Anzeige
|

Perth Mint steigert Silberabsatz um 43 Prozent

 Silber-Koala 2018

Der Silber-Koala Jahrgang 2018 erscheint im Laufe des Novembers (Foto: Auragentum)

Die australische Prägeanstalt hat ihren Silberabsatz im Oktober deutlich gegenüber Vormonat gesteigert. Die Goldverkäufe lagen auf Vormonatsniveau.

Die Perth Mint hat ihre Absatzzahlen für Oktober 2017 veröffentlicht. Demnach wurden im vergangenen Monat 999.425 Unzen Silber verkauft. Das entspricht einer Absatzsteigerung von 43 Prozent gegenüber Vormonat.

Im Vergleich zum Vorjahr fiel das Ergebnis 8 Prozent schlechter aus. Immerhin wurde der Durchschnittswert der vergangenen zehn Monate von 821.753 um 21 Prozent übertroffen. Der 10-Monats-Absatz lag bei 8.217.535 Unzen (-24 %).

Die Verkaufszahlen im Goldsektor lagen mit 44.618 Unzen 4 Prozent unter Vormonat und 43 Prozent unter dem Ergebnis von Oktober 2016. Von Januar bis Oktober 2017 wurden 317.500 Gold-Unzen ausgeliefert, 21 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Monatlicher Gold- und Silberabsatz der Perth Mint seit September 2015 (Quelle: Perthmintbullion.com)

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra, sowie weiterer Anlageprodukte mit Motiven aus dem australischen Tierreich. Seit September sind bereits die meisten Stücke des neuen Jahrgangs erhältlich. Im Laufe des Novembers kommt noch die 2018er Ausgabe des Silber-Koalas auf den Markt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Alter: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=69023

Eingetragen von am 1. Nov. 2017. gespeichert unter Australien, Marktdaten, News, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Perth Mint steigert Silberabsatz um 43 Prozent”

  1. Kein Wunder bei den gestützten Preisen,bis Jahresende fange ich auch noch ein paar Kängurus oder 10 Oz.Kookas.

    • @materialist
      Ja, es ist eine tolle Subvention. Das ist und war auch beim Ölpreis so. Nur leider konnte man das Zeug physisch nicht horten, sondern lediglich in Future Papieren. Aber, ich kenne genug, welche das auch taten und gingen long, sehr long beim Öl, als alle shorteten.Nur ich habe nicht mitgespielt.
      Ich gehe nur long beim Gold und Silber und zwar physisch in der Tasche und völlig anonym. Das Zeug hat ja wenig Volumen.

  2. Nickel Preis schießt gerade durch die Decke, Silber fängt an langsam zu folgen. Da ist noch sehr viel Potenzial vorhanden

  3. Boa-Constrictor

    Was zu erwarten war: Zentralbanken erhalten von der CME/COMEX spezielle Rabatte beim Handel mit (oder besser: gegen?) den geplanten Bitcoin-Futures.
    Eben wie beim: Papiergold-Handel.

    So long, cryptos: CME Group plans bitcoin futures

    Submitted by GATA cpowell on Tue, 2017-10-31

    Presumably governments and central banks will get volume trading discounts from CME Group on the new futures contracts as they do with the current ones:
    http://www.gata.org/node/14385
    http://www.gata.org/node/14411

    Alles klar, Krypto-Fans, WER den Bitcoin-Preis kontrolliert?

    • @Boa .Da ein “ Beiß-Münze “ jedes Jahr mehr Energie(3x) frisst ,als eine Unze Gold es einmalig tut ,ist dies ein Beweis für etwas satanisches .Für Menschen mit Moral ist dies nicht mit sich selbst vereinbar . Und was schimpft man da immer über die Goldexplorer .

  4. Die Zeit für Silber wird bald kommen, da es im Vergleich zu Gold deutlich unterbewertet ist. Langfristig sollten wieder min. USD 30/oz möglich sein. Also, Kursschwäche zum Kauf nutzen!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Thanatos So war es in etwa nach dem schwarzen Freitag in den USA 1929. Die Kreditblase platzte,...
  • Wolfgang Schneider: @Holly https://www.youtube.com/watch? v=hc0DMpaWVeg Da hast Du doch glatt den Finger in die Wunde...
  • renegade: @kosmonaut Wenn Sie so wollen, habe ich nichts dagegen. Dann sind eben wir beide zusammen das Pack.
  • renegade: @Holly Eigentlich einfach.Sie können davon ausgehen, dass weder in Fonds noch in manchen Staaten Gold...
  • Wolfgang Schneider: @Watchdog Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das wußte schon Lenin. Jetzt wo ich meine...
  • Thanatos: @Goldi Naja, dieses Szenario besitzt durchaus ein gerüttelt Maß an Plausibilität. Dennoch gehe ich davon...
  • Watchdog: Aktuelle Umfrage: „Deutsche mißtrauen der „Lügenpresse“ immer mehr“.
  • Holly: Ich hätte da mal eine Frage: Überall bekommt man den Rat zu physischem Gold und Silber. Und es gibt viel...
  • Wolfgang Schneider: Zwei Bengels stehen sich an der Berliner Mauer vor 30 Jahren gegenüber. „Ätsch, ich hab ja...
  • Wolfgang Schneider: Vielleicht wird es dann auch die VR China sein, die Kriege anzettelt, um vom eigenen Verfall...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren