhältlich. Hier bestellen!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=61822

Eingetragen von am 31. Okt. 2016. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Investment-Tipps, News, Silber, Silberbarren, Silbermünzen, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

9 Kommentare für “Wie man Gold sicher ins Ausland bringt”

  1. Ja sicher nehme ich immer alles mit.
    Im Auto, im Flieger auf der Kreuzfahrt.
    Wäre mein Haus ein Zelt, hätte ich es auch immer dabei. :-)

  2. Von dem Geld bleibt sicher auch noch etwas übrig, um sich Gold zuzulegen.
    Der Goldpreis wird steigen, bei diesen Zahlen, weil jeder ein paar Unzen kaufen wird. ;o))
    https://www.youtube.com/watch?v=IO66UiBGq4Q
    MM

  3. Ist man schon mal mit seinen Edelmetallen unterwegs (z.B. wie in jungen Jahren per Interrail-Ticket kreuz und quer durch Europa), ist deren Klassifizierung entscheidend und sehr aufschlussreich:

    Auch bei Grenzübertritten innerhalb der EU gilt die allgemeine 10000 Euro-Regel, man muss zwar nicht deklarieren, liegt man jedoch darüber, ist man bei Nachfrage umfassend auskunftspflichtig. Geht’s in Nicht-EU-Länder oder retour muss unaufgefordert beim Zoll angemeldet werden.

    So weit, so lästig. Interessant ist – innerhalb der EU – die zolltechnische Einordnung von Gold und Silber: EM gelten als „BARGELD“ bzw. als dem Bargeld „gleichgestellte Zahlungsmittel“. Immerhin – die Klassifizierung als „ultimative Währung“ konnte man nicht wirklich erwarten.
    (Bei Grenzübertritten in die Nicht-EU zählt EM allerdings als anmeldepflichtige WARE, der deklarierungsfreie Wert beträgt nur 300 Euro.)

    http://www.krisenvorsorge.com/vorsorgetipp-geld-und-edelmetalle-ueber-die-grenze-bringen-was-ist-zu-beachten/

    (Wie beim Lotto: Für die Aktualität der Angaben wird keine Gewähr übernommen… ;-)

  4. Es wird schon zu viel Gold ins Ausland gebracht ! Schickt lieber Linke, Grüne,Gutmenschen und Fuckkräfte ins Ausland !

  5. Eine ehemalige Zollbeamtin äussert sich über Ihren Zuständigkeitsbereich und Ihre gesetzlichen Grundlagen.

    https://youtu.be/m2NlIJsPYRY

  6. Ich sage immer schmuggeln was das Zeug hält,denn wenn niemand etwas weiss ist es immer noch das Beste.
    Wer wirklich nach Übersee geht, sollte sein Gold gut versteckt im Umzugsgut unterbringen ausgehölte Füße von Möbel Gläser mit Marmelade und sonstige Behältnisse. Das klappt immer.

    • Aufpassen bei Lebensmitteln als Versteck. Gewisse Staaten lassen eine Import durch Private, auch zum Eigengebrauch, aus Seuchenschutzgründen nicht zu. Deine goldene Marmelade würde also im Abfall enden..

  7. So ein Schwachsinn. Als wenn der Zoll solche Verstecke nicht längst kennt…

    • @wacker
      Beim privaten Unzug, noch dazu im 40Fuss Seecontainer guckt nun wirklich keiner nach Gold. Ehrr schon Maschinenteile und Kanonenrohre.Der Container wird geröngt und gewogen und damit hat es sich meist.
      Doch wozu Gold mitnehmen ?
      Als Deutscher im EU Ausland ein privates SF mieten und den Wohnsitz abmelden und nach Mali ziehen.
      Braucht man was, fliegt man in die Eu, nimmt ein paar Unzen raus und retour.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Thanatos Verkehrte Welt, China dreht den Spieß um und droht den USA mit Sanktionen...
  • renegade: Natürlich sind negative Zinsen gut für steigende Goldpreise. Denn Gold liefert ja keine Zinsen und deshalb...
  • Thanatos: Notorische Geldmengenausweitung als gefälliges Aphrodisiakum für Gold? Herr Kummerfeld (kein Scherz,...
  • renegade: @thanatos Darlehen ohne Zinsen sind nicht immer ein gutes Geschäft. In den meisten Fällen kann man Zinsen...
  • renegade: Gottchen, was der Brexit so für alles gut sein soll, laut unserer Bezahl Presse. Neben kein Klopapier (...
  • renegade: Aber er rät nicht, welches Gold. Apple Gold, Thunberg klimaneutrales Gold, Alice Schwarzer genderneutrales...
  • Klapper-Schlange: Früher hieß es: deutsche Staatsanleihen sind ein „Sicherer Hafen“ und die sollte mann...
  • Thanatos: ***SALE*** Der Sommerschlußverkauf der Geldpolitik treibt immer skurrilere Blüten....
  • renegade: @antike Gold Nicht nur, man kauft auch in Panik die Papiere. In der Hoffnung, dass diese verschont bleiben,...
  • Micha: Der meint den aktuellen Gegenwert in Gold von einem Pfund Sterling, entspricht ca 0,025 Gramm Gold, also nichts

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren