Anzeige
|

Silber: „Commercials“ decken Short-Positionen ein

Die kommerziellen Silber-Händler am US-Terminmarkt haben nach fünf Wochen mit steigenden Terminverkäufen nun erstmals ihre Short-Position reduziert.

Die jüngsten CoT-Daten vom Silber-Futures-Handel an der US-Warenterminbörse COMEX zeigen folgende Veränderungen.

Erstmals seit dem 8. August haben die „Commercials“ gegenüber Vorwoche ihre Netto-Short-Position verringert. Sie fiel per 19.09. um etwas mehr als 7 Prozent auf 78.408 Kontrakte. Die Netto-Short-Position der „Swap Dealers“ (darunter die Großbanken) sank sogar um knapp 17 Prozent.

Die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ ging um 9 Prozent zurück auf 67.803 Kontrakte.

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Silber-Kontrakte an der COMEX, stieg gegenüber Vorwoche um 2,54 Prozent auf 192.994 Kontrakte.

Per Handelsschluss am vergangenen Freitag ging es dann nach unten. Mit dem fallenden Silberpreis fiel der Open Interest um 2,2 Prozent auf 188.788 Kontrakte.

Der Silberkurs hat vergangene Woche um 3,5 Prozent auf 16,98 US-Dollar nachgegeben. Das entsprach 14,24 Euro.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=68290

Eingetragen von am 25. Sep. 2017. gespeichert unter Banken, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

9 Kommentare für “Silber: „Commercials“ decken Short-Positionen ein”

  1. Ja, ja Und heute kaufen die wieder massiv shortpositionen.
    Obige Analysen sind Schnee von gestern.
    Wenn schon, dann bitte von heute und nicht vor 14 Tagen.

  2. Muss ja ein super Wahlergebnis sein. Dax rauf Gold runter. Nur der Euro passt da nicht so ganz ins Bild.

  3. Diese Woche schwärmen die Fed-Gouvernöre in alle Richtungen aus, in denen Mikrofone der Bullshit-Presse und TV-Kameras vermutet werden.

    Es sieht ganz so aus, als wäre nicht mehr genug PapierGold/Papiersilber für die Comex vorhanden, um die Kurse zu drücken: jetzt muß „verbal“ nachgeholfen und den Edelmetallen in die Kniekehlen getreten werden.

    Pressetermine Montag, heute: Fed-Quacksalber

    * William Dudley spricht, 08:30 Vormittag
    * Charles Evans spricht, 12:40 Nachmittag
    * Neel Kashkari spricht, 6:30 Nachmittag

    Pressetermine Dienstag: Auftritt der „GruselClowns“

    * Charles Evans spricht, 09:30 Vormittag
    * Loretta Meester spricht, 09:30 Vormittag
    * Janet Yellen säuselt, 11:50 Vormittag
    * Taphael Bostic spricht, 12:30 Nachmittag

    Pressetermine Mittwoch, „Rate Hike Fiat Money Show“

    * Neel Kashkari spricht, 09:15 Vormittag
    * James Bullard spricht, 1:30 Nachmittag
    * Eric Rosengren speaks, 7:00 Nachmittag

    usw, und so fort.

    Bei jedem dieser Fed-Auftritte wird man – wie üblich – die Edelmetalle „schlecht reden“ und versuchen, dieselben „vom Balkon zu werfen“.

    Eine nette Konzentration der Dampfplauderer…

    • Daß allein eine Pressekonferenz (heute Nachmittag, Nordkoreas Außenminister) den Goldpreis „heben“ kann, sieht man hier sehr deutlich.

      • @RattleSnake

        Silber auch:
        http://www.kitco.com/charts/livesilver.html

        Dabei hat der Minister ja „nur“ gesagt, daß „Rocket Man“ jeden US-Bomber vom Himmel holt, der…

        Walter Eichelburg ist schon ganz aufgeregt: hat die ‚Goldrakete‘ schon abgehoben?

        • @KlapperschlangenWachhund

          Heute wurden zur Abwechslung einmal 13.500 Gold-Longkontrakte in ein paar Minuten gekauft. (bei sehr hohem Volumen, auch bei Silber); so schnell kann es gehen.

          • @Goldminer
            Das sind die Angsthasen. Die kaufen Papierkontrakte über einen Klick am PC wegen irgendeiner dummen Äusserung eine Politikers und denken leibhaftig, das würde in einer echten Krise irgendetwas nützen.
            Sicher, das Geld ist nicht weg, hat eben nur ein anderer.Der mit dem weg-Geld sitzt dann auf nutzlosen und wertlosen Papierkontrakten. Denn Gold bekommt er keines geliefert, egal was im Vertrag auch steht.
            Und Geld natürlich auch keines und wenn wertloses, inflationiertes Giralgeld.
            Also, wer gänzlich dumm und blauäugig ist, sichert sich und die Familie mit long oder short Positionen ab.

  4. Es ist die Ruhe vor dem Sturm und wir außerdem seit Beginn 2017 nur eine Richtung, wenn wir vom Bashen einmal absehen. die EM sind jetzt in starken Händen und es sollte mich sehr wundern, wenn die derzeitige Politik der Notenbanken nicht schon bald einer genau konträren Richtung folgte.

  5. Der Gold-/Silber-Kalender für die COMEX zeigt für heute ein Verfallsdatum der CALL-/PUT-Optionen für den Kontrakt-Monat Oktober.
    Daher könnte es heute Nachmittag zu einigen „unruhigen“ Kurs-Ausschlägen kommen; nach der Anzahl der „Optionen“ eher bei Gold, als bei Silber.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • thomas70513: @popocatepetl Du hast eigentlich Alles richtig gemacht. Etwas Pech mit dem Timing würde ich sagen, daher...
  • MK: @ 0177: Das Programm (und die Tastatur) weist Alters(!?)erscheinungen auf, hoffentlich ich nicht (zu viele),...
  • MK: Hallo 0177, danke für die ausführliche Antwort, allerdings werde ich etwas Wasser in den Wein kippen. ´„Böse“...
  • materialist: @Balte Heut haben die EM Mienen ja mal nenn richtigen Schluck aus der Pulle genommen,oder ?
  • materialist: @Translator Zum Brexit Es ist wirklich beeindruckend wie aus dem geliebten EU Brudervolk innerhalb von...
  • MonkeyMaffia: Wenn ich meine Maple in die Sonne halte und sie funkelt dann weiß ich instinktiv das ich alles richtig...
  • 0177translator: @MK Hatte mich in der Zahl geirrt. 1.000 Mia $ haben Irak und Iran zusammen im Krieg von 1980-88 für...
  • f.s.: ich für meinen Teil bin aus EM Aktien größtenteils raus bis auf eine halte ich nichts mehr. Ich investiere nur...
  • MK: Ohne Worte (?): Erst buddelt man große tiefe Löcher, um Gold rauszuholen, dann buddelt man (nicht ganz so große)...
  • 0177translator: @MK „Böse“ sind sie doch nur, wenn sie dem Westen nicht gehorchen. Und mal ganz ehrlich,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren