Anzeige
|

China importiert erneut Rekordmengen an Gold via Hongkong

Auch in China sichern die Menschen ihre Ersparnisse mit Gold gegen Inflation ab.

Während viele Investoren hierzulande sehnsüchtig auf neue Höchstkurse bei den Edelmetallen warten, ließen sich die Chinesen zuletzt nicht von ihrem Plan abbringen. Sie kauften im Oktober weiter kräftig Gold ein.

Auf Gold per Wertpapier zu spekulieren ist das eine. Gold als Vermögensschutz physisch zu besitzen, ist eine ganz andere Sache. Die einen trauern den Rekordkursen vom August hinterher. Die anderen freuen sich über niedrige Einkaufspreise. Für chinesische Händler trifft wohl der letztgenannte Umstand zu. Denn im Oktober ließen sich chinesische Importeure erneut Rekordmengen an Gold von Hongkong aufs chinesische Festland liefern.

85,7 Tonnen waren es, 50 Prozent mehr als im vorangegangenen September, der bereits 30 Prozent höhere Importzahlen gegenüber dem Vormonat geliefert hatte. Die Zahlen gehen aus einem Bericht der Regierung in Hongkong hervor, aus dem Mineweb zitiert.

Erstaunlich: Im Vergleich zum Vorjahr kam über Hongkong zuletzt vierzig Mal mehr Gold nach China. Die ehemalige britische Kronkolonie ist einer der größten Handelsplätze für chinesische Gold-Importe.

Die Hochsaison für private Goldverkäufe in China fällt aber erst auf den Jahreswechsel, der Ende Januar gefeiert wird. 2012 begeht das Land das Jahr des Drachen, das für Chinesen eine besondere Bedeutung hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=16795

Eingetragen von am 13. Dez. 2011. gespeichert unter China, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “China importiert erneut Rekordmengen an Gold via Hongkong”

  1. Die Chinesen besitzen im Verhältnis zu ihrer Größe relativ wenig Gold und es ist nur natürlich,dass sie den Goldvorrat aufstocken wollen.Um das Ganze aber ins rechte Licht zur rücken: Es muss einen Staat oder Staaten geben, die ihnen das Gold verkaufen, da es ja nicht soviel mehr physisches Gold gibt (Jährlicher Zuwachs weltweit ca 2,5 Tonnen). Nun gut, wer hat ihnen das Gold verkauft ? Ich nehme an, die Notenbanken der westlichen Welt oder sagen wir mal die von Europa.Die USA wird so dumm nicht sein.In der Vergangenheit haben die USA zwar immer zum Goldverkauf gedrängt, aber auch immer nur das Gold der anderen. Zum Beispiel das der Schweiz. Also wandert unser Gold nach China, da das der USA wohl nicht verkauft wurde. Aber vielleicht hat hier jemand andere Informationen woher das Gold stammt .Vielleicht ein Maulwurf bei der Bundesbank ?? ups, jetzt hätte ich beinahe was gesagt.

  2. hauptsache gesund

    jährlicher Zuwachs weltweit ist tausend mal so viel wie oben erwähnt, nämlich 2.500 Tonnen… (zweieinhalb Millionen Kilo) also genug für alle da ;-)
    da kommt in sagen wir mal 10 Jahren ganz schön was zusammen…
    bis jetzt von der Menschheit gefördert geschätzte: 170.000 Tonnen (Hundertsiebzig Millionen Kilo). Das ist aber trotzdem nicht mal eine Unze je Erdenbüger….
    Trotz Vertrauensverlust ins Luftgeld verkaufen manche auch physich Gold weil sie verkaufen müssen… weil Sie entweder kein Geld mehr haben oder auch noch Luftgeld Schulden haben.
    Zur Zeit wird weltweit viel Kredit (Fiatgeld) vernichtet (Credit Crunch – Deflation in der Geldmenge). Das löst zB. Zwangsverkäufe auch von physischem Gold aus.
    Andere verkaufen mit Gewinn weil Sie glauben das wars mit dem Goldpreisanstieg. Die gibts nämlich auch noch…
    Gold ist nur eine Versicherung und sollte nicht mehr als 5-20% des Vermögens ausmachen. Alles andere ist Spekulation
    Ich halte und behalte physisch Gold, aber ich hoffe, das wir das bestehende System noch viele Jahre werden retten können. Wenns sein muss, halt mit Inflation…
    Niemand sollte glauben zu wissen was die Alternative ist. Aber es wäre wohl eher unschön für unser Leben und so…

    • @hauptsache gesund
      Sorry, es sind natürlich 2500 Tonnen Jährlich.Meine Schuld,ein Fehler während der Arbeit.
      Trotzdem reicht der gesamte Goldvorrat der Erde nicht um die Schulden eines einzigen großen Industrielandes zu tilgen. Von den 170 tausend Tonnen gehen der Verlust ab,der am Meeresgrund liegt,dann das Kirchengold und verbaute Gold. 30 Tausend Tonnen halten die Notenbanken, der Rest ist in Privatbesitz zusammen mit dem nicht erfaßten Gold etwa 20 Tausend Tonnen. (Aus Bandulet, das Wissen der Goldanleger)
      Völlig richtig, Gold ist eine Versicherung zum Erhalt von Vermögen. Der Anteil am Vermögen ist umstritten und schwankt von 5 % bis 20 %, wie sie schon sagten.Meist liegt es aber doch nur im Safe und wird weitervererbt,weil man die Versicherung doch nicht braucht.Ich zahle seit Jahrzehnten die Hausrats-Versicherung und noch ist mir die Hütte abgefackelt.Vielleicht klapps ja dieses Weihnachten.
      Der Goldpreis wird nicht wesentlich unter 1600 Dollar fallen, der Preis für die Goldförderung auf Grund der Energiepreise deutlich über 1000 Dollar liegt, manche sagen so bei 1400 sogar.Das ist aber relativ,da wir in Euro bezahlen und der fällt mit dem Goldpreis.Sofern ist alles noch korrekt und nicht beunruhigend.Massiv wird Gold erst fallen, wenn die Aktien und die Zinsen durch die Decke gehen.Doch das sieht momentan nicht danach aus.

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: oder, bezogen auf die Aktienmärkte – erleben wir das „Hindenburg-Omen“?...
  • Conny: Wahre Worte !
  • Klapperschlange: Gold steigt? Hubschrauber und Cessna crashen in UK neben Rothschild-Gutshaus....
  • materialist: @Stillhalter So vor 10 bis 15 Jahren gab es so etwas Freitagabend öfters , so locker mal 15 bis 25...
  • Taipan: Opas, los, rennt. Kauft VW Aktien. Die wollen mit Vollgas ! sic ! Zum zum Elektroauto und Marktführer werden....
  • Taipan: @Boa_constrictor Und keiner davon wagt es zu schreiben: Ist der Boom vorbei und es kommt zu Konsolidierung....
  • Stillhalter: Was passiert hier gerade? EM wird an einem Freitag von der Leine gelassen? Ist komisch oder?
  • Force Majeure: Nun rennen sie wieder los Goldpapier-Shorts kaufen. Der Open interest nimmt wieder zu. Die Comex kann...
  • materialist: Mario bitte schnell hol die rostige dicke Berta raus die paar kleine Risse am Verschluss stören doch...
  • Safir: Nicht vergessen: Börsenbrief: „Wer jetzt nicht in Aktien investiert, ist selbst Schuld …...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren